Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts
4/recent posts
Leopard Nailart & China Glaze City Siren

Leopard Nailart & China Glaze City Siren


Leopard Nail Art China Glaze City Siren Red Matte Topcoat Nailart Naildesign
Für dieses tolle Naildesign benötigt ihr lediglich ein Dotting Tool. Das bekommt ihr z.B. in der essence Theke oder in verschiedenen Größen bei ebay.
Lackiert Daumen, Zeigefinger und kleinen Finger mit einer Farbe eurer Wahl. Ich habe mich hier für China Glaze City Siren entschieden. Wenn der Lack noch nicht ganz trocken ist, nehmt ihr mit der Spitze des Dotting Tools eine kleine runde Niete auf und setzt sie unten ans Nagelbett. 
Leopard Nail Art China Glaze City Siren Red Matte Topcoat Nailart Naildesign
Für das Leopardendesign lackiert ihr Mittel- und Ringfinger in einem hellen Beige. Mit dem größten Dotting Tool macht ihr mit goldenem Lack unregelmäßig große Flecken. Wenn diese getrocknet sind, nehmt ihr mit einem kleinen Dotting Tool schwarzen Lack auf, setzt das Tool an eurem goldenen Fleck an und zieht die Farbe ein wenig nach außen, um so das Fell zu simulieren. Macht das an zwei gegenüberliegenden Stellen. Es muss überhaupt nicht perfekt sein!
Weil ich es hier ganz passend fand, habe ich dann alle Nägel mit einem matten Topcoat lackiert.
Leopard Nail Art China Glaze City Siren Red Matte Topcoat Nailart Naildesign
Wie findet ihr es?

Weiterlesen »
Saskia
0 Comments
Clarins Contouring Perfection | Palette Contour Visage

Clarins Contouring Perfection | Palette Contour Visage


[PR Sample]
Clarins Contouring Perfection Collection Palette Contour Visage Review Swatches
Seit Januar ist die aktuelle Kollektion von Clarins erhältlich, die neben neuen Farben der Joli Lippenstiften und neuen Lidschattenfarben ein echtesHighlights enthält, nämlich die Palette Contour Visage, eine Contouring Palette, die ich euch in dieser Review heute vorstellen möchte.

Clarins
Palette Contour Visage
47,99 €

"Diese Contouring-Palette mit abgeschrägtem Profi-Pinsel ermöglicht einfaches Contouring, für ein perfekt akzentuiertes Ergebnis. Sie enthält 3 unterschiedliche lang anhaltende Puder-Nuancen, die für optimalen Komfort und Schutz mit biologischem Süßmandel-Öl sowie dem Clarins Anti-Pollution Komplex angereichert sind: Ein matter Highlighter, um dunkle Gesichtspartien aufzuhellen und hervorzuheben, eine konturierende Nuance, die ausblendet und Tiefe erzeugt, sowie ein Blush in Rosé für eine frische Ausstrahlung."
Clarins

Clarins Contouring Perfection Collection Palette Contour Visage Review Swatches
Die golden glänzende Verpackung der Palette ist ein Traum, sehr, sehr edel, aber leider unheimlich anfällig für fettige Fingerabdrücke und Kratzer.
Der mitgelieferte kleine Pinsel ist erstaunlich weich und ich denke, dass sich durch seine interessante Form tatsächlich sehr gut eine präzise Kontur setzen lässt. Zum Verblenden würde ich persönlich allerdings einen zweiten Pinsel bevorzugen.

Contouring ist seit Jahren ein sehr präsentes Thema und ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal ein Youtube Tutorial gesehen habe, in dem nicht penibel konturiert wurde. Aber auch für diejenigen, für die Contouring noch Neuland ist, hat Clarins vorgesorgt und eine kleine Facechart mit Anwendungshinweisen beigelegt.

Die Palette enthält drei verschiedene Farben: einen vanillefarbenen Highlighterton, ein Konturpuder und ein altrosa Blush. Für mich auf den ersten Blick sehr stimmig! Die Pfännchen haben eine gute Größe, selbst mit meinem sehr großen Bronzerpinsel komme ich problemlos rein.
Eine Warnung vorweg: die Puder sind alle unheimlich gut pigmentiert. Was bei Lidschatten ein wichtiger Punkt ist, ist bei Gesichtsprodukten nicht immer ein Vorteil und so bin ich bei der ersten Anwendung ziemlich erschrocken. Man muss wirklich vorsichtig sein und einziges Reintupfen mit dem Pinsel reicht völlig aus, um genug Produkt aufzunehmen. Mein Tipp ist sowieso immer: lieber das Produkt, bzw. die Farbe langsam aufbauen, als beim ersten Mal zuviel aufnehmen und dann verzweifelt versuchen, alles wieder wegzublenden. 

Clarins Contouring Perfections Collections Palette Contour Visage Review Swatches

Clarins Contouring Perfection Palette Contour Visage Review Swatches Facechart How To

Highlighter

Der Highlighter hat mich direkt beim ersten Swatchen schon erstaunt, denn obwohl im Pfännchen kleine Schimmerpartikel erkennbar sind, swatcht er sich komplett matt. Ein matter Highlighter? Ich weiß ja nicht... Und tatsächlich: in der Anwendung hat man davon auf meiner hellen NC15 Haut absolut gar nichts gesehen und ich habe wirklich geschichtet und geschichtet und geschichtet. Ich benutze ihn stattdessen als ganz normales Setting Powder, bzw. verblende damit das Konturpuder etwas. 

Konturpuder

Das schwierigste Puder ist für mich das Herzstück, die Konturfarbe. Ich denke, es ist auf den ersten Blick erkennbar, dass dies keine wirklich geeignete Konturfarbe sein kann, da sie extrem warm ist. Sie ist recht rotstichig, während ein Konturprodukt, das ja Schatten im Gesicht simulieren soll, für meine Begriffe eher kühl und gräulich sein sollte. Deswegen finde ich die Bezeichnung der Palette als Konturpalette etwas unglücklich. Als Bronzer funktioniert das Puder dagegen ganz gut, sofern man darauf achtet, wirklich nur wenig Produkt mit dem Pinsel aufzunehmen. Bei meiner hellen Haut muss ich wirklich sehr aufpassen und die ersten Versuche waren zugegebenermaßen nicht gerade vorzeigbar. Nach ein paar Anwendungen komme ich damit aber doch ganz gut zurecht. Ich könnte mir vorstellen, dass die Farbe auf dunklerer Haut nicht so ganz schwierig ist, jedoch ist sie in meinen Augen insgesamt einfach nicht optimal gewählt.

Blush

Das Blush finde ich dagegen sehr hübsch. Auch hier sind einige wenige Schimmerpartikel erkennbar, auf der Wange sieht es aber sehr matt aus. Ich selbst bevorzuge generell eher pfirsischfarbene Blushes für mich, empfinde dieses Altrosa aber als wundervolle Alltagsfarbe, die einer Vielzahl an Frauen wunderbar stehen wird. Auch hier sollte man wegen der Pigmentierung aber extrem vorsichtig sein, um nicht zuviel Produkt auf einmal zu erwischen.

Clarins Contouring Perfection Palette Contour Visage Detail Review Swatches
Clarins Contouring Perfection Palette Contour Visage Review Swatches

Meine Meinung

Wenn man von der Vorstellung abrückt, eine wirkliche Konturpalette zu bekommen, finde ich die Palette insgesamt gar nicht schlecht. Ob ich sie mir selbst kaufen würde, bezweifle ich allerdings, zumindest nachdem ich sie jetzt getestet habe. 
Ich hätte einen richtigen Highlighter schön gefunden, auch wenn eine Palette mit einem Settingpuder darin auch sicherlich nicht verkehrt, sondern wirklich praktisch ist. 
Für mich persönlich ist der Bronzer leider suboptimal, wobei ich, wie gesagt, denke, dass er für dunklere Hauttypen vielleicht eher geeignet ist. 
Optisch ist die Palette aber allemal ein Highlight!

Weitere Meinungen findet ihr auf
Weiterlesen »
Saskia
0 Comments
Dermasence Vitop Forte: Der Schutzschirm aus der Natur

Dermasence Vitop Forte: Der Schutzschirm aus der Natur


[ANZEIGE - DIESER POST WIRD VON DERMASENCE UNTERSTÜTZT]
Dermasence Vitop Forte Creme Neurodermitis Review



Seit ich das erste Produkt der Marke getestet habe, bin ich ein riesiger Fan der Marke Dermasence. Hautpflegeenthusiasten und regelmäßigen Bloglesern wird die Marke auch schon lange nicht mehr unbekannt sein, denn Dermasence stellt wirklich tolle reizfreie Produkte auch für Problemhaut her, was sie für mich, mit meiner atopischen Haut zu etwas ganz Besonderem macht.
Nun hat Dermasence etwas Neues im Programm, das mich und meine, gerade jetzt im Winter völlig ausgetrockneten Beine sehr gefreut hat.

Das sagt Dermasence über Vitop Forte

  • Mit einzigartigem Wirkkomplex aus Färberwaid, Grünem Tee und Aloe Vera
  • Die Creme kann der Entstehung von Juckreiz und Entzündungen vorbeugen
  • Rötungen werden nachhaltig reduziert
  • Beanspruchte und extrem trockene Haut kann wirksam beruhigt werden
  • Erzeugt einen atmungsaktiven Schutzfilm, der die Haut vor mechanischen Belastungen schützt
  • Therapiebegleitende Pflege bei Neurodermitis, durch regelmäßige Anwendung können schubfreie Phasen verlängert werden
  • Besonders hautverträglich, für Kinder geeignet
Inhaltsstoffe
AQUA, GLYCERIN, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES, DIMETHICONE, CETEARYL ALCOHOL, ETHYLHEXYL STEARATE, ORBIGNYA OLEIFERA SEED OIL, PROPYLENE GLYCOL, OLEA EUROPAEA (OLIVE) OIL UNSAPONIFIABLES, ISATIS TINCTORIA LEAF EXTRACT, BISABOLOL, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, HIPPOPHAE RHAMNOIDES FRUIT OIL, TOCOPHEROL, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, SODIUM CETEARYL SULFATE, PENTYLENE GLYCOL, GLUCONOLACTONE, SODIUM BENZOATE, SODIUM HYDROXIDE, LACTIC ACID, CALCIUM GLUCONATE, DISODIUM PHOSPHATE, DIPOTASSIUM PHOSPHATE

Der Wirkstoff Färberwaid

Färberwaid wurde früher vor allem wegen seines blauen Farbstoffes als Färberpflanze genutzt und kultiviert. Bereits Caesar berichtet in De Bello Gallico (naa, wer hatte Latein in der Schule und musste es lesen?) davon, denn die Briten rieben sich vor Schlachten mit dem enthaltenen Farbstoff ein, um furchterregender auszusehen. Lange Zeit wurde die Pflanze so hauptsächlich kultiviert, um aus ihr Indigo zu gewinnen. Mit der Möglichkeit der synthetischen Herstellung von Farbstoffen verschwand aber auch die Pflanze immer mehr.
Heute entdeckt man die Pflanze in der westlichen Medizin und in der Hautpflege wegen ihrer heilenden Wirkung wieder neu.
Bei Dermasence war es ein jahrzehntelanger Weg von der Forschung bis zur Produktentwicklung - die neue Vitop Forte Creme macht sich nun die antientzündlichen Eigenschaften der Pflanze zunutze.
Die Creme soll ideal für atopische Haut sein, da sie Hautreizungen mindert und Juckreiz vorbeugen soll - klingt für mich himmlisch! Enthalten sind außerdem altbewährtes Aloe Vera und die AOX-Bombe Grüner Tee.

Dermasence Vitop Forte Tubentechnik Neurodermitis Review
Dermasence Vitop Forte Innovative Tubentechnik Review Neurodermitis
Dermasence Vitop Forte Tubentechnik Neurodermitis Review

Auf den ersten Blick kommt die Vitop Forte Creme in einer ganz gewöhnlichen Tube und ich muss zu meiner Schande ehrlich gestehen, dass ich die Sache mit dem kleinen Loch auf der Rückseite nicht so ganz verstanden habe. Erst durch das Video auf der Dermasence Homepage habe ich die neuartige und - das muss ich zugeben - beeindruckende Tubentechnik verstanden.
Anstatt den Deckel komplett abzuschrauben, dreht man ihn nur so lange, bis ein Klicken zu hören ist Dann drückt man auf den markierten Bereich auf der Rückseite und das Produkt kommt aus dem Deckel heraus. Dreht man diesen nun nochmal zu, "schneidet" er den Cremestrang ab, so ist eine ganz exakte Dosierung möglich. Das Produktdesign soll ein nahezu restloses Entleeren der Tube ermöglichen und somit nachhaltiger sein als andere Verpackungen. Dermasence Vitop Forte Review Neurodermitis Produkt
Die Farbe der Creme ist grünlich-beige und weil selbstverständlich auf Duftstoffe verzichtet wurde, ist sie absolut geruchlos, zumindest empfindet meine derzeit sehr geplagte Heuschnupfen Nase sie so.
Ich hatte eigentlich mit einer eher festen, dicken Creme gerechnet, aber die Vitop Forte hat eine leicht salbenartige, aber leicht zu verteilende Konsistenz, die praktischerweise sehr schnell einzieht. Ein schützender Film bleibt auf der Haut zurück, aber der ist weder fettig, noch klebrig, noch sonst irgendwie unangenehm. Den Hose-nach-dem-Eincremen-anziehen-Test hat sie auf jeden Fall bestanden!
Was aber viel wichtiger ist: Sie brennt auch auf meiner Wüstenlandschaft von Schienbein kein Bisschen beim Auftragen. Im Gegenteil: Die Haut fühlt sich tatsächlich angenehm beruhigt, glatter und sehr gepflegt an. Dieses Gefühl hält auch den ganzen Tag an, während ich bei anderen Cremes oft das Gefühl habe, dass es besser wäre, mindestens zweimal am Tag zu cremen.
Kennt ihr das Gefühl, wenn man die Beine gerade frisch rasiert hat und nicht anders kann, als immer wieder drüber zu streichen und zu bestaunen, wie glatt sie sind? So geht es mir mit dieser Creme. Es hört sich völlig übertrieben an, ich weiß, aber wenn man ständig gereizte, durch die Trockenheit ganz raue Haut hat, ist das gepflegte Gefühl, das sie hinterlässt himmlisch.
Die Vitop Forte habe ich übrigens am liebsten abends aufgetragen, da ich dazu neige, meine Haut unbewusst im Schlaf aufzukratzen - was mit ihr nicht ein einziges Mal passiert ist.

Dermasence Vitop Forte Review Neurodermitis

Wieder einmal hat es Dermasence also geschafft, mich absolut zu begeistern. Wie sehr die Creme bei wirklich heftigen, entzündlichen Neurodermitis-Schüben wirkt, kann ich aktuell (glücklicherweise für mich) nicht beurteilen, aber ich würde sie tatsächlich auch mal dafür ausprobieren. Ansonsten kann ich sie für atopische Haut absolut empfehlen, in meinen Augen wird das Produktversprechen zu 100 Prozent erfüllt.

Als Dauerpflege kann ich euch auch die Adtop Creme von Dermasence sehr empfehlen, für mich eine der besten Cremes für extrem trockene Haut, die ich bisher getestet habe.

Leidet ihr auch unter atopischer Haut oder gar Neurodermitis? Was sind so eure Pflege-Geheimtipps und hättet ihr Lust, die neue Creme von Dermasence ausprobieren? 
Dann habe ich eine tolle Nachricht für euch, denn ich darf mit Dermasence ein großes Produktpaket an eine von euch verlosen!

Gewinnspiel

Gewinne ein Poduktpaket bestehend aus:
Gesichtsreinigung: DERMASENCE Reinigungsmilch
 Tonisierung des Gesichts: DERMASENCE Tonic
Tagespflege und Maske: DERMASENCE Cream + Mask
Nachtpflege: DERMASENCE AHA Effects
Tägliche Körperpflege: DERMASENCE Adtop Creme
Spezialpflege: DERMASENCE Vitop forte
Augenpflege: DERMASENCE Eye Cream

a Rafflecopter giveaway
Teilnahmebedingungen
  • Loggt euch bei Rafflecopter ein, abonniert diesen Blog und beantwortet die Frage „Warum möchtest du die Dermasence Produkte gerne gewinnen?“ in einem Kommentar unter diesem Beitrag. 
  • Das Gewinnspiel ist bis 03. März 23.59 Uhr geöffnet. 
  • Der Gewinner wird ausgelost und per Mail informiert. 
  • Mehrfachteilnahmen, anonyme Teilnehmer und Gewinnspielblogs etc. werden nicht gewertet. 
  • Ihr seid über 18 Jahre alt oder könnt eine Einverständniserklärung eurer Eltern vorweisen. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  • Keine Gewähr, Haftung oder Barauszahlung des Gewinns. 
  • Der Versand erfolgt über die zuständige PR-Agentur, zu diesem Zwecke wird eure Adresse an Dermasence weitergegeben. 
  • Offen für Teilnehmer mit Wohnsitz in Deutschland
Weiterlesen »
Saskia
19 Comments
Topshop Highlighter Polished & Gleam

Topshop Highlighter Polished & Gleam


Topshop Glow Highlighter Cream Polished Gleam Review Thumbnail
Während unseres Kurztrips nach London kurz vor Weihnachten war nicht viel Zeit für Shopping eingeplant und ich hatte auch nicht wirklich das Bedürfnis danach. Der riesigen Topshop-Filiale auf der Oxford Street wollte ich dennoch einen Besuch abstatten. Klamottenmäßig war ich allein von der Größe des Ladens völlig überfordert, deshalb habe ich mich auf sichereres Terrain, der überschaubaren Beautyabteilung zurückgezogen. 
Hätte die blöde EX1 Foundation, die Topshop ebenfalls führt, einen funktionierenden Barcode gehabt, hätte ich auch diese mitgenommen, aber da ich relativ wenig Lust hatte, nochmal dreieinhalb Kilometer zu laufen, um eine neue zu holen, habe ich es mal bei den beiden Cremehighlightern belassen. Die wunderschönen changierenden Lidschatten habe ich nicht mitgenommen, da sie wahrscheinlich im Endeffekt nur ein trauriges Dasein in der Schublade geführt hätten. Wer solche Lidschatten aber regelmäßig benutzt, dem kann ich bestätigen, dass sie wirklich wunder-, wunderschön sind!

Topshop Glow Cream Highlighter Polished Gleam Review
Topshop 
Glow Cremehighlighter
2 Farben: Polished & Gleam
4 g
in Deutschland erhältlich über Feelunique (Affiliate Link) für 11,52 €

Die Highlighter kommen in einem kleinen Tiegelchen mit Drehverschluss und haben in etwa die Größe von MAC Paint Pots.
Das Packaging finde ich wirklich hübsch mit dem gefrosteten Glas, der modernen Schrift und den Sternchen am Deckelrand. Es fühlt sich auf jeden Fall relativ hochwertig an und rechtfertigt so den Preis auch ein wenig.

Topshop Glow Cream Highlighter Polished Gleam Review Swatches
Die Konsistenz hat mich sehr überrascht. Ich hätte einen festeren, wirklich cremigen Highlighter vermutet, tatsächlich würde ich die Konsistenz aber schon eher als gelartig bezeichnen. Die Produkte fühlen sich sehr feucht an, schon ähnlich wie dickere Flüssighighlighter, z.B. die von NYX.

Gleam wirkt im Tiegel sehr dunkel und schon eher bronzefarben, aufgetragen handelt es sich aber um einen wunderschönen Goldton. Ein Ton, der einen direkt an Jennifer Lopez und Sommer denken lässt, aber trotzdem kann auch ich mit meiner NC15 Haut ihn gut tragen. 

Eher für helle Hauttypen noch besser geeignet ist aber die Farbe Polished - ein sehr heller Champagnerton, der roséfarben schimmert. "Oyster" ist der beste Vergleich, der mir hierzu einfällt. Ich fand es leider sehr schwierig, den changierenden Schimmer mit der Kamera einzufangen, aber vielleicht kann man ihn ein wenig erahnen. 

Man sollte sie tupfend einarbeiten und darauf achten, nur wenig Produkt zu verwenden. Da ich momentan längere Fingernägel trage, komme ich damit nicht gut in die kleinen Pöttchen, ohne ca. ein halbes Kilogramm Produkt unter besagten Krallen hängen zu haben. Daher benutze ich zur Entnahme synthetische, runde Concealerpinsel, gebe mir damit etwas Highlighter auf die Wangenknochen und tupfe ihn dann mit den Fingern ein.
Aufgrund ihrer Konsistenz könnte ich mir auch durchaus vorstellen, dass sich die beiden auch gut mit der Foundation mischen lassen, allerdings habe ich das bisher noch nicht selbst ausprobiert.

Swatches Topshop Glow Highlighter Polished Gleam Cream Highlight
Ich finde die beiden Farben jedenfalls wunderschön und bin sehr froh, dass ich sie mir mitgenommen habe. Ist ja nicht so, als hätte ich schon eine ganze Schublade voller Highlighter, nech?

Wie findet ihr die beiden? Würdet ihr sie euch kaufen oder habt ihr sie vielleicht sogar schon zuhause?


Topshop Beauty Produkte könnt ihr übrigens bei Feelunique bestellen. Mit dem Code FEBANGEBOT bekommt ihr dort bis 28.02. 10% auf das gesamte Sortiment. 

Weiterlesen »
Saskia
8 Comments
Colourpop Zingara Set

Colourpop Zingara Set


Colourpop Zingara Set Review Swatches Packaging
Als Anna mir kürzlich anbot, mich bei ihrer Colourpop-Bestellung anzuschließen, musste ich nicht lange überlegen. Während ich mich die letzten Male eher auf die Lippenprodukte konzentriert hatte, wollte ich nun meine Colourpop Lidschattensammlung mal ein wenig aufstocken.

Die Colourpop Lidschatten punkten bei mir mit ihren Farbeffekten und ihre fast cremige Hybridtextur macht sie für mich einzigartig. Viele Farben sind tolle Solokünstler auf dem Lid und man zaubert damit morgens ruckzuck ein vorzeigbares und vor allem interessantes Makeup!

Colourpop haut immer wieder so tolle Kooperationen raus, wie oft wäre ich beinahe schwach geworden. Ein Set, das mir aber im Kopf rumschwirrt, seit es erschienen ist, ist das Zingara Set. Farblich genau mein Ding: warme Farben, ein richtig tolles Rot, schön aufeinander abgestimmt. Ihr merkt schon, irgendwie sind rötliche Lidschatten in letzte Zeit zu meinem Ding geworden...

Colourpop Zingara Set Review Jinxie Paradox Seeker Elixir Eyeshadows
Das Zingara Set enthält vier Farben und ist für 18$ erhältlich. Einzeln kosten die Farben jeweils 5$. Soweit ich weiß, verschickt Colourpop mittlerweile ab 50$ versandkostenfrei nach Deutschland - allerdings wäre ich da wegen der Kosmetik-Verordnung und der ganzen Zollgeschichte aktuell vielleicht etwas vorsichtiger...
Aber zurück zu dem Set: meiner Meinung nach hätte man sich keine besseren Farben für ein Herbst-Set aussuchen können, da stimmt einfach alles! Genau mein Ding!

Swatches Review Colourpop Zingara Set Jinxie Elixir Paradox Seeker Eyeshadows
  • Jinxie: ein champagnerfarbener Goldton
  • Paradox: ein tolles satiniertes Weinrot
  • Elixir: ein mattes Orange
  • Seeker: rötliches Braun
Jinxie hat offensichtlich ein schimmerndes Pearlfinish, während Elixir komplett matt ist. Trotzdem ist auch bei diesem Ton die Textur so cremig, ich bin wirklich immer wieder erstaunt. Auch Paradox und Seeker sind eher matt, haben aber ein leichtes Satinfinish. Schimmer kann ich bei keinem von beiden erkennen.
Wie immer bin ich begeistert also von den Colourpop Lidschatten. Die Textur ist so einzigartig und die Pigmentierung unglaublich. Ich trage sie übrigens immer größtenteils mit dem Finger auf, so erhält man das beste Ergebnis. Nur zum Ausblenden benutze ich einen Pinsel (geht aber zur Not auch mit dem Finger).


Kennt ihr das Zingara Set? Habt ihr es vielleicht selbst zuhause oder erwägt ihr, es euch noch zuzulegen?




Weiterlesen »
Saskia
10 Comments

Follow @beautyandblonde