Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Frag Blondie


Hey ihr Lieben!

Also, kurz zur Erklärung! Ich habe ja erst kürzlich den "Liebster Award" verliehen bekommen, der auch mit einem TAG verknüpft war. Ich sollte 11 Dinge über mich aufschreiben, 11 Fragen von der Person beantworten, die ihn verliehen hat und anschließend 11 eigene Fragen an diejenigen stellen, an die ich den Award weiterreiche.
Kurze Zeit später hat Annie von Twist in this Story mir den Award erneut verliehen und vor wenigen Tagen hat Lu von Fairytale Butterfly mich mit dem "11 Fragen TAG" getagged, welcher genau derselbe ist, wie der mit dem Award verknüpfte. 
Da es über mich aber echt nicht allzu viele interessante Fakten gibt, die ich euch verkünden kann, dachte ich, ich beschränke mich mal darauf, "nur" die insgesamt 22 Fragen zu beantworten, die die beiden mir gestellt haben!
Also, los geht's!

Die 11 Fragen von Annie:

1. Nehmen wir mal an, du dürftest dein Zimmer komplett umgestalten. Alles muss raus und du darfst nur eine Sache behalten. Welche Sache wäre es?
Hm, da ich in einer Wohnung mit mehreren Zimmern lebe, muss ich mich ja erst mal für ein Zimmer entscheiden...
Also ich denke die ganze Zeit darüber nach, aber ich muss zugeben, dass mir im Moment überhaupt nichts einfällt, an dem ich so sehr hänge, dass ich nur dieses bestimmte Teil behalten wollte. Irgendwie traurig, aber wahr. 
Unsere Wohnung besteht fast ausschließlich aus IKEA-Möbeln, von daher sind sie mehr als austauschbar. Deko hab ich auch nicht sonderlich viel und ich war auch nie ein Mensch, der total viele persönliche Erinnerungsstücke hat...
Vielleicht mein altes Fotoalbum?

2. Was machst du, wenn dir langweilig ist?
Fernsehen, Playstation, lesen, Nägel lackieren. 
Unspektakuläre Sachen und prinzipiell drinnen. Niemals Sport oder so, das kann tödlich enden!

3. Dein Lieblingsgetränk ist...?
Kaffee, leider krieg ich von zuviel relativ schnell Magenschmerzen, deshalb kann ich nicht soviel davon trinken, wie ich gerne möchte :D Und ja, ich bin mir darüber im Klaren, dass Kaffee gar nicht mal sooo gut für mich ist :)

4. Welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel im Pazifik mitnehmen?
Hmm, also für die Insel im Atlantik hab ich schon geplant, aber so muss ich nochmal darüber nachdenken :D
Ähm, auf jeden Fall FlipFlops, ich hasse es, barfuss im Sand zu laufen. 
Eine Schiffsladung voller Bücher und ein riiiieeeesiges Messer, um mir meine Nahrung zu jagen (also, falls es da nichts zu essen gäbe, würde ich auch trotz des Messers elendig verhungern).

5. Nichts ist schlimmer als...?
Einsamkeit. 
Also ich meine jetzt nicht "alleine" sein, sondern einsam. So einsam, dass man denkt, man wäre der einzige Mensch auf der Welt. Das wünsche ich wirklich niemandem.

6. Shoppst du lieber online oder direkt im Laden?
Online! Auf jeden Fall online! Ich kann jetzt nicht sagen, ich "hasse" shoppen, aber fast. Mir geht das alles auf den Keks. Habt ihr zB schon mal ganz dringend eine Hose gesucht? Habt ihr sie gefunden? Ich noch NIE! 
Dann muss man an der Umkleidekabine warten, es ist sauheiß in dem Laden, es steht 'ne Tante an der Umkleidekabine und sagt "Aber nur 5 Teile" und du denkst dir "Waruuuuuum???" und so weiter und so fort. 
Oder du gehst mit Freundinnen shoppen, was noch schlimmer ist, denn die finden immer was, nur du nicht! Und dann musst du 5 Stunden vor der Umkleidekabine warten, während sie was anprobieren und denkst dir nur "Waruuuuum?". 
Diese Probleme umgehe ich, indem ich online einkaufe. Da kann ich die Sachen daheim anprobieren und nicht vor einem Spiegel im gleißenden Scheinwerferlicht, der nur dazu da ist, mir zu zeigen, dass JEDE Frau Cellulite hat. Das tut mein Spiegel nämlich nicht.

7. Was ist dein momentanes Lieblingslied?
Ich höre momentan ziemlich wenig Musik, da Radio mich ziemlich nervt mit dem ganzen Gebrabbel den ganzen Tag und den ewig gleichen Liedern.
Dazu ein Video von Jon Lajoie (ich liebe seinen Humor):

Na ja, jedenfalls kauf ich mir auch selten Musik bei iTunes, weil ich mein Geld lieber für andere Dinge ausgebe.
Wenn ich aber doch meinen iPod anschmeiße, ist da größtenteils Rock in allem möglichen Varianten drauf, um euch wenigstens eine Richtung anzugeben.

8. Was würdest du gerne an dir ändern?
Ich wäre gern weniger nachdenklich.

9. Hast du eine "doofe Angewohnheit"?
Ich knabbere an meiner Nagelhaut, was sowohl nervtötend für meine Mitmenschen zugleich auch echt ätzend ist. Aber ich kann's nicht lassen...
Bestimmt habe ich noch 'ne Menge anderer doofer Angewohnheiten, aber da müsstet ihr meine Mitmenschen fragen.

10. Welche Sprache würdest du gerne lernen, wenn du dir eine aussuchen dürftest?
Ich hatte Französisch zwar in der Schule, aber ich habe es ziemlich schnell abgewählt. Es war nämlich in meiner ersten Schule die 3. Fremdsprache und in der Schule hier dann die 2. Fremdsprache, wodurch ich trotz Nachhilfe natürlich deutliche Defizite hatte. Daher habe ich es auch sobald es ging abgewählt. Dennoch würde ich es sehr gern sprechen können, zumal wir hier sehr nah an Frankreich wohnen.
Meine zweite Wahl wäre dann Spanisch.

11. Hast du etwas in deiner Kindheit gesammelt? Wenn ja, was denn?
Zuerst waren es Überraschungseierfiguren und irgendwann später waren es solche kleinen Modellpferde. Jawohl, ich war ein Pferdemädchen. Und könnt ihr euch noch an diese Plastikschnuller aus den 90ern erinnern? Und Sticker natürlich, hallo? 



Und nun die Fragen von Lu von Fairytale Butterfly

1. Wie kamst du zum Bloggen?
Das habe ich glaube ich in dem TAG schon erzählt. Ich habe eine Naked-Palette bei ebay ersteigert, zumindest dachte ich das. Als sie ankam, war mir ziemlich schnell klar, dass es sich dabei aber auf keinen Fall um die Originalpalette handeln kann, sondern dass mir eine Fälschung zugeschickt wurde. Um sicher zu gehen, habe ich das allwissende Google befragt  und nur zwei oder drei Beiträge zu dem Thema gefunden.
Da dachte ich: mann, vielleicht machst du selber mal ein paar Fotos und schreibst was dazu, es kann ja nicht sein, dass niemand dazu was sagt und unwissende Mädels wie mich einfach nicht darüber aufklärt, dass auch im Bereich Kosmetik viel Mist im Umlauf ist!

Also hab ich ein paar äußerst schlechte Fotos geschossen und diesen Blog gestartet.
Also, wenn ihr ihn noch nicht gesehen habt, schaut euch den Beitrag an!

2. Welches ist deine Lieblings MakeUp Marke?
Ich würde sagen, Catrice. Das ist auf jeden Fall die von mir meistgekaufte Drogeriemarke und hochpreisig wird's bei mir ja echt nur in Ausnahmefällen.

3. Hast du Haustiere?
Ja, den Puschel, den ich euch ja hier und hier und auch hier (usw) gezeigt habe, unseren mittlerweile 5 Monate alten Golden Retriever. 
Und natürlich mein Phantasie-Einhorn.

4. Welchen Film findest du besonders gut?
Ich bin eher so der Serien Typ.
Aber ich schau mal meine DVD Schubladen durch und entscheide mich für einen. Moment.

Und ich entscheide mich für "Lucky Number Slevin". Saugut!

5. Welche Nagellackfarbe trägst du am häufigsten?
Hmmm, da muss ich mal genauer nachschauen, da hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht, da ich immer wahllos den Lack rausfische, auf den ich eben gerade Lust habe. 
Ich habe gerade mal durchgeguckt und es ist wirklich so: es gibt keine am häufigsten benutzte Farbe. Ich lackier einfach querbeet.

6. Wohin würdest du gerne mal reisen?
Oh da gibt es so viele Wunschziele, denn ich bin noch nicht sooo viel rumgekommen. 
Das hier war der letzte große Urlaub und der einzige außerhalb von Europa:
Als nächstes erreichbares in Europa stehen London und Rom ganz hoch im Kurs. Ansonsten würde ich natürlich auch total gern mal in die USA. Aber das sind nur 3 von 100 Wunschzielen.

7. Hast du einen Tick, den du immer wieder machst?
Nagelhaut, siehe oben.
Außerdem lasse ich prinzipiell meine Kaffeetassen überall in der Wohnung stehen, was meinen Freund total wahnsinnig macht - weiß auch nicht, warum ich das mache (oder warum ihn das aufregt).

8. Welche Jahreszeit magst du am meisten?
Den Sommer. Den kalten, nassen, wechselhaften Jahreszeiten kann ich einfach nichts abgewinnen. Ich krieg momentan total die Krise, weil es um halb sechs schon dunkel ist, das ist doch einfach furchtbar!!
Sauwetter!

9. Meinst du die Welt wird wirklich am 21.12.12 untergehen?
Nein, an sowas glaube ich nicht. 

10. Welches ist deine Lieblingssüßigkeit?
Oh. Muss ich mich da wirklich entscheiden? Momentan bin ich auf dem Schokoladen-Trip, sonst bin ich eher der "Fettige Chips Typ". Aber diese Schokolade (sauteuer, 2,20€ für 100g) ist so lecker, dass ich sie nur noch mampfen könnte. Und die Packung ist so nett zu mir!

11. Was würdest du ändern, wenn du könntest?
Leider ist die Frage nicht ganz klar formuliert. An mir oder an meiner Umwelt?
Ich persönlich wäre gern fleißiger. Ich bin schon 'ne ziemlich faule Socke (siehe auch oben).
Ansonsten wisst ihr ja, dass ich in einer Kneipe jobbe. Oder ihr wisst es jetzt. Und gerade da fällt mir ganz schlimm auf, dass für manche Menschen einfach alles selbstverständlich ist. Wisst ihr was ich meine? Man hört weder ein "Danke" noch ein "Bitte", oftmals wird man sogar komplett ignoriert. Und das fällt mir nicht nur in der Kneipe auf. Auch im Supermarkt oder schlicht auf der Straße. Ich meine, ich muss nicht jedem Menschen auf der Straße um den Hals fallen und in der Fussgängerzone renne ich auch nicht zu jedem Einzelnen und sag "Guten Tag", aber wenn sich zwei einsame Spaziergänger zufällig treffen, kann man sich doch einen "Guten Tag" wünschen oder ist das wirklich zuviel verlangt?! Sowas geht mir einfach tierisch auf den Keks.
Oder wie viele Leute trefft ihr auf der Straße, die euch nett anlächeln? Die könnt ihr doch an einer Hand abzählen!

Ihr dürft mich nicht falsch verstehen, ich bin auch ganz oft ein ziemlicher Miesepeter und renn mit einer Megafresse durch die Stadt. Aber wenn mir jemand den Kaffee bringt, bin ich eben immer noch in der Lage, mich nett zu bedanken. Wisst ihr was ich meine?



So, das war's dann auch schon. Ich hoffe, das hat euch wenigstens ein wenig interessiert - na ja, wenn nicht, hättet ihr es ja nicht lesen müssen ;p

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! 


Saskia
1 Comments
Share :

1 Kommentar:

  1. Fantastische Spieleauswahl!

    Diese Problem mit den hängenden Mundwinkeln überall - ich habe 1 1/2 Jahre in einer "Stadt" gewohnt, die Dank dem Organskandal im Sommer ja in aller Munde war... Dann wurde in "meinem" Dorf eine fantastische Wohnung frei - hier grüßt man sich, man lächelt mal und selbst in Kneipen (ich jobbe auch) sagen die Gäste auf'm Dorf mehr Bitte und Danke.
    Zwei der gefühlten Tausend Gründe, warum ich gerne ein Dorfkind (mit AUTO!!) bin ;)

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde