Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Astor Big & Beautiful Boom! Mascara


Kürzlich habe ich von Payback einige Gutscheine für DM geschickt bekommen und einer davon hat mir die Big   & Beautiful Boom! Mascara von Astor günstiger verschafft. Ein guter Anlass (eher eine gute Ausrede), die Mascara zu kaufen und zu testen.
Ich hätte sie mir so nicht gekauft, sie hat mich überhaupt nicht interessiert und ich bin bei Mascara recht schwer zufrieden zu stellen, weshalb ich in der Hinsicht seltenst neues ausprobiere (zu oft wurde ich enttäuscht - heul). Außerdem find ich die Werbung dafür soooo schlecht, für Heidi Klum empfinde ich eine Hassliebe - in dem Spot überwiegt der "Hass". Na ja, jedenfalls hab ich sie jetzt doch.

So sieht die Verpackung aus - schon mal gut. Mag ich.



Das Bürstchen. Es ist ziemlich groß, größer als bei herkömmlichen Mascaras zumindest, aber da ich seit Monaten auf die I love Extreme von essence schwöre, bin ich im Umgang mit dem größeren Bürstchen geübt. Trotzdem hat man damit einige Mühe, alle Wimpern in den Augenwinkel, außen wie innen zu erreichen, ohne dass man schweinst oder sich die Mascara halb ins Auge sticht.
Das große Bürstchen hat bei mir auf jeden Fall die Erwartung nach viel Volumen und Dichte ausgelöst. Aber aber...

 Generell finde ich, dass man trotz der dicken Bürste recht wenig Mascara drauf bekommt oder die Formel ist einfach nur super super schlecht. Denn von Big und Beautiful und vor allem von Heidis "BOOM!" ist bei mir nichts, aber rein gar nichts zu sehen. Im Gegenteil, meine Wimpern wirken eher natürlich, da sie null verlängert oder verdichtet werden. Allerdings kann man die Mascara durchaus mehrmals übereinander auftragen, ohne dass Fliegenbeinchen entstehen, was auf der einen Seite ein Pluspunkt ist, auf der anderen wird das Ergebnis dadurch auch nicht besser. 
Was mir aber wirklich positiv aufgefallen ist, ist dass sie ohne Probleme den ganzen Tag hält, ohne dass sie anfängt zu bröckeln oder zu verschmieren - das passiert mir nämlich immer bei der essence Mascara. 


Meine Meinung: 
Das Produktversprechen wird hier leider absolut gar nicht eingehalten. Für mich ist die Mascara deshalb ein totaler Flop, weil ich genau das, was versprochen wird, auch von einer Mascara möchte. Will man aber gar nicht sonderlich viel Volumen oder dichtere Wimpern, sondern "nur" gut getrennte Wimpern, kann man ruhig zu dieser Mascara greifen, da die Haltbarkeit wirklich gut ist. 
Saskia
0 Comments
Share :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow @beautyandblonde