Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

L'Oréal Hydra Active 3 Reinigungsfluid


Hey meine Lieben!

Natürlich ist der ganze Hype und die Aufregung und die scheinbar grenzenlose Begeisterung um das berühmte Bioderma Mizellen-Reinigungswasser auch an mir nicht spurlos vorübergegangen. Allerdings muss ich euch sagen, dass ich derzeit einfach nicht bereit bin, soviel Geld für ein Abschmink-Produkt über die Theke zu schieben. Ich sehe den Sinn einfach nicht - ich konnte mich bisher auch ohne dieses teure Wasser abschminken. Allerdings gebe ich auch offen zu, ich habe mich bisher auch noch nicht konkret über die Wirkungsweise, bzw. die Vorteile der Mizellen-Technologie im Vergleich zu den herkömmlichen Produkten informiert. Ich glaube allerdings zu wissen, dass diese Wässerchen einfach sehr viel schonender sein sollen, da die enthaltenen Zellen den Schmutz quasi um- und somit einschließen, anstatt ihn einfach hin und her zu schieben. Na ja. Meinetwegen. 

Übrigens: Mizellen, von lat. mica = Klümpchen, werden auch Assoziationskolloide genannt. 

IMG_8071

Mittlerweile sind auch die "günstigen" Marke auf den Zug aufgesprungen und so kam die Mizellenlösung auch in die Drogerie. Bisher ist sie (soweit ich weiß) nur bei L'Oréal zu finden, aber ich denke, dass das nicht lange so bleiben wird. 
Okay, knapp 5€ kann ich gerade noch so verschmerzen, also habe ich mir das Zeug mal mitgenommen. 


IMG_8073
IMG_8075
IMG_8081

Zuallerst möchte ich mal meckern! Was soll diese Öffnung, liebe L'Oréal-Produktdesigner-Meschen? Sind wir noch nicht soweit, dass Behältnisse, die flüssige Konsistenzen enthalten mit einer Öffnung versehen werden können, bei der nicht direkt alles rausläuft, sobald man eben jenes Behältnis  auch nur leicht kippt? Gibt es nicht diese superpraktischen Flaschen, die man ein bisschen drücken muss, damit was rauskommt? Wäre in diesem Fall vielleicht auch von Vorteil gewesen, so habt ihr das aber erstmal gehörig verkackt.

Zur Verpackung also: Ganz nett anzusehen, praktisch aber auf keinen Fall. Ihr müsst wirklich vorsichtig sein, wenn ihr nicht wirklich viel Produkt verschwenden wollt, am besten presst ihr das Wattepad direkt auf die Öffnung und kippt die Flasche dann erst um, ansonsten wird's nass. Total unpraktisch also und echt ärgerlich.

IMG_8083

Das zweite, was auffällt, ist der Duft des Wassers. Es gibt nämlich keinen. Ich persönlich mag ja feinen Duft bei Reinigungsprodukten, aber gar kein Duft ist immer noch besser als ein Stinkeduft. Ihr versteht, was ich meine, oder? Dies ist also wiederum ein Pluspunkt.

Und nun zur Wirkungsweise...
An sich ist das Produkt ganz okay zum Abschminken. AMUs, bzw. die Mascara und Geleyeliner habe ich damit allerdings nicht wirklich gut runterbekommen. Da musste ich doch mehr reiben, als erhofft... 

Hier findet ihr einen wunderbaren Härtetest, der meine Meinung quasi bestätigt.

Das Hautgefühl während und nach der Anwendung ist wiederum sehr gut. Das Produkt an sich fühlt sich auf der Haut wie Wasser an, es brennt überhaupt gar nicht, die Haut spannt auch danach nicht und es bleibt kein unangenehmer Film auf der Haut zurück.
Allerdings brauche ich auch um mein normales Gesichtsmakeup runterzunehmen mindestens zwei voll getränkte Wattepads. Daher ist das Produkt in meinem Fall nicht wirklich ergiebig, nach drei Anwendungen fehlte schon mindestens eine "Daumenbreite" Flüssigkeit in der Flasche (und ich hab einen ziemlich dicken Daumen). 


Hier hab ich auch einige "Testfotos" für euch:

IMG_8088
Geleyeliner, Flüssigeyeliner, Stay no matter what Waterproof Pencil, bunter Eyeliner, Color Tattoo, Mascara


Erstes Mal oben drüber gewischt:
IMG_8090
Zweites Mal:
IMG_8093
Drittes Mal:
IMG_8094
Noch mehrmals gerubbelt:
IMG_8096


IMG_8089
essence Longlasting Lipstick, essence Stay Matt Lipcream, Catrice Red Butler

IMG_8097
IMG_8098

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mich das Produkt nicht wirklich umgehauen hat, es ist allerdings auch nicht schlecht. Meine Mascara schafft es einfach nicht ohne viel Rubbeln, bzw. nur mit einer Menge Produkteinsatz, daher muss ich dafür auf jeden Fall meinen ölhaltigen AMU-Entferner benutzen.
Das Gesicht reinigt es andererseits wirklich gut, allerdings brauche ich auch hier recht viel Produkt.
Mittlerweile habe ich es eine Weile benutzt und komme ganz gut damit zurecht, ob ich es aber nachkaufen werde oder doch lieber wieder zu meinen bebe Reinigungstüchern zurückkehre, kann ich euch derzeit nicht beantworten. Da ich bei den bebe Tüchern auch den AMU-Entferner von Rival de Loop benutze, kann ich das eigentlich auch bei dem Mizellenwasser machen, was soll's. Nur das Versprechen ist damit für mich damit einfach nicht zu 100% eingehalten. Versteht ihr, was ich sagen will?

Unterschrift
Saskia
9 Comments
Share :

Kommentare:

  1. ich habe voher himmer bioderma benutzt u habe dann loreal wegen dem preis getestet. so viel günstiger ist es auch nicht. bioderma bekommt man online für 500ml schon für 13€. jedenfalls war bei der ersten flasche loreal alles bestens und bei der 2 flasche kamen dann die mitesser. ich fand die reinigung gut aber bin zu bioderma zurück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kommt irgendwann der Tag, an dem ich Bioderma auch mal ausprobiere :)

      Löschen
  2. danke für das review :) Ich glaube, da werde ich wohl auch eher in bioderma mal investieren..aber ist echt super teuer -.-'

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es mir auch gekauft und nutze es nur um "größeres" AMU zu entfernen, sonst reicht mir mein Entferner von alverde. Ich reinige mein Gesicht sowieso nochmal mit Seife ordentlich.
    Ich bekomme eigentlich alles damit runter, aber manchmal muss man wirklich etwas rubbeln, es stört mich aber nicht. Die Öffnung hingegen schon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Nee, also ich finde es für's AMU wirklich schlecht. Aber bei Bioderma spalten sich darüber ja auch die Meinungen. Kommt ja auch drauf an, was man drauf hatte.

      Löschen
  4. Also ich find ja den Anspruch an solche Wässerchen, dass sie immer alles sofort abschminken müssen, recht überzogen. Das kann auch Bioderma nicht. Aber für den eigentlichen Zweck, alles was so im Gesicht an sich (nicht am Auge, denn dafür ist ja amu-Entferner) zu entfernen, ist das ja eigentlich richtig gut. Bei der Öffnung stimme ich dir zu, die ist sehr verschwenderisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielleicht sind die Erwartungen überzogen, aber nach den ganzen himmelhochjauchzenden Reviews kann ich nicht anders, als so was zu erwarten, obwohl das Zeug an sich sowas ja gar nicht verspricht. Es verspricht im Gegenteil nur Entfernen ohne Reiben. Allerdings steht auch auf der Flasche drauf, dass man es auch am Auge anwenden kann/soll und daher erwarte ich definitiv, dass es mein AMU abschminkt.
      Wenn ich darüber hinwegsehe, dass dazu halt nicht geeignet ist, zumindest in meinem Fall (mit einer Tonne Mascara), dann ist es okay. Ich persönlich finde halt meine Reinigungstücher genauso gut, deshalb kann ich mich einfach nicht mit Lob überschlagen...

      Löschen
  5. Ich bin mit dem Wässerchen sehr zufrieden. :) Finde damit bekommt man deutlich mehr ab als mit so normalen Abschminktüchern. Nur mit dem Geruch muss ich Dir Recht geben, das könnte ruhig schön nach was duften... ;)
    LG
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was das normale Gesichtsmakeup angeht, bekommt es mit Sicherheit mehr runter, als das Abschminktuch, da muss ich dir recht geben. Aber beim Amu... Da versagt es leider bei mir. Aber das ist ja auch bei den Abschminktüchern so, deswegen weiß ich noch nicht genau, was ich danach weiter benutzen werde... :)

      Löschen

Follow @beautyandblonde