Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Catrice Infinite Matt Foundation


Hallo alle zusammen!

Vor einiger Zeit ging meine Photo Finish Foundation zur Neige (ich kratze sie momentan aus) und da ich von der neuen Moisture Dingens Foundation nicht so sehr begeistert bin, wollte ich mir erstere einfach nachkaufen.
Allerdings dachte ich, als ich so vor der Theke stand, dass ich doch auch durchaus mal diese hier ausprobieren könnte, denn auch ich habe im Laufe des Tages mit allerfeinstem Speckschwartenglanz zu kämpfen.


Catrice
Infinite Matt Make Up
010 Light Beige
(außerdem in 020 Honey Beige und 030 Apricot Beige erhältlich)
30ml
6,49 € (bei DM gekauft)

Verprechen:
Ölfreies, langanhaltendes mattierendes Make up. Feuchtigkeitsspendend und mit lichtreflektierenden Pigmenten sorgt es für einen ebenen, frischen Teint und ein angenehmes Hautgefühl.


Optik:
Das MakeUp kommt in einem gefrosteten, eckigen Glasfläschchen mit schwarzem Deckel und Pumpspender, enthalten sind die üblichen 30ml. Und Daumen hoch für das Hygienesiegel!


Geruch:
Der ist auf jeden Fall vorhanden, allerdings kann ich ihn schlecht in Worte fassen. Ich glaub Oma-Parfüm trifft es am besten. Das Produkt duftet allerdings nur sehr leicht und auf der Haut nehme ich davon gar nichts mehr wahr.

Konsistenz, Farbe und Auftrag:
Von der Konsistenz her ist die Foundation eher dicker, cremeartiger. 
Als Manko entpuppt sich wieder Erwarten der Pumpspender, denn wirklich dosieren lässt sich die Foundation damit nicht. Im Gegenteil, er pumpt eigentlich jedes Mal dieselbe, relativ große Menge an Produkt raus. Mich stört das nicht, da ich auch großzügig auftrage, aber für andere Mädels, die weniger Produkt benötigen, ist das bestimmt nicht so doll.
Die Farbe ist schön hell und passt super zu mir - mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen.
Zum Auftragen benutze ich wie immer meinen Flat Top Kabuki von Sigma und das funktioniert einwandfrei - streifenfrei und die Foundation verschmilzt schön mit der Haut.


Deckkraft und Haltbarkeit:
Die Deckkraft würde ich als mittelmäßig einstufen. Sie deckt das ab, was abgedeckt werden soll, das Gesicht wirkt damit aber nicht maskenhaft - meine Sommersprossen sieht man zum Beispiel noch :) Allerdings benutze ich relativ viel Produkt, 2 -3 Pumpstöße, das sollte man dabei vielleicht im Hinterkopf behalten.
An 18 Stunden Haltbarkeit glaube ich nicht wirklich, aber ich habe es auch nicht ausprobiert. Dennoch bin ich mit der Haltbarkeit sehr zufrieden. Normalerweise fange auch ich gerade auf der Stirn nach einer Weile schön an zu glänzen und ich muss sagen, dieses Problem hatte ich mit dieser Foundation erstaunlicherweise kaum - was mich wirklich sehr überrascht hat! Sicher, ein wenig Glanz kommt durch, aber so wenig, dass es der Foundation eher noch eine Portion Natürlichkeit verleiht (ich hoffe, ihr versteht was ich meine :D)
Und auch ansonsten hält sie den ganzen Tag ohne große Probleme durch. Es wird nichts fleckig oder trocknet aus und ich habe auch nicht das Bedürfnis, mein MakeUp im Laufe des Tages auffrischen zu müssen. 


Meine Meinung:
Ich mag die Foundation ganz gerne und kann - außer dem doofen Pumpspender - nichts schlechtes darüber sagen. Ich benutze sie jetzt schon länger und habe auch keine negativen Hautveränderungen (sprich: Pickel) bemerkt. Mit der Farbe sowie der Deckkraft bin ich auch vollauf zufrieden, genauso wie mit der Haltbarkeit.
Ich würde sie prinzipiell auch wieder nachkaufen. Müsste ich mich allerdings zwischen der Infinite Matt und der Photofinish entscheiden, würde ich die Photofinish wegen dem - Achtung, es kommt - Finish vorziehen. Gefällt mir einfach besser.


Saskia
13 Comments
Share :

Kommentare:

  1. ah sommersprossen ... was würd ich dafür geben!
    das ergebnis sieht toll aus ... gänzlich alles abgedeckt mag ich persönlich (trotz unreinheiten) garnicht ... das wirkt dann immer maskenhaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würd dir gern ein paar von meinen abgeben...

      Löschen
  2. Diese Foundation besitze ich auch schon seitdem es sie gibt & ich finde sie echt gut, leider ist sie mir im Winter zu dunkel, aber im Sommer trage ich sie gerne :)
    Das Problem mit dem Pumpspender ist, dass sich mit fortschreitender Zeit die Foundation ja leert & irgendwann kommt nichts mehr aus dem Pumpspender, es sind aber noch ca. 1/3 der Foundation enthalten.. Das finde ich ungeschickt gemacht, da sollte Catrice nochmal drüberschauen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem habe ich gerade mit der Photo Finish... Allerdings lässt sich bei der der Spender abschrauben, so dass man sie ganz gut auskratzen kann. Ist das bei dieser hier nicht so? Ich hab noch gar nicht nachgeschaut!

      Löschen
  3. Die Foundation habe ich auch und glänze auch bei ihr nach gut 2 1/2 Stunden wie eine Spechschwarte...zumindest meine T-Zone und spätestens dann fällt es extrem auf dass man Make-Up verwendet und das hasse ich!

    Ich suche also weiter...bis jetzt bin ich absolut nicht fündig geworden oder ich bin zu pingelig ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt blöd. Extrem fettig ist meine Haut halt nicht, sie ist insgesamt eher trocken und fettet nur mit der Zeit auf der Stirn. Deshalb kann ich dir leider auch nicht wirklich was empfehlen :(

      Löschen
  4. Ich hab die Foundation auch. ich finde sie echt nicht schlecht aber empfehlen kann ich nur von MAC Studio Fix Fluid, mein absoluter Liebling seit 4 Jahren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist dann aber auch ein wenig teurer als 7,-€ :-D
      mal schauen, ich will auch irgendwann mal "teurere" Foundations ausprobieren, weils mich echt interessiert, inwiefern diese hohen Preise gerechtfertigt sind. Dann werd ich mir MAC bestimmt auch mal ansehen!

      Löschen
    2. Also meine MAC Foundation reicht bei mir immer ein Jahr, weil es echt sehr ergiebig und deckend ist. Mein Tipp, wenn du mal nach USA oder England gehen solltest oder jemanden kennst, es ist echt viel billiger

      Meine Foundation hab ich bisher immer in USA gekauft und die hat so knapp 25€ gekostet und hier über 30

      es ist jeden Euro wert. Ich hab lieber eine gute zu Hause als 10 Fehlkäufe und in der Summe hab ich dann sogar weniger gezahlt :-)

      Löschen
    3. Da haste auch wieder recht...

      Löschen
  5. Die Foundation besitze ich ebenfalls und bin sehr zufrieden damit :)
    Hab mich erst bei den etwas teureren Marken durchprobiert (Maybelline & co.) und dann habe ich letztendlich doch zu Catrice gegriffen und nun wird sie immer benutzt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch schon mehrere von Maybelline und alle waren schlecht :D

      Löschen
  6. habe die foundation auch und bin ebenfalls super zufrieden damit. sie passt sich dem hautton gut an und es sieht sehr natürlich aus. was ich auch gut finde, dass die foundation nicht fleckig aussieht oder bröckelt.

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde