Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

GoodSkin Labs Eyliplex-2


Halli-hallo, Freunde!

Ich habe euch ja vor ein paar Wochen erzählt, dass ich aktuell zwei verschiedene Augencremes ausprobiere (hier), nachdem ich die Clinique All about eyes rich aufgebraucht hatte.

Falls ihr euch wundert, warum zur Rossmann-Creme keine Review mehr kommt: Ich habe während der Anwendung eine kleine Entzündung des Wimpernkanals bekommen. Nichts Schlimmes, eigentlich nur unangenehm und ich kann auch natürlich nicht sicher sein, dass es von der Augenpflege kam. Dennoch habe ich die Creme zur Sicherheit lieber nicht weiter benutzt.

Heute will ich euch was zu der zweiten Creme, bzw. den Cremes, die ich benutze, erzählen.




Straffende Augenpflege und Reduktion von Augenringen
10 ml Tagesgel & 10 ml Nachtbalsam
39,95 € exklusiv bei Douglas

Was GoodSkin Labs verspricht:
Sofortwirkung: 64 % der Studienteilnehmerinnen gaben an, dass ihre Augen jünger wirken.
Nach 4 Wochen: 20 % Reduzierung im Erscheinungsbild von Augenringen im Rahmen von klinischen Studien.
Nach 8 Wochen: 56 % sichtbare Straffung der Haut im Rahmen von klinischen Studien.


Schnell wirkendes Tagesgel:
Das erfrischende Tagesgel strafft und festigt sichtbar die Haut der Augenpartie. Sie können die Wirkung tatsächlich spüren! Die Augenpartie wirkt glatter und nicht mehr so faltig. Hellwach und aufbruchsbereit. Der fortschrittliche Pflegekomplex enthält Antioxidantien und Mineralstoffe, die ein jugendliches Aussehen fördern.

Ergiebiger Nachtbalsam:
Dieser cremige Nachtbalsam reduziert deutlich dunkle Augenringe. Er entfaltet seine regenerative Wirkung während der Zeit der Nachtruhe, wenn die Haut am aufnahmefähigsten ist. Der Balsam trägt dazu bei, die Haut sichtbar zu straffen und reduziert das Erscheinungsbild von Knitterfältchen. Sein besonderer Komplex hilft der Haut, die eigene Kollagenproduktion anzuregen, was dazu beiträgt, das Erscheinungsbild von Falten in der Augenpartie zu reduzieren.



Optik:

Die Produkte befinden sich in zwei getrennten Tiegelchen, die aber miteinander verbunden sind. Das Tagesgel hat einen weißen, der Nachtbalsam einen blauen Deckel. Die Verpackung ist ungewöhnlich und sieht ein wenig aus, wie mein Kontaktlinsenbehälter, aber ich finde sie wirklich praktisch, so hat man beide Produkte immer zusammen griffbereit! Echt 'ne gute Idee.

Konsistenz, Geruch und Auftrag




Das Tagesgel ist grün und die Konsistenz ist - nun ja, es ist ein Gel. Den Geruch kann ich nicht wirklich beschreiben, es riecht eben künstlich, aber nicht parfümiert künstlich, sondern eher so in die medizinische Richtung. Aber der Geruch ist nicht wirklich stark und verfliegt am Auge auch sofort. Ich glaube nicht, dass er jemanden extrem stören würde. 
Aufgetragen wird das Gel wie eigentlich jede Augenpflege, man nimmt einen Finger und klopft das Produkt sanft in die Augenpartie ein. Auf der Packung steht, dass das Gel mindestens drei Minuten einziehen soll und diese drei Minuten braucht es auch auf jeden Fall. 



Der Balsam für die Nacht ist milchig-weiß und man sieht schon, dass er sehr viel reichhaltiger als das Tagesgel ist. 
Er riecht auch ganz leicht, aber wirklich kaum wahrnehmbar. Ich musste meine Nase schon gut reinhängen, um was zu riechen. 
Aufgetragen wird wie üblich und obwohl der Balsam so reichhaltig ist, zieht er erstaunlich schnell in die Haut ein. 

Pflegewirkung


Ich bin mit der Wirkung dieser Produkte wirklich sehr zufrieden. 

Meine Trockenheitsfältchen haben sie sogar ein bisschen besser im Griff als die Clinique-Creme, was mich total freut. Dennoch bin ich mir sicher, da geht noch mehr, da sie sich auch mit dieser Pflege im Laufe des Tages früher oder später wieder blicken lassen. 
Ob die Cremes wirklich Augenringe wegzaubern? Da muss ich euch leider enttäuschen. Es lässt sich vielleicht eine minimale Änderung feststellen, aber einen wirklich gravierenden Unterschied habe ich nicht bemerkt. Hätte mich aber auch seeeehr erstaunt.

Nun zum großen Aaaaber:


Allerdings habe ich mit dem Tagesgel ein Problem. Nach der Einwirkzeit will man sich ja in der Regel irgendwann auch mal schminken. Auch unter den Augen. Zumeist jedenfalls. Das wird dann allerdings zu einem kleinen Problem. Ich versuche euch das zu beschreiben (Achtung, es wird kompliziert!):

Ich denke, dass sich das Gel irgendwie in die kleinen Knitterfältchen legt, um diese aufzupolstern. Wenn ich dann Foundation oder Concealer unter dem Auge, da wo das Gel eingewirkt hat, auftragen möchte (und zwar egal, ob mit Finger, Pinsel oder sonstwas), dann ribbelt sich das Gel einfach wieder runter. Wie - äääh - 'ne angetrocknete Peel-off-Maske, die nicht ganz runtergeht. Bedeutet, das ganze Auge ist voller Gel-Klümpchen, die sich dann auch noch mit dem neuen Produkt vermischen und das ist - zart ausgedrückt - ganz schön kacke. Und die große Frage ist doch: Wirkt das Zeug noch, wenn ich es mir direkt wieder runterrubbel?! 
Na ja, meine Lösung ist erstmal, so sanft wie möglich mit den Fingern um die Augenpartie herum arbeiten, damit nichts mehr von dem Kitt, der wohl alles an Falten zusammenhält und ausstopft, abbröckelt. Dennoch finde ich die Creme zu teuer, als dass sowas tolerierbar ist.
Deshalb denke ich auch, dass ich diese Pflege nicht nachkaufen werde...


Zu guter Letzt habe ich euch noch die Inhaltsstoffe abfotografiert, falls irgendwer daraus schlau werden sollte :)




Habt ihr Erfahrungen mit dem Produkt oder vielleicht auch mit anderen Produkten von GoodSkin Labs?

Auch über eure Empfehlungen für eine neue Augencreme für sehr sehr sehr trockene Haut würde ich mich tierisch freuen! 


Saskia
2 Comments
Share :

Kommentare:

  1. ach mist, ich wollte mir diese Augencreme kaufen. Ich hatte bis jetzt erst einen Bericht darüber gelesen, und der war so positiv, dass ich echt bereit war, so viel Geld für Augencreme auszugeben. Aber nach deiner Beschreibung werde ich die Creme wohl eher doch nicht kaufen. Weil allein schon 3 min. Einwirkzeit.. WEr hat denn morgens soo viel Zeit?!? Das muss bei mir alles ruckzuck gehen. und dann lässt sich auch Foundation nicht auftragen bzw. rubbelt sich das Augengel dadurch wieder runter... määäh und ich hätte mich doch schon so gefreut ... ;)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist morgens wirklich nervig, aber damit kann ich noch leben - putz ich mir halt die zähne in der zeit. aber das andere geht echt gar nicht, da musst du wirklich gaaaanz vorsichtig alles eintupfen. muss ja aber nicht bei jedem so sein?!

      Löschen

Follow @beautyandblonde