Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Mein erstes Mal bei Lush


Hey ihr Süßen!

Es ist ja so: Ich wohne im Saarland und da gibt es wirklich so gut wie nichts. Also wirklich und ganz im Ernst.  Und wenn es was gibt, dann heißt es für den Verbraucher erst einmal: Entfernungen zurücklegen. Da ich ja nun doch nicht die Shoppingfreudigste bin (also so im Laden und so) und auch relativ faul, ist ja das Internet mein allerbester Freund. 
Aber: in Saarbrücken hat vor einiger Zeit ein Lush Laden aufgemacht und als ich meinen faulen Hintern dann endlich mal in die wunderschöne (Achtung: Sarkasmus!) Hauptstadt bewegt hatte, kam ich ja nun nicht umhin, dieses kleine Paradies zu besuchen.
Um es vorweg zu nehmen: ich werd davon nicht mehr los kommen. Das einzige, was mich da bremsen konnte, waren die Preise. Aber die Produkte sind einfach der Hammer, da brauch ich euch ja nichts zu erzählen. 

Da ich es kreislauftechnisch nicht allzu lange in der heißen Badewanne aushalte (eine Runde Mitleid, bitte), waren mir 5 € oder sowas für eine Badekugel zuviel - was nicht heißt, dass ich mir niemals eine kaufen werde :)

Ich habe mich da lieber auf die Gesichts- und Körperpflege konzentriert und diese zwei Produkte sind es dann geworden:



Das erste, was ich unbedingt wollte, was das 

Mint Julips LipScrub



Wie der Name schon verrät handelt es sich dabei um ein Lippenpeeling, das hauptsächlich aus Rohrzucker besteht. Zugegeben, für Rohrzucker 8,95 € zu bezahlen, ist schon ein bisschen bescheuert, aber - es riecht soooo gut! 


Die Inhaltsstoffe:
Rohrzucker, Bio Jojobaöl, Vanilleextrakt, Tagetesöl, Pfefferminzöl, Limonene, Aroma.

Die Anwendung ist denkbar simpel: 
Man nimmt etwas von der Zuckermasse mit dem Finger auf, gibt es auf die Lippen, reibt gut und dann - ablecken. Oder eben abwaschen.
Ich bin sehr zufrieden damit, ich hab ja ständig raue Lippen und das Peeling hilft dabei sehr. 
Allerdings möchte ich nicht abstreiten, dass der Preis für diese winzige Dose Zucker doch echt heftig ist, es ist daher bestimmt kein Produkt, das man uuuunbedingt braucht. 
Vor allem kann man das bestimmt auch gut selbst machen. Dazu bin ich aber zu faul :)

Das zweite und auch letzte (für's erste) gekaufte Produkte ist die Mask of Magnaminty.




Inhaltsstoffe
Bentonite, Kaolin, Honig, Talc, gemahlene Adukibohnen, Glycerin, Nachtkerzensamen, Pfefferminzöl, Tagetesöl, Vanilla Absolue, Limonene, Parfüm, CI 758 10, Methylparaben

Diese grüne, pastenartige und mit Körnchen durchzogene Maske riecht nach dem enthaltenen Pfefferminz und irgendwie nach "grünem Kraut", erdig - meine Beschreibungen sind der Wahnsinn oder? Der Pfefferminzduft überwiegt aber und mir gefällt das sehr gut.

Ich trage die Maske mit den Fingern auf und nach mindestens 15 Minuten - meistens hab ich sie wohl noch länger drauf - wird sie mit Wasser abgewaschen, durch die enthaltenen Körnchen wird das Gesicht dabei noch schön gepeelt.



Meine Haut ist ja relativ empfindlich und daher brennt die Maske am Anfang auch leicht bei mir. Aber das ist nicht dieses "Oh Gott, ich muss das Zeug direkt wieder abwaschen"-Brennen, sondern irgendwie angenehm frisch und es legt sich auch nach ein paar Minuten. Das ist wohl nur das Blut, das mir ins Gesicht schießt, da ja die Durchblutung gefördert wird. 

Nach der Anwendung jedenfalls fühlt sich mein Gesicht nicht im Geringsten ausgetrocknet an, sondern schön weich, gepflegt und gut durchblutet. Ob sie so viel gegen Unreinheiten hilft, kann ich nicht wirklich sagen, da ich so viele Unreinheiten gar nicht habe.
Dennoch mag ich die Peeling- und Pflegewirkung der Maske sehr gerne und würde sie mir auch wieder nachkaufen.




Ich habe mir die große Dose gekauft, das würde ich allerdings nicht nochmal tun. Denn da die Produkte frisch sind, haben sie natürlich nur eine begrenzte Haltbarkeit. Ehrlich gesagt, hab ich das "Verfallsdatum" noch nicht auf der Packung entdecken können, aber ich werde sie wohl noch nicht mal in 5 Monaten aufbrauchen, weil sie sooo ergiebig ist. 
Übrigens muss die Maske nicht wie die anderen frischen Masken im Kühlschrank aufbewahrt werden, was für mich ein Pro ist.

Und was ich noch super finde, ist das hier: 




Ich könnte euch jetzt hier noch 'ne endlos lange Wunschliste hinklatschen, mit dem ganzen Zeug, dass ich auf jeden Fall BRAUCHE, aber ich denke, das würde dann doch den Rahmen sprengen, da es so gut wie alles ist :)

Aber ich werde sowieso ein paar Weihnachtsgeschenke bei Lush einkaufen, mal sehen, was dann noch für mich drin ist!

Wie sieht's bei euch aus? 

1. Habt ihr einen Lush in eurer Nähe oder müsst ihr auch im Online-Shop bestellen 
und 2. interessiert mich, ob ihr mir noch andere Lush-Produkte empfehlen könnt, ich würde mich freuen!

Dann habt noch einen schönen und hoffentlich regenfreien Tag!



Unterschrift
Saskia
6 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Was soll ich sagen? Mir ging es genau - einmal im Lush Laden gewesen und ich bin immernoch verfallen!! Ich allerdings liebe das Baden & verweile manchmal Stunden darin, sodass ich die herrlich duftenden Badekugeln ueber alles liebe! :)

    Und ich glueckliche habe einen Lushshop bei mir in der Stadt und bei meinem Freund :)

    AntwortenLöschen
  2. momentan nutze ich auch eine Lush Maske und bin sehr zufrieden damit :) Das Lip Scrub wollte ich eigentlich auch haben, aber der Preis war mir dann doch zu hoch. Im Endeffekt kann man es sich ja einfach daheim zubereiten :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch den Lip Scrub und bin über zufrieden! Klär ist der Preis teuer aber es hält bei mir schon ewig! Zur zeit haben die weihnachtsprodukte bei lush 50% Rabatt und da hab ich gestern zugeschlagen !!
    Schöner Blog!!

    Wenn du magst Schau doch mal bei mir vorbei!  Mein Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was sagst du da? 50%?? Oh nein. Ich hab keine Lust, wieder ne halbe Stunde hin und ne halbe Stunde zurück zu fahren - buäääh.

      Löschen
  4. Ich liebe Lush! Zum Glück habe ich hier in Hamburg die Möglichkeit direkt in einen Lush-Shop zu gehen. Gerade aufgrund der manchmal doch etwas gewöhnungsbedürftigen Duftnoten bin ich ganz froh, vorher schnuppern zu können.

    Ich mag vor allem die Badesachen, aber auch einige Haarprodukte haben mich überzeugt. Unter anderem das Rehab-Shampoo, die R&B-Haarcreme und die Marylin-Haarkur. Wirklich tolle Produkte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Haarprodukte haben mich auch echt gereizt - allerdings war ich dann doch wieder zu geizig dafür. Irgendwann aber kommt meine große Stunde :D

      Löschen

Follow @beautyandblonde