Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Buffy von Lush


Hey meine Lieben!

Eigentlich wollte ich damit noch warten, damit es hier nicht so Lush-lastig wird, aber bei den anderen vorbereiteten Posts fehlen leider noch ein paar Fotos... 

Deshalb will ich euch heute nach einigem Testen nun die Bodybutter Buffy näher vorstellen.


Lush beschreibt sie so: 
"Da Buffy eines unserer beliebtesten Butterstücke zum Duschen ist, haben wir es auch in einer extragroßen Vorratsgröße. Warum es so beliebt ist? Weil er mit seinen peelenden Inhaltsstoffen wie gemahlenem Reis und Adukibohnen ein wahres Kraftpaket gegen raue Haut und Dellen ist, und sie nach der Abreibung mit Shea- und Kakaobutter wunderbar zart pflegt. Verwende deinen Buffy auf nasser Haut, in der Wanne oder Dusche, damit du dich weicher und glatter anfühlst. Schrubb dich damit überall ab (richte deine Aufmerksamkeit auf deine Rückseite, wenn du möchtest, dass sie in Zukunft mehr Beachtung findet), spül die peelenden Reis-, Mandel- und Bohnenstückchen ab und tupf dich trocken. Du brauchst danach keine Bodylotion, weil die Kakao- und Sheabutter deine Haut wunderbar eincremen ."

Inhaltsstoffe:
Kakaobutter, Sheabutter, gemahlener Reis, geriebene Mandeln, gemahlene Adukibohnen, Parfüm, Lavendelöl, Zitronenöl, Citral, Limonene, Linaloo

Preis: 
90g kosten 9,25 €
200g kosten 16,95€



Zunächst war ich mal über die Bezeichnung "Bodybutter" einigermaßen verwirrt. Ich denke bei diesem Wort nämlich zuerst einmal an eine Art Bodylotion, bloß mit festerer Konsistenz. Aber okay, dann gibt's Bodybutter eben auch in einer ganz festen Form und man benutzt sie auch unter der Dusche. Ich lasse mich ja gerne überzeugen.
Aber dann noch Peelingkörnchen in der Dusch-Bodybutter?! Das hat mich dann doch gereizt. 
Ich habe mir direkt eins der silbernen Aufbewahrungsdöschen (Döschen?!?!) mitgekauft, da man das Stück ja nicht einfach so in der Dusche liegen lassen kann, sonst ist es schneller weg, als einem lieb ist. Die Dosen kosten 3,95.



Anwendung:

Die Anwendung ist simpel. 
Ihr nehmt das Stück und reibt damit eure feuchte Haut ab. Allerdings auf keinen Fall unter fließendem Wasser benutzen, sonst habt ihr nicht lange Freude daran! 
Die Peelingkörnchen haben eine angenehme Größe, sind also nicht zu grob und durch die anderen Inhaltsstoffe wird die Haut wirklich schön gepflegt. 
Danach braust man sich nur nochmal kurz ab, um die Körnchen zu entfernen.



Ich tupfe meine Haut dann lediglich trocken, damit ich mir den Fettfilm (der allerdings nicht so unangenehm ist, wie sich das Wort vielleicht anhört) nicht wieder runterrubbel.

Meine wirklich sehr trockenen Beine fühlen sich danach echt angenehm an und das Peeling macht ihnen durch die Pflegestoffe überhaupt nichts aus.
Der Film, den das Peeling zurücklässt, bleibt bei mir auch eine ganze Weile erhalten, bevor er einzieht, aber ich empfinde das als angenehm, da meine Haut ansonsten zum Zerreißen gespannt ist und da auch "normale" Bodylotion überhaupt nicht hilft. Menschen mit "normaler" Haut, die schnell einziehende Cremes bevorzugen, könnte das allerdings stören.

Meine Meinung:

Wie ihr vielleicht jetzt mittlerweile mitbekommen habt, habe ich wegen meiner unter anderem wegen Neurodermitis sehr sehr trockenen Haut Probleme damit, gute Körperpflegeprodukte zu finden, weil nichts wirklich die Feuchtigkeit einschließen kann. Deshalb benutze ich mittlerweile Bodylotion aus der Apotheke für ein Heidengeld und bin auch bei Duschprodukte nicht mehr allzu experimentierfreudig. 
Aber Buffy hat mich echt überzeugt. Endlich ein Peeling, das ich benutzen kann, ohne dass ich mir danach eine Tonne pures Fett auf die Beine schmieren muss, damit ich sie nicht im Laufe des Tages aufkratze. Wie gesagt, ich denke, dass nicht jeder das "Gefühl danach" mögen wird, aber für mich ist es optimal. 


Unterschrift

Saskia
3 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Deine Review hat mich vollkommen überzeugt & Buffy wandert beim nächsten Lush Besuch auf jeden Fall in meine Tüte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön! Sag mal Bescheid, ob du es auch so gut findest!

      Löschen
  2. Toll, dass du ihn so gut verträgst - ich liebe ihn auch♥

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde