Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

[Pröbchen] Shiseido Benefiance ... EyeCream


Hey ihr Lieben!

Ein wenig Vorgeplänkel muss sein!
Ich war vor längerer Zeit, als meine Clinique All about eyes rich leer ging, bei Douglas und wollte mich nach einer neuen Augenpflege umsehen. Die Tante dort empfahl mir wegen meiner ausgeprägten Trockenheitsfältchen eine Pflege von Shiseido, die ihrer Meinung nach das absolute Non Plus Ultra der Augencremes wäre. Der Haken: der kecke Preis von 59,90 für 15ml. 
Klare Ansage meinerseits: "Ich hätte gerne vorher ein Pröbchen, denn ich bin nicht bereit, soviel Geld zu zahlen, ohne zu wissen, ob ich die Creme wirklich vertrage und ob sie mir was bringt." Antwort: "Ich glaube nicht, dass wir Pröbchen davon haben." Aha. Die geneigte Kundin soll also mal locker flockig 60 Tacken aus ihrem Ärmel schütteln für ein Produkt, von dem ihr daheim vielleicht die Augen anfangen zu brennen. Und "Sie können sie ja umtauschen" ist für mich da wirklich kein Argument. Das jedenfalls ging so oder so ähnlich in meinem Kopf vor, als ich dann sagte "Na ja, dann sind wir wohl fertig, denn ich werde, ohne das Produkt auszuprobieren nicht soviel Geld dafür ausgeben".  
Dann passierte etwas Seltsames. Die Tante wurde nachdenklich, murmelte ein "Ich kann ja zur Sicherheit mal nachsehen" und zog die Zauberschublade auf. Ich hätte beinahe laut losgelacht, als ich da drin neben den großen Verkaufsprodukten was weiß ich wie viele Bündel mit diesen kleinen Proben-Sachets gesehen habe. Und siehe da, auch die Creme, um die es ging, gab es im Sachet. Keine Ahnung, wie viele Sachets in einem Packen sind, ich schätze zwischen 20 und 30, aber mit einem "Oh, da sind tatsächlich noch welche", holte sie mir ein einziges Pröbchen raus und drückte es mir in die Hand. Auf mein "Gute Frau, da ist nur 1ml drin", meinte sie "Ja ja, aber das reicht locker für einige Tage, die Creme ist sehr ergiebig.". Ich hab mich nett bedankt für meinen Milliliter und bin gegangen. 
Also ganz ehrlich Leute, stelle ich mich an oder sieht Kundenfreundlichkeit anders aus? Und ich sage hier nicht, dass die Dame unfreundlich oder so war, nein, sie war wirklich nett und auch sympathisch, aber ganz ehrlich - wenn eine Kundin da steht, es geht um eine Creme mit popeligen 15ml für 60€ und du musst dann um ein Pröbchen feilschen? Das kann echt nicht sein. Der Milliliter hat tatsächlich einige Tage gereicht und ich war auch mit der Wirkung zufrieden, und selbst wenn ich mich überwinden könnte, die vollen 60€ zu bezahlen (was ich derzeit nicht bin), würde ich die Creme aus purem Trotz nicht bei Douglas kaufen (dass das keinen Sinn macht und ich damit die Welt nicht ändere, weiß ich auch...). 


Schauplatzwechsel.
In einer anderen Parfümerie in meinem Ort habe ich kurz vor Weihnachten noch eingekauft und (die vom Weihnachtsstress echt angepisste) Verkäuferin nach dieser Creme gefragt. Bzw. nicht nur nach dieser, denn es gibt zwei verschiedene. Sie meinte nur "Ich geh nachschauen, ob wir noch ein Pröbchen haben", hat sich zwar nicht vor Begeisterung überschlagen, aber ist losgedackelt. Und kam dann zurück mit dieser Probe:


Das ist quasi die ältere Version der Creme, die mir bei Douglas empfohlen wurde. Ich muss euch ehrlich sagen, den Unterschied hab ich noch nicht so ganz verstanden, ich glaube, da wurde nur ein wenig was an der Formel verändert, im Prinzip sind sich die Cremes ziemlich ähnlich. Aber das weiß ich wie gesagt nicht genau.
Jedenfalls war ich erstaunt, dass ich hier ohne Diskussionen 3ml im Döschen, nicht in so einem blöden Sachet, das bei Unachtsamkeit auch schnell mal austrocknet, bekomme.
Überglücklich ging Blondie also nach Hause.


Mannomann, das ist aber ein riesen Döschen, dachte ich daheim. Die ist ja so groß wie diese 5ml Pröbchen von Clinique. Aber - ich hab den Trick durchschaut:


Ausgefuchst, oder? Ich fand's total lustig. 
Na ja, so sieht die Creme jedenfalls aus:


Die Creme sieht auf den ersten Blick relativ dick aus. Ich dachte an eine ähnliche Konsistenz wie die All about eyes rich, welche einer normalen reichhaltigen Gesichtscreme ähnelt.
Die Konsistenz hier ist aber ganz anders. Sie ist sehr weich, geht schon etwas in Richtung Gel, auch wenn sie keinesfalls als Gel bezeichnet werden kann, da sie dicker und zäher ist.
Deshalb benutze ich die Creme auch nur noch abends, denn nach dem Auftragen (ihr braucht wirklich nur ganz ganz wenig) bleibt, wie auf dem Bild zu erkennen ist, ein Film auf der Haut zurück, der auch ziemlich lange braucht, um einzuziehen. Also nichts um es schnell mal morgens vor dem Make up aufzutragen. 
Ich trage die Creme wie jede andere Augenpflege auch auf. Ich nehme einen winzig kleinen Klecks davon auf einen Finger und tupfe die Creme dann sanft rund um's Auge herum ein. 
Und der Effekt ist wirklich erstaunlich. Ich kann es nur nochmal sagen, ich habe wirklich Probleme mit diesen Trockenheitsfältchen. Sie sehen schon wenn ich ungeschminkt bin, ziemlich kacke aus und wenn man dann auch noch mit bestimmten Abdeckprodukten arbeitet, setzt sich alles im Laufe des Tages darin ab und ich seh nochmal fünf Jahre älter aus. Ziemlich blöd also. 
Aber wenn ich die Creme abends benutzt habe, sehen meine Augen morgens viel viel besser aus. Klar sind die Fältchen noch da, aber sie sind dermaßen abgemildert, aufgepolstert und mit Feuchtigkeit versorgt, sowas habe ich noch nicht gesehen. Ohne zu übertreiben. Und das allerbeste ist: dieser Effekt hält auch den ganzen Tag an! Ich bin hellauf begeistert. 
Und falls die Jüngeren unter euch oder die, die mit 26 halt noch keine solchen Probleme haben (ihr Glücklichen - grrr) jetzt denken "Joa, das ist ja aber erst was für die älteren  Damen mit den ersten Fältchen unter den Augen" - mitnichten! Leute, bitte hört auf mich: ihr könnt nicht früh genug mit der richtigen Augenpflege anfangen. Denn gerade dort werden sich später die ersten Fältchen zeigen und wenn man sie erst einmal hat, kriegt man sie auch nicht mehr weg, sondern kann nur noch sein bestes tun, um sie zu mildern. Also - cremt euch bitte bitte bitte ein!

Der dicke Haken an der ganzen Sachen ist aber auch für mich nach wie vor der Preis. Um die 60€ sind eine richtig schöne Stange Geld für so ein kleines Töpfchen. Aber ich muss euch ehrlich sagen, ich bin nicht abgeneigt, sie zu kaufen. Denn ohne hier zu übertreiben, es ist bisher das beste an Augenpflege, was ich gefunden habe. Wahrscheinlich hat nur ein Bruchteil von euch auch diese Problemchen mit den Fältchen, aber bei mir ist eine wirklich gute, reichhaltige Pflege nun mal vonnöten und die bisher ausprobierten Cremes waren nun mal nicht schlecht, haben allerdings auch nichts grundlegend verbessert.
Ich werde mich wohl noch ein wenig mit meinem Gewissen auseinandersetzen müssen, aber ich werde euch auf dem Laufenden halten :)

Zum Schluss habe ich für alle, die es interessiert, noch die Inhaltsstoffe abfotografiert:


Gibt es Mädels unter euch, die schon Shiseido Produkte ausprobiert haben? Mich würden eure Meinungen echt interessieren, denn im Internet findet man kaum irgendwelche Meinungen aus Deutschland. Ich frage mich, ob die Marke bei den jüngeren Mädels, die ihre Meinung im Internet kundtun würden - wobei ich da von Mädels ab so vielleicht 20, 25 rede, da ich nicht glaube, dass eine 13jährige das Geld tatsächlich ausgeben würde/könnte -  einfach nicht so populär ist und wenn ja, warum? Wahrscheinlich immer noch wegen dem Preis...
Aber wie gesagt, wenn ihr Meinungen zu der Marke, vielleicht sogar zu dieser Augenpflege habt, bitte her damit!

Unterschrift
Saskia
7 Comments
Share :

Kommentare:

  1. also ganz ehrlich wenn ich sowas wieder hör über so Kundenunfreundliche Geschichten denke ich allmählich, dass die Verkäuferinnen solcher Ketten vielleicht explizit verboten bekommen zu großzügig mit den Proben umzugehen oder erst gar keine rauszugeben. Aber gerade bei teuren Produkten sollte man dem Kunden gegenüber schon die Fairness entgegenbringen ihn ein Produkt vorher testen zu lassen - der Angst der Kunde könnte nach der Probe aber erkennen, dass das Produkt nicht sein Geld wert ist und es nicht kauft steht aber anscheinend leider manchmal über aller Kundenfreundlichkeit...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das auch nicht nachvollziehen. Vor allem, dass du eben in dem einen Laden betteln musst und im anderen bekommst du ohne groß nachzufragen ein Pröbchen ANGEBOTEN. Is mir völlig schleierhaft.
      Ich mein, es gibt bestimmt auch solche Pröbchenjäger, die sich dann jede Woche ein neues Döschen abgreifen wollen, um so ihre paar Kröten zu sparen, aber du kannst doch nicht alle über einen Kamm scheren, oder?!

      Löschen
  2. Huhu!
    Ich finde ja, dieses Rumdrucksen mit den Proben ist quatsch - man kann ja deutlich sehen, wo das hinführt.
    Nicht erst auf diesem Blog lese ich solche Geschichten und jedes Mal sagt dann die Hälfte der Kommentatoren, dass man in der großem Parfümerie-Kette eh nicht einkaufen könne.

    Eine Patentante meiner Nichte (ich könnte auch die Freundin der Schwester meiner Nachbarin schreiben, oder die Schwipp-Schwägerin des Weihnachtsmanns oder was. Familienbeziehungen :D) leitet eine Douglas-Filiale. Ich habe ihr schon die ein oder andere Probe aus den Rippen geleiert und jedes Mal kommt dann der Spruch "Ja, gerne, kost' ja nix."
    So ist es nämlich - Proben kosten diese Leute nichts.
    Warum man dann allerdings mit ihnen umgeht, als könnte man in einer Hungersnot oder einem Atomkrieg damit überleben, ist mit schleierhaft.

    Und zu Shiseido: Ich habe mal eine Probe von der Benefiance Waschcreme benutzt, die war fan-tas-tisch! Wirklich, der helle Wahnsinn. Mein Gesicht war bis auf die Poren rein, es war aber nicht ausgetrocknet, es spannte nichts und ich hatte ein wunderbar gepflegtes Hautgefühl.
    Ich wollte sie, ähnlich wie Du, dann kaufen, aber 45 Euro für 120 ml ... Hm, wenn ich groß und reich bin, dann mache ich das.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das Problem der perfekten Augencreme auch. Ich war zwar bisher mit den getesteten von Avon, Clinique und Rexaline aus der Douglas Box sehr zufrieden, aber das Non-Plus-Ultra habe ich noch nicht gefunden. Ich habe mit dunklen Augenschatten und Trockenheitsfältchen zu kämpfen und ich bin nicht mal 22. Manchmal denke ich mir echt, ich bin der einzige Mensch in diesem Alter, der sooo viele Falten unter den Augen hat.

    Aber 60€ finde ich wirklich happig. Meine Schmerzgrenze liegt bei max. 40€. Aber ein Sachet finde ich wirklich lächerlich ... Vor allem wenn man sieht, dass in kleinen Parfümerien wirklich viel spendabler damit umgegangen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube eh nicht dran, dass es tatsächlich eine Creme geben soll, die so wiiiirklich gegen Augenschatten wirkt. Vor allem, da die bei mir eher in der Familie liegen - was sollte also eine Creme dagegen helfen?!
      Die 60€ würden mir auch echt wehtun, auf der anderen Seite denke ich mir, ob ich da nicht am falschen Ende spare? Ich hab keine Lust in 10 Jahren wie 50 auszusehen... Mal sehen, ich werd das noch weiter mit mir selbst ausdiskutieren :)

      Löschen
  4. Douglas ist ja eh so eine Sache für sich -.- Regelmäßig ärgere ich mich einfach unglaublich über die Damen, die da arbeiten & doch gehe ich wieder dahin. Selten lasse ich mich aber da beraten - wenn dann gehe ich nur, wenn ich weiß was ich will. Rein, zahlen & wieder raus.

    Da sind mir kleine Parfumerien lieber, da wird man noch nett beraten & ich fühle mich viel besser aufgehoben. Mein Geld lass ich auch lieber bei denen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schlimme bei uns ist: die haben ja teilweise echt keine Ahnung von dem Kram, den sie verkaufen. Ich wollte mich zB über das Chanel Puder informieren, wollte mir Farbe 20 ansehen - kein Tester da. Antwort: Die Farbe gibt es nicht. Äh - doch. Und tadaaa - in der Schublade war er dann doch versteckt. Ich find das echt schlimm!

      Löschen

Follow @beautyandblonde