Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Balea 7 Tage Energie Kur


Hey meine Lieben!

Wie ihr wisst, habe ich ja relativ empfindliche Haut, die schnell mit irgendwelchen unerwünschten Erscheinungen reagiert, wenn man sie mit neuen Produkten behandelt. Nun hatte ich sie mit den Maria Galland Produkten wirklich eine ganze Weile lang im Griff, aber jetzt, wo es wärmer wird, die Pollen wie bekloppt durch die Luft surren, mein Heuschnupfen  und die Neurodermitis schlimmer werden und ich sowieso schon genug leide (ich übertreibe grade), fängt natürlich zu allem Elend auch noch meine Haut an wieder rumzuzicken. Das äußert sich in trockenen Stellen quer über das Gesicht verteilt und schuppiger Haut auf der Stirn. Die Schüppchen sind winzig klein und fangen schon am Haaransatz an, so dass es oft aussieht, als hätte ich wirklich Schuppen - also vom Kopf her, obwohl meine Kopfhaut ziemlich gesund ist... Ätzend jedenfalls. 
So kam es, dass ich dann doch mal wieder durch den DM zog und mir das Angebot wenigstens mal ansah. Schon damals bin ich auf die Ampullen-Kur von Balea aufmerksam geworden, hab mich dann aber vor lauter Angst, alles noch schlimmer zu machen, nicht getraut, sie zu kaufen. 
Lustigerweise war kurz darauf ein sehr positiver Beitrag über eben diese Kur auf Polychromatisch zu lesen, welcher mich dann doch wieder neugierig gemacht hat. Todesmutig hab ich mich dann also mal rangetraut. Gekostet hat sie um die 4 €, also zu verschmerzen.


IMG_7045

Balea 
7 Tage Energie Kur
Inhalt: 7 x 1ml
3,95 € bei DM

Versprechen:
"Durch Sonnenlicht, Klimaanlagen und umweltbedingte Stressfaktoren wird Ihre Haut täglich stark beansprucht. Mit dem abgestimmten Pflegeprogramm Balea 7 Tage Energie Kur wird der Haut das zurückgegeben, was sie dringend benötigt: Energie, Frische und Feuchtigkeit. Gönnen Sie sich und Ihrer Haut ein Wellness-Programm aus wertvollen pflanzlichen Wirkstoffen - und fühlen Sie sich von Tag zu Tag spürbar besser."

Inhaltsstoffe:  Codecheck
Frische-Ampulle: Aqua, Glycerin, Pentylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Prunus Serrulata Flower Extract, Helichrysum Italicum Extract, Biosaccharide Gum-2, Xanthan Gum, Sodium Citrate, Citric Acid, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Linalool, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Parfum, CI 17200.
Feuchtigkeitsampulle: Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, Saccharide Isomerate, PPG-26-Buteth-26, Hydrolyzed Silk, Sodium Hyaluronat, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Citrate, Sodium Benzoate, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Ethylparaben, Butylparaben, Parfum.
Energie-Ampulle: Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, C12-13 Pareth-9, Nelumbo Nucifera Flower Extract, Gingko Bilboa Extract, Xanthan Gum, Lactic Acid, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Limonene, Linalool, Alpha-Isomethyl Ionone, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Parfum.

IMG_7047

Ihr bekommt also eine Pappschachtel mit 7 Ampullen, eine für jeden Tag. Allerdings sind es 3 verschiedene Sorten: drei Frische-, zwei Feuchtigkeits- und zwei Energieampullen.
Die Ampullen öffnet man, indem man einfach den Ampullenhals vom Ampullenkörper abtrennt. Balea empfiehlt, die komplette Ampulle hierbei mit einem Kosmetiktuch zu greifen, da die Ampullen nun mal aus Glas bestehen - hab ich allerdings nie gemacht und da ich vorsichtig war, habe ich mir auch nicht aus Versehen die Pulsadern aufgeschnitten. 

IMG_7049 

Der Inhalt aller drei Ampullen ist ziemlich flüssig. Ich habe mir den Inhalt der Ampulle immer auf die Handfläche gekippt, mir dann mit der anderen Hand ein wenig genommen und die Flüssigkeit gleichmäßig in mein Gesicht einmassiert. Dabei war so viel in einer Ampulle enthalten, dass es locker noch gereicht hat, den gesamten Hals damit einzureiben und vielleicht noch ein wenig auf's Dekolleté zu geben.

Ich habe die Ampullen immer morgens benutzt und danach auch keine Creme mehr benutzt, weil ich eben ein unverfälschtes Ergebnis haben und sehen wollte, wie die Kur an sich wirkt. Ich hatte auch nie das Bedürfnis, mein Gesicht nach der Anwendung noch groß einzucremen, sonst hätte ich das natürlich geändert.

Alle Ampullen duften schön nach Blüten, ähnlich wie die Balea Enzym Peeling Maske, deren Duft ich auch sehr gerne mag. Der Duft bleibt allerdings nicht auf der Haut haften, sollte jetzt jemand mit empfindlicher Nase abgeschreckt sein.


IMG_7050

Tag 1 und 2: jeweils eine Frischeampulle
An den ersten beiden Tagen konnte ich keine wirkliche Veränderung an meiner Haut feststellen. Die trockenen Stellen waren noch da und auch die Schüppchen auf der Stirn. 

Tag 3: Feuchtigkeitsampulle
Die Feuchtigkeitsampulle kam mir im Vergleich zu den beiden Frischeampullen irgendwie öliger vor. Nach der Anwendung hat sich meine Haut wirklich durchfeuchtet angefühlt und die trockenen Stellen und die Stirn schienen nicht mehr ganz so schlimm, wie vorher.
Abends allerdings sah die Haut aus wie vorher, vielleicht etwas weniger schlimm, aber die trockenen Stellen und die Schüppchen waren immer noch da.

Tag 4: Feuchtigkeitsampulle
Gleiches Spiel wie am Tag zuvor, meine Haut fühlte sich ganz gut an und bisher zeigte sie keine negativen Reaktionen. Auch mittags und abends schienen die trockenen Stellen noch gelindert.

Tag 5 und 6: jeweils eine Energieampulle
Diese zwei Ampullen sind wieder sehr flüssig. Ich habe sie, wie die anderen Ampullen auch morgens aufgetragen. Die trockenen Stellen waren immer noch weitestgehend weg, es waren zwar neue da, aber viel kleinere und nicht so ausgeprägt. Auch die Stirnschüppchen waren verschwunden.

Tag 7 : Frischeampulle
Hier muss ich gestehen, dass ich die Ampulle morgens vergessen habe und sie am Abend, bzw. in der Nacht nach der Arbeit noch benutzt habe. Aber das wird wohl keinen Unterschied machen...

Tag 8: Das Fazit

Ich  muss zugeben, ich bin positiv überrascht. 
Meine Schüppchen auf der Stirn haben sich deutlich gebessert, die Haut fühlt sich auf jeden Fall besser an. 
Bei den trockenen Stellen im Rest des Gesichtes bin ich zwiegespalten. Die alten sind zwar weg, aber dafür sind neue da. Allerdings sind diese viel viel kleiner und nicht so stark ausgeprägt, wie die alten. Ich denke eben, dass das Problem auch viel von meinen Allergien/meiner Neurodermitis kommt und dass man das auch nie zu 100% in den Griff bekommen wird. Der Fluch der Allergiker. Aber die Kur hat allem Anschein nach auch hier was gebracht und kriegt von mir daher einen Daumen hoch!
Vor allem bin ich erstaunt von der Tatsache, dass ich die Kur wirklich gut vertragen habe. Meine Haut hat in keinster Weise irgendwelche Anstalten gemacht, rumzuzicken und ich habe auch keine Unreinheiten davon bekommen. Das macht mir Mut, doch wieder mal mehr Gesichtspflege aus der Drogerie zu testen!  

Kennt ihr die Kur und habt eine Meinung dazu?
Was sind denn so eure Gesichtspflege-Lieblinge aus der Drogerie?



Unterschrift

Saskia
6 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ein toller Bericht! Cool, dass du das so genau beobachtest hast. Mich machen die Dinger auch total an. Ich bin da mit Ampullen oder mit allem was mit einer Pipette zu entnehmen ist sehr leicht anfixbar. Hat was luxuriöses, anstatt sich ne Creme aus einer Tube zu quetschen :D
    Aber meine Haut dreht momentan total am Rad. Vor einem Jahr hatte ich noch Wüstenhaut und momenten scheint mich die Pubertät wieder zurückzubegrüßen. Schlimm momentan!
    Deshalb werde ich sie vorher nicht ausprobieren. Ich möchte meine Haut nicht irritieren und auch wenn mir deine Einschätzung Mut macht, warte ich lieber noch etwas ab.

    AntwortenLöschen
  2. Habe mir die Ampullen auch gekauft, aber bisher noch nicht getestet. Das klingt ja recht gut, bin gespannt, wie sie bei mir wirken.

    AntwortenLöschen
  3. Hi!

    Schöner Blog, ich verfolg dich mal. Wenn du magst schau doch mal bei mir vorbei.

    http://pinkisplauderstube.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hi :)
    Toller Bericht,
    ich kann damit allerdings nicht ganz übereinstimmen bin jetzt beim 2. tag angekommen und muss sagen den Rest schmeiße ich in den Müll
    bei der 1. Ampulle war alles normal heute die 2. und jetzt schau ich noch schlimmer aus als zuvor im Gesicht so wie am hals habe ich Sehr straken roten Ausschlag und mir ist sehr schwindelig.
    Ich weiß zwar dass ich nicht alle Wirkstoffe vertrage aber bei diesen Ampullen war nichts dabei was ich nicht vertrage daher für mich ein Flop :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, das hört sich aber schlimm an! Ich hoffe, es geht dir mittlerweile besser!
      Aber es ist wie mit allem, was bei dem Einen funktioniert, kann bei dem Anderen schon ganz anders aussehen. Leider.
      Aber ich wünsche dir gute Besserung mit deinem Ausschlag!

      Löschen

Follow @beautyandblonde