Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

King of Skin von Lush


Hallo meine Lieben!

Da es eine konkrete Nachfrage gab (hallo, Anna :)), werde ich euch heute was über den King of Skin erzählen.


Meine Erwartungen daran waren relativ hoch, denn eine Freundin von mir hatte ihn sich bei unserem allerersten Lush-Besuch mitgenommen und war total begeistert davon. Daher musste ich ihn natürlich auch haben.

Lush sagt darüber Folgendes:
"Körperpflege, um trockene Haut weich und geschmeidig zu machen. In King of Skin verwenden wir nur allerfeinste Inhaltsstoffe wie Hafermilch, frische Bio-Bananen, Mandel- und Jojobaöl und kostbares, ätherisches Sandelholzöl. Dieses Stück verhilft dir zu majestätisch schöner Haut, so dass du direkt in des Kaisers neuen Kleidern aus dem Haus gehen könntest. (...aber die Idee hast du nicht von uns, ja?) Unter der Dusche oder in der Wanne über die feuchte Haut reiben, abduschen, abtrocknen, fertig."

Inhaltsstoffe:
Kakaobutter, Sheabutter, frische Bio-Bananen, Hafermilch, frische Bio-Avocado, Extra Vergine Kokosöl, Parfüm, Bio Jojobaöl, Mandelöl, Mandarinenöl, Lavendelöl, Sandelholzöl, Rosen Absolue, Weihrauchharz, Limonene, Linalool.

Preis: 
75g kosten 9,50 €


So sieht das Teil aus, es hat also eine ähnliche Größe wie "Buffy". Vor dem ersten Benutzen passt der King of Skin wegen seiner runden Form leider noch nicht in die kleinen eckigen Döschen, aber nach einem Mal geht das schon. 
Der KoS gehört auch in die Kategorie "Bodybutter" bei Lush, also in dem Fall ein festes Produkt, das beim Duschen verwendet wird und durch die enthaltenen Öle die Haut schön pflegen soll. 


Hm, ja lecker, is n bisschen Staub dran geraten, den ich leider nicht mehr von dem Teil abbekommen habe.

Bezüglich des Geruchs liest man im Internet recht unterschiedliches. Ich für meinen Teil empfinde den Geruch weder als besonders unangenehm noch als besonders lecker. Ich kann ihn aber auch schlecht beschreiben, ich rieche etwas zitrusartiges, vielleicht noch ein wenig Lavendel und Sandelholz. Nichts definierbares also. Aber anscheinend empfindet gerade bei diesem Produkt jeder den Geruch irgendwie anders. Schnuppert mal selbst dran, wenn ihr die Möglichkeit habt!

Meine Art der Anwendung:
Ich persönlich benutze vorher mein normales Duschgel, da ich den KoS nur an meinen trockenen "Problemzonen", den Armen und Beinen verwende. Genau wie bei Buffy sollte man  ihn nicht unter fließendem Wasser verwenden, da er schlicht und einfach wegschmelzen würde und bei dem Preis sollte man lieber nichts von dem Produkt verschwenden. Also, Wasser aus und mit dem KoS über die Haut streichen, danach kurz abbrausen (muss man aber auch nicht) und die Haut anschließend nur abtupfen. So mach ich es zumindest. 


Pflegewirkung:
Auch dieses Produkt hinterlässt einen öligen Film auf der Haut, an dem das Wasser regelrecht abperlt - daher auch nur abtupfen, sonst reibt man sich ja alles wieder runter. Ebenso verbleibt der Film eine Weile auf der Haut, bevor er einzieht. Wie gesagt, ich finde das nicht schlimm, sondern sogar eher angenehm, aber diese Meinung teilen bestimmt nicht alle. 
Von daher unterscheidet sich der King of Skin nicht viel von Buffy. Dennoch kann ich mich für dieses Produkt irgendwie nicht so sehr begeistern und es fällt mir schwer, das in Worte zu fassen. Die Pflegewirkung ist für mich nicht die, die ich bei Buffy habe. Allerdings deckt sich meine Meinung da überhaupt nicht mit dem Großteil der Beautycommunity, denn da scheinen die meisten wirklich hin und weg von dem Teil zu sein. Ich finde ihn zwar relativ pflegend, aber ich habe nach einer Weile dann doch wieder das Bedürfnis, mich richtig einzucremen.
Wie gesagt, ich kann das schlecht in Worte fassen, ihr solltet das am besten einfach selbst mal ausprobieren. An sich ist der King of Skin sicherlich kein schlechtes Produkt, leider funktioniert er bei meiner super super trockenen Haut (vor allem an den Beinen) nicht so, wie ich mir das erhofft habe. Ich werde ihn mir daher höchstwahrscheinlich nicht wieder kaufen, sondern lieber noch andere Lush-Produkte ausprobieren.


Und ihr? Kennt ihr den King of Skin schon? Wenn ja, ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen! Und wenn nicht, wollt ihr ihn ausprobieren? 


Unterschrift

Saskia
5 Comments
Share :

Kommentare:

  1. der kos ist ein wundermittel - zumindest bei meinem dad der eine unglaublich trockene haut hat! mir ist er viel zu reichhaltig, ich hasse diesen film auf der haut!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da ist die Review ja schon - vielen Dank dafür, sehr schön geschrieben♥

    Wie gesagt, hatte ich die KOS ja auch schonmal als Probeabschnitt und fand den Duft jetzt nicht sooo lecker. Da aber so viele davon schwärmen, hab ich ihn ausprobiert - und fand ihn wie du auch nicht so überzeugend. Den Effekt mit dem Film nach dem Abtupfen finde ich ok, wenn man sich danach in Schlafmontur wirft... für morgens ist das allerdings nichts. Aber ich finde schon, dass sich die Haut danach sehr gepflegt anfühlt. Ist allerdings bei Buffy meiner Meinung nach genauso oder sogar noch besser durch das Peeling und da gefällt mir der Duft auch um einiges besser :)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klaro, dein Wunsch ist mir Befehl :)
      Du musst bei der ganzen Geschichte auch immer bedenken, dass ich hauttechnisch ein spezieller Fall bin, mit extremer Trockenheit und Neurodermitis, von daher pflegt er bei anderen Mädels bestimmt um einiges besser...
      Aber na ja, ich werd die Tage eh ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter besorgen müssen und ich wette, ich geh dabei auch nicht leer aus :)

      Löschen
  3. So wie du den King of Skin beschreibst, wird er wohl nichts für mich sein - so trockene Haut habe ich nicht & einen öligen Film auf der Haut kann ich gar nicht abhaben..

    Meine Lush-Wunschliste ist aber auch ohne den KoS lang genug ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch einmal einen King of Skin geschenkt bekommen & leider war dieser auch viiiel zu fettig für meine Haut. Habe den darum einer Freundin weiterverschenkt, die davon total begeister ist, da sie auch immer sehr sehr trockene Haut hat.

    Viele Grüße

    marrie

    www.marrie-fiordaliso.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde