Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Soap&Glory No Clogs Allowed


Hey meine Lieben!

Auch ich habe mich überschlagen vor Begeisterung, als ich mitbekommen habe, dass es bei Douglas einen Sale mit den Soap&Glory Gesichtsprodukten gibt. Warum weiß ich schon gar nicht mehr, tut ja auch nichts weiter zur Sache, ne?
Jedenfalls wollte ich mir schon lange mal was von Soap&Glory zulegen, hab dann aber doch immer wieder gekniffen, weil - na ja, man hat ja doch so einiges daheim rumstehen. Diese doofe Vernunft und so.
Aber 50% sind ein Argument, dass die Süchtige nicht ignorieren kann und so habe ich mir drei Produkte bestellt. Ja, ich hätte noch mehr bestellen können, aber die Vernunft war doch noch in einem Winkel meines Gehirns vorhanden. 
Heute jedenfalls zeige ich euch das erste dieser Produkte und zwar die Maske No Clogs Allowed:

IMG_7966

No Clogs Allowed
Maske
100 ml
24,95 €

Eine unglaublich tiefenreinigende, sich selbst erwärmende 5-Minuten-Detox-Maske - ideal für fettige und zu Unreinheiten neigende Haut. Speziell entwickelt mit einem neuen Wirkstoff, der seine Farbe während der Anwendung ändert, sowie der einzigartigen 1-Minute-Poreclear-Technologie. Enthält einen weichen Schwamm.

IMG_7967
IMG_7971

Ich muss ehrlich zugeben: Ich habe die Soap&Glory Produkte schon so oft angesabbert, aber nicht, weil ich wusste, bzw. gehört habe, dass sie richtig gut sind, sondern fast ausschließlich wegen der Verpackung. Ich find die so toll, ich könnt echt alles davon kaufen, nur weil sie so toll aufgemacht sind. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass auch ich zum Verpackungsjunkie werden kann, aber hier könnte ich schwach werden und mein Wille brechen. Ja ihr lieben Produktdesigner, hier habt ihr echt alles richtig gemacht!

IMG_7973

IMG_7975
IMG_7988

Eine ganz nette Beigabe ist das mitgelieferte rosa Schwämmchen. Nicht unbedingt notwendig, da man die Maske auch einfach mit den Händen abwaschen kann, aber ich benutze es ganz gerne, da ich damit alles viel schneller runterbekomme.

IMG_7989
IMG_7979

Vor der Anwendung soll die Tube gut geschüttelt werden. Macht das auch brav, ansonsten drückt ihr beim nächsten Mal am Anfang nur wässrige Suppe raus - so wie ich.
Eine traubengroße Menge soll für euer komplettes Gesicht ausreichen. Nun ja, das kommt wohl darauf an, von welchen Trauben man redet...
Kaum verteilt man die Maske, spürt man auch schon den Hitzeeffekt. Und ich meine wirklich Hitze. Nichts da mit leichtem Erwärmen und so - nein nein! Die Maske wird tatsächlich ziemlich heiß, aber auf eine durchaus angenehme Art und Weise. Die Hitze wird anscheinend durch das Verreiben ausgelöst, ich schätze, dass da irgendwelche Körnchen aufplatzen oder so. Hört man mit dem Verreiben auf, ist der Effekt auch direkt vorbei.
Nach dem Versprechen auf der Packung hab ich ja schon fast damit gerechnet, blau anzulaufen wie Papa Schlumpf. Für wen dieses Versprechen ein Kaufgrund sein könnte, den muss ich leider enttäuschen. Auch nach mehreren Versuchen wurde die Maske bei mir nur leicht hellblau (wie die kleinen Körnchen, die ihr oben in der Tube erkennen könnt), kaum der Rede wert. Schade, 'ne knallblaue Maske hätte ich gerne mal :)
Ich habe die Maske außerdem jedes Mal mind. 2 - 3 Minuten einwirken lassen, irgendwie denke ich immer, wenn man ein Produkt länger drauf lässt, wirkt es auch besser :D Ob das wirklich so ist, weiß ich natürlich nicht, aber ich wollte es nicht unerwähnt lassen.

IMG_7981
IMG_7986

Direkt nach der ersten Anwendung sah meine Haut erstaunlicherweise wirklich um einiges ebenmäßiger aus. Dass die Poren tatsächlich kleiner sind, will ich nicht sagen, aber dadurch, dass anscheinend die abgestorbene Haut mal wirklich entfernt wurde, wirkt alles ein wenig glatter und fühlt sich sehr frisch an. 
Mittlerweile habe ich die Maske ein paarmal benutzt, so ca. zweimal in der Woche würde ich sagen und bin immer noch schwer angetan. Der Wow-Effekt wie beim ersten Mal hat sich zwar in der Form nicht wiederholt, was aber auch daran liegen kann, dass wegen der regelmäßigen Anwendung meine Poren nicht so sehr verstopft sind oder sich weniger "totes Material" auf meinem Gesicht befindet. 
Nachdem ich mein Gesicht abgetrocknet hatte, fühlte sich meine Haut allerdings leicht trocken an, daher muss ich mich nach jeder Anwendung direkt gut eincremen. 
Aber danach fühlte sich meine Haut schön weich und gepflegt an, ich glaube wirklich, dass diese Maske es schafft, die abgestorbene Haut und den ganzen Dreck in den Poren (das, was sich nach einer Weile immer so rauh im Gesicht anfühlt) wirklich zu entfernen und deshalb liebe ich sie!

Würde ich dafür den vollen Preis bezahlen? Ich würde lügen, wenn ich sagen würde "Liebend gerne!", denn 25€ finde ich für eine Maske ziemlich viel Knete, aber ja. Ja, ich würde den vollen Preis dafür bezahlen, weil sie mich überzeugt hat. Zudem hält sie (glaube ich) wirklich ziemlich lange, da man nur eine relativ kleine Menge braucht und 100ml enthalten sind.

Was ist mit euch? Kennt ihr die Maske schon oder wollt sie mal noch ausprobieren? Und welche Soap&Glory Produkte könnt ihr außerdem noch empfehlen? 


Unterschrift

Saskia
4 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Die Maske hört sich wirklich wahnsinnig interessant an. Sie kommt mal sofort auf meinem Merkzettel :) Die, die ich aktuell benutze, ist nämlich leider sogar noch etwas teurer :(

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe, liebe, liebe No clogs allowed! Einfach nur ein Wahnsinnseffekt. Und ich bin froh, dass ich noch eins in der alten, schicken Verpackung ergattert hab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die neue Verpackung ist ja wirklich schrecklich!

      Löschen
  3. Die Maske stand auch auf meiner Wunschliste! Aber ich habe vernünftigerweise bei der 50% aktion nicht zugeschlagen - und außerdem habe ich noch 2 (oder sogar 3) Masken zuhause, die erstmal genutzt werden müssen :)

    Dein Bericht hört sich aber super an, daher werde ich die mal im Hinterkopf behalten!

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde