Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

[Ausprobiert] Fit me! Foundation (120)


Ich habe mir ja vor einigen Wochen die Fit me! Foundation von Maybelline zugelegt (guckst du hier) und hatte jetzt auch genug Zeit, sie zu testen. Interessiert hat mich die Fit me! Reihe vor allen Dingen, weil die Werbung uns ja allen weismachen möchte, dass tatsächlich für jede Hautfarbe was dabei ist.
Insgesamt bietet Maybelline 9 Nuancen der Foundation an, jeweils 3 für helle, mittlere und dunkle Hauttypen, enthalten sind 30 ml. 
Da ich sehr helle Haut habe, habe ich mir natürlich den hellsten Ton, die Nr. 120 mitgenommen. 


Die Verpackung finde ich sehr schön, ich mag schlichte Verpackungen ohne viel Schnick-Schnack und durch den Pump-Spender lässt sich die Foundation gut dosieren. 
Das erste was mir aufgefallen ist, ist die sehr flüssige Konsistenz des Produktes.


Zunächst habe ich versucht, es mit einem Foundation Pinsel aufzutragen - keine gute Idee, das Ergebnis war streifig. Dann habe ich mit meinem neuen Flat Top Kabuki von Sigma gearbeitet und das ging einwandfrei. Alternativ lässt sich aber auch wirklich gut mit den Fingern arbeiten. 


Die Deckkraft würde ich irgendwo zwischen leicht und mittelmäßig ansiedeln, was für mich persönlich leider ein Minuspunkt ist, da ich eigentlich immer mit Unebenheiten und Rötungen zu kämpfen habe. Diese abzudecken schafft die Foundation leider nicht wirklich. Ich mag es zwar nicht, wenn die Foundation maskenhaft wirkt, ein bisschen mehr Deckkraft würde ich mir aber wünschen.
Das größte Problem, das ich mit der Foundation habe ist allerdings, dass selbst der hellste Ton für mich noch zu dunkel ist. Ich habe zwar in der Drogerie noch nie ein Makeup gefunden, das optimal passt, aber Maybelline wirbt eben nun mal gerade damit, dass es so uuuunglaublich viele Nuancen gibt (??? na ja gut, neun...) und jede Frau den passenden Ton finden wird. Falsch. Ich nicht.
Zudem hat die 120 einen ziemlich starken Gelbstich, was auch relativ unschön aussieht. 


Vom Finish her ist sie auf der Haut sehr leicht und glänzend, die Haut sieht strahlend aus. An sich ist das ganz schön, für mich ist Puder aber absolut unverzichtbar. Wie schon erwähnt fange ich gerade auf der Stirn recht schnell an zu glänzen und mit dieser Foundation komme ich um mehrmaliges Nachpudern am Tag nicht herum. Trockene Stellen auf der Haut werden leider leider stark betont, die Foundation kann hier sehr fleckig werden. 


Die Haltbarkeit ist okay für ein Drogerieprodukt. Den Tag übersteht die Foundation einigermaßen, wenn ich allerdings abends noch rausgehe, komme ich um Nachbessern leider nicht herum. Aber an die Haltbarkeit hatte ich ehrlich gesagt auch keine besonders hohen Erwartungen.

Meine Meinung: 
Ich mag das Gefühl der Foundation auf der Haut und das Finish sehr gerne, auch wenn ich drüberpudern muss. Auch mit der geringen Deckkraft und der mäßigen Haltbarkeit könnte ich mich vielleicht noch arrangieren. Leider ist sie mir aber ein gutes Stück zu dunkel und da hält Maybelline eindeutig nicht, was es in der Werbung verspricht. Deshalb ist die Foundation für mich leider kein Nachkaufprodukt. 
Falls ihr sie ausprobieren wollt, testet die Farbe auf jeden Fall auf der Innenseite vom Unterarm und betrachtet euch das Ganze bei Tageslicht, denn das Licht an den Aufstellern verfälscht das Ergebnis ziemlich, wie ich am eigenen Leib erfahren musste!


Saskia
3 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Tolle Review! Ich habe schon oft gelesen, dass die hellste Nuance noch sehr dunkel ist. Angeblich soll es in den USA ja noch viel mehr Farben geben, auch hellere. Schade, dass es diese hier nicht zu kaufen gibt.

    Ich kann dir die Second Skin Foundation von MaxFactor empfehlen. Sie ist recht hell und bei trockener Haut auch gut geeignet.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip, werd ich mir auf jeden Fall anschauen. Ich war immer ein großer Verfechter davon, die Foundation aufzubrauchen, aber ich glaube, ich werd mich da auch mal mehr durchtesten, damit ich endlich mal mein "Perfect Match" finde :)

      Löschen
  2. Huhu, ich habe die Fit Me im Farbton 105 getestet und finde sie alles in allem echt gut. Die Farbe ist zwar hell und wenn man nur auf das Gesicht guckt, sieht es prima aus, an den Übergängen zum Hals ist dann aber doch der Farbunterschied zu erkennen. Bei mir betont sie weder Hautschüppchen noch Poren, was ich top finde und auch mit dem Finish bin ich zufrieden. Hier ist mein Review: http://whatdoyoufancy.blogspot.de/2013/06/maybelline-fit-me-foundation-105-ein.html

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde