Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

[Ausprobiert] Catrice Prime and Fine


Ich habe ein Problem und zwar sind es meine großen Poren in der T-Zone, am meisten stören sie mich um die Nase herum. Deshalb wollte ich mal ausprobieren, ob ein Primer da helfen kann. Natürlich wollte ich mich zunächst einmal durch die Drogerie-Produkte testen. 
Ich habe den Primer von L'Oréal Studio Secrets gefunden (knapp 15€) und ihn zunächst auf der Hand geswatcht. Er hat zwar sichtbar etwas bewirkt, also die Poren auf der Hand nahezu unsichtbar gemacht, allerdings hat es sich selbst auf der Hand schon so zugespachtelt angefühlt, dass mich die Vorstellung mir das Zeug ins Gesicht zu schmieren, nicht so begeistert hat.
Mitgenommen habe ich mir stattdessen den Primer von Catrice für ca. 5 €.



Der Primer ist ganz leicht rosa und hat eine sehr fluffige moussige Konsistenz (kann man das so sagen?). 


Im ersten Moment nach dem Auftragen fühlt sich meine Haut fettig an, wenn der Primer allerdings eingezogen ist, ist es okay. Und ich bin überrascht, meine Poren wirken deutlich kleiner, die Haut viel ebener und gleichmäßiger, ohne dass man das Gefühl hat, man hätte Spachtelmasse im Gesicht. Unsichtbar waren meine Poren, wie Catrice verspricht allerdings nicht (aber das habe ich auch nicht erwartet). 
Als ich den Primer zum ersten Mal benutzt habe, hatte ich den Eindruck, dass er das Nachfetten der Haut (meine Problemzone: Stirn) nur noch verstärkt. Das muss ich allerdings revidieren. Ich habe ihn vor einigen Tagen vor einer 8-Stunden-Kneipen-Schicht benutzt und ich muss sagen, ich war sehr überrascht wie gut und lange mein Makeup gehalten hat. Auch am Ende der Schicht war nichts "verrutscht" und meine Stirn hat auch weniger geglänzt als sonst.
Obwohl ich das Produkt nicht mit anderen Primern vergleichen kann, da es der erste ist, den ich versuche, muss ich sagen, ich bin beeindruckt. Wer seine Poren und Unebenheiten ein wenig kaschieren will und dabei die Haltbarkeit seines Makeups verlängern will, dem kann ich dieses Produkt wärmstens empfehlen!


Saskia
3 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Den Primer möchte ich mir demnächst auch kaufen :)

    AntwortenLöschen
  2. ich finde das der Primer so aussieht, wie der von loral studio secrets :)

    liebe Grüße

    http://mahoniii.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Aussehen her unterscheiden sie sich gar nicht. Aber in der Konsistenz finde ich!

      Löschen

Follow @beautyandblonde