Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Balea Enzym Peeling Maske


Hallo ihr Lieben! 

Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass Balea eine kleine neue Produktlinie rausgebracht hat und davon hat mich das Enzympeeling tierisch interessiert. Meine Haut ist ja relativ schwierig und die richtigen Peelings mit Peelingkörnern verträgt sie leider nicht allzu gut. Daher fand ich dieses Produkt ganz interessant.


Balea 
Enzym Peeling Maske
30ml 
2,45€ bei DM


Versprechen:
Ein Peeling ohne Peelingkörner. Die Balea Enzym-Peeling-Maske löst besonders sanft abgestorbene Hautschüppchen - für einen sichtbar ebenmäßigeren und strahlenden Teint. Vegan


Zur Wirkungsweise von Enzympeelings:
Ich hatte zwar auch schon öfter mal was davon gehört, mich aber nie genau darüber informiert, wie so ein Enzympeeling wirklich funktioniert. Hört sich ja schon relativ chemisch an, oder? Ich hab also mal ein wenig rumgestöbert und will euch das nur kurz zusammenfassen:
Normale Peelings schleifen ja die Hautschüppchen mittels der darin enthaltenen Schleifpartikel richtiggehend ab. Deshalb reizen sie die Haut auch ziemlich und sind nicht bei jeder Haut zu empfehlen (ich habe zB Probleme damit).
Beim Enzympeeling wird wie der Name schon sagt, die Wirkungsweise bestimmter Enzyme dazu genutzt, die Kittsubstanz zwischen den Zellen der obersten Hautschicht aufzuspalten und somit abgestorbene Hautzellen zu lösen. Dadurch sollen Enzympeelings besonders schonend sein und werden gerade bei empfindlicher Haut gerne empfohlen.


Optik: 
Wir sehen hier eine handelsübliche Tube, mit der typischen Balea-Frau und in wunderbaren Mädchen-Rosa gehalten. Prinzipiell sind Tuben ja wegen Dosierung und so nicht schlecht, aber grade, wenn die Tube noch gut gefüllt ist, muss man aufgrund der etwas flüssigeren Konsistenz echt aufpassen, dass man nicht so einen riesigen Mega-Kleks rausdrückt (jawoll, genau das ist mir passiert), also: Vorsicht.

Ich war enttäuscht, als ich die Tube daheim geöffnet habe, denn so sah das Innenleben aus:


Da hat wohl schon im Markt mal jemand dran geschnuppert. Also immer bedenken: auch bei Tubenprodukten kontrollieren, ob jemand seine Schmiergriffelchen schon dran hatte. Na ja.

Geruch: 
Mmmmh, lecker. Die Maske riecht nach Blumenladen, also irgendwie nach vielen verschiedenen Blumen. Vielleicht ist es auch eine bestimmte Blume (womöglich die abgedruckte Orchidee?!), aber ich weiß es nicht. Ich finde den Duft jedenfalls super! Er ist allerdings auch nicht so intensiv, dass man die ganze Viertelstunde, die man das Peeling einwirken lassen soll, Blumenladenduft in der Nase hat.

Konsistenz und Auftrag:
Wie oben erwähnt, ist das Peeling nicht ganz so dickflüssig, wie ich gedacht habe, es hat die Konsistenz einer wirklich leichten Creme. Deswegen ist es aber sehr ergiebig, denn man braucht nur ein relativ kleine Menge, um das ganze Gesicht damit einzukleistern. 

Wirkung:
Ich hatte total Angst, dass das Peeling beim Einwirken anfängt zu brennen oder so, aber ich hatte absolut gar keine Probleme damit. Im Gegenteil, die Einwirkzeit war angenehm, so als würdet ihr eine stinknormale Gesichtsmaske einwirken lassen. 
Nach 15 Minuten habe ich es wieder abgewaschen, da muss man gründlich sein, sonst bleibt ein Film zurück.
Nach dem Abwaschen war meine Haut ziemlich gerötet, hat aber nicht gebrannt oder so. Im Gegenteil, die Haut war richtig weich und hat sich angefühlt, wie frisch eingecremt, also sehr angenehm. 
Die Rötung allerdings hält - zumindest bei mir - eine ganze Weile an, zwischen einer halben Stunde und einer Stunde würde ich mal schätzen. Deshalb werde ich das Peeling künftig nur noch abends anwenden, oder wenn ich halt nicht mehr aus dem Haus gehe. 

Meine Meinung: 
Ich kann leider keinen Vergleich zu anderen Enzympeelings ziehen, aber ich finde das hier wirklich richtig gut. Wie gesagt, meine Haut ist weich und gepflegt und die ganzen kleinen Hautschüppchen, mit denen ich leider immer wieder zu kämpfen habe, sind auch wirklich entfernt. Das einzige Manko ist die Hautrötung, da weiß ich aber nicht, ob das nur an meiner Haut liegt oder bei jedem so ist. 
Ansonsten kann ich das Produkt jedem empfehlen, der wie ich mit empfindlicher Haut zu kämpfen hat und der "normale" Peelings lieber meiden möchte.


Saskia
4 Comments
Share :

Kommentare:

  1. auf das wart ich noch ... eine dm mitarbeiterin meinte sie hat nichtmal in der internen infobroschüre davon gelesen .. oooook es kann sich nur noch um monate handeln ...

    AntwortenLöschen
  2. ich warte auch noch darauf. leider leider. heute ist der 02.10. un in meinem dm-markt des vertrauens gibt es das peeling immer noch nicht. bin schon ein bisschen angefressen deswegen.

    AntwortenLöschen
  3. Das hab ich auch, bin selbst nicht so übermäßig begeistert. Ich hab auch empfindliche Haut, vor allem im Gesicht und war danach auch gerötet... wird verbraucht, aber nicht nachgekauft bei mir ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das hab ich heute auch gekauft und teste es gerade. Ich bin gespannt. Meine Tube sah übrigens nach dem erstmaligen Öffnen (durch mich) auch gleich so aus, das wollte wohl unbedingt raus ;)

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde