Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Meine Gesichtsreinigungs- und Pflegeprodukte


Bevor ich euch in nächster Zeit nach und nach die konkreten Produkte ausführlich vorstelle, wollte ich euch mal zeigen, was ich momentan so für meine Gesichtsreinigung und -pflege benutze. Die Produkte benutze ich alle eher abends, morgens bin ich ehrlich gesagt eher faul und benutze oft nur Wasser und Bioderma und danach eine Pflege. Aber abends bin ich mittlerweile echt gründlich und achte darauf, mich immer abzuschminken und mein Gesicht sorgfältig zu reinigen.

Als allererstes benutze ich den Rival de Loop Augenmakeup Entferner in der ölhaltigen Variante. Dies ist der beste Entferner, den ich bisher ausprobiert habe und ich bin ihm mittlerweile seit Jahren treu, vor allem, da er auch sehr sehr günstig ist. Und ja, ich nehme mein Augenmakeup eigentlich immer vor der Reinigung runter, auch wenn ich danach Produkte benutze, die das auch in einem Schritt schaffen würden. Aber ich finde es ziemlich eklig, wenn ich mir alles auf einmal runterwasche und mein halbes Gesicht schwarz vor Mascara ist, deshalb mach ich das extra.

Danach reinige ich mein Gesicht gründlich. Wegen meiner empfindlichen Haut bin ich mittlerweile ein großer Fan der Ölreinigung und benutze momentan entweder das Origins Clean Energy Reinigungsöl oder die Kamille Reinigungsbutter von The Body Shop. Zu beiden Produkten habe ich euch bereits eine Review geschrieben, hinter der ich auch nach wie vor stehe. Die Produkte sind beide klasse, entfernen mein Makeup tatsächlich restlos und fühlen sich auch noch extrem pflegend an.


Sollte ich ausnahmsweise mal den Eindruck haben, dass ich doch nicht so gründlich beim Reinigen war, gehe ich nochmal mit Bioderma über mein Gesicht, um so auch den letzten Rest runterzuholen. Allerdings kommt das eher selten vor, weshalb Bioderma auch nicht unbedingt zu meinen "Routineprodukten" zählt.

Diesen nächsten Schritt lasse ich oftmals aus, da ich den Sinn eines Toners nicht so ganz verstehe. Ja, er soll nochmal allerletzte Reste des Makeups entfernen, Hautschüppchen runternehmen und die Haut wieder mit Feuchtigkeit versorgen, die ihr durch die Reinigung eventuell entzogen wurde. Im Optimalfall sollte die Reinigung der Haut aber keine Feuchtigkeit entziehen, mein Gesicht wird mit den Ölen komplett sauber und Hautschüppchen bekomme ich auch anders entfernt. Warum benutze ich sie also trotzdem und dann auch noch zwei verschiedene? Nun ja, sie stehen nicht erst seit gestern hier rum, sondern müssen einfach aufgebraucht werden. Die Mario Badescu Special Cucumber Lotion habe ich schon lange, ich habe ihn mal zusammen mit einem Reinigungsgel gekauft, als meine Haut komplett ausgeflippt ist und ich nur noch Pickel bekam. Und für diese wirklichen Härtefälle benutze ich ihn auch noch ab und zu, allerdings dann eher punktuell, da er Alkohol enthält und ich den der "gesunden" Haut nicht zumuten will. 
Das Eau Roma Water von Lush war ehrlich gesagt ein Fehlgriff, ich wollte eigentlich den Breath of Fresh Air haben. Warum ich das Eau Roma nicht mag? Weil Lavendel enthalten ist, welcher auch hautreizend sein kann und da ich in der Hinsicht wirklich vorsichtig geworden bin, wäre er nicht meine erste Wahl gewesen. Da ich ihn aber einigermaßen gut zu vertragen scheine, benutze ich ihn alle paar Tage mal nach der Reinigung, um meinem Gesicht nochmal zusätzlich Feuchtigkeit zu geben, bis er eben aufgebraucht ist.

Sollte ich Toner benutzt haben, warte ich, bis er komplett getrocknet ist und benutze dann das 2%ige BHA Gel von Paulas Choice. Es handelt sich hierbei um ein chemisches Peeling, das im Gegensatz zu mechanischen Peelings (die mit den Körnchen) sehr viel hautschonender ist. Ich benutze BHA, weil sie (die Säure) im Gegensatz zu AHA auch im Inneren der Poren wirkt und nicht nur auf der Hautoberfläche und sie mir somit bei meiner unreinen Haut eher geeignet schien.


Wenn auch das BHA Peeling eingezogen ist, ist es endlich Zeit für die Pflege. Und da kommt es darauf an. 
Morgens benutze ich die Paulas Choice Resist Super Light Daily Wrinkle Defense Creme (was ein Name...) mit SPF 30. Da das BHA Peeling die Haut noch empfindlicher gegen Sonnenstrahlung macht, ist es für mich unerlässlich, jeden Tag Sonnenschutz zu benutzen. Aber auch wenn man solche Produkte nicht benutzt, sollte man an Sonnenschutz denken, da Sonne Hautalterungsgrund Nummer 1 ist - und das will man ja so lange wie möglich hinauszögern. 
Ist meine Haut mal wieder sehr, sehr, sehr gestresst und zeigt trockene Stellen, greife ich zu meiner Bioderma Atoderm Nutritive Creme, die meine empfindliche Haut sehr gut verträgt, obwohl sie schon eher in die fettige Richtung geht. Aber dadurch versorgt sie die Haut auch extrem gut mit Feuchtigkeit und am nächsten Tag sind die trockenen Stellen verschwunden! 
Ist meine Haut zufrieden, benutze den Paulas Choice Resist Barrier Repair Moisturizer mit Retinol. Ich wollte jetzt nach und nach Retinol in meine Pflege integrieren und da diese Feuchtigkeitscreme eine recht geringe Konzentration enthält, dachte ich mir, dass sie für den Einstieg vielleicht ganz gut wäre und ich die Dosis einfach langsam erhöhe. Und ich bin sehr zufrieden damit. Sie spendet ausreichend Feuchtigkeit und die befürchtete Abschuppung der Haut ist auch nicht so extrem wie ich befürchtet habe. Sie ist sogar so gering, dass sie auch von meiner Neurodermitis herrühren könnte, aber ich denke, diesmal ist wirklich das Retinol schuld. Nichtsdestotrotz ist dies ein tolles Produkt und für Einsteiger bestimmt die richtige Wahl.

Ist die Haut dann mit Feuchtigkeit versorgt, darf der letzte Schritt nicht fehlen. Jeden Abend klatsch' ich mir vor'm Schlafengehen noch eine dicke Schicht Rêve de Miel auf die Lippen und dann bin ich endlich bettfertig.

Wie sieht denn eure Routine so aus, welche Produkte haben sich da bei euch bewährt?
Zu den Paulas Choice Produkten werde ich euch so bald wie möglich ausführliche Reviews posten. Ihr könnt mir ja vielleicht mal sagen, welches Produkt euch am meisten interessiert! 

Unterschrift


Saskia
13 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Das BHA Gel benutze ich auch :)
    Meine Unreinheiten sind auch tatsächlich weniger geworden und meine Haut ist wieder etwas glatter :)


    So ein Ölprodukt würde ich übrigens auch gerne mal testen...bei fettiger Haut ist das aber wohl nicht so clever ;/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kleiner *edit* gerade die Review zu dem Origins Öl durchgelesen...bin gerade etwas überrascht. Da mache ich mich mal schlauer :)

      Löschen
    2. Ich habe auch lange gedacht, Öl bei öliger Haut wäre ein absolutes No-Go! Aber weit gefehlt! Probiers mal aus, du wirst überrascht sein!

      Löschen
  2. Ui ja die Wrinkle Defense von PC interessiert mich sehr! ;)

    AntwortenLöschen
  3. ich kann das total gut nachvollziehn mit der "Mascara im ganzen Geischt" ... das Problem bei mir ist nur, dass ich das Gefühl habe, dass ich mit EyeMakeup-Remover auch immer einige Wimpern "mitentfern" :( ... daher bin ich leider grauslich :P
    meine pflegeroutine sieht ähnlich aus :) ich greife noch zu Augencreme/gel ... ich sehe du hast da sehr viel von paula :) - magst du mal darüber schreiben wie du die Sachen findest? (ich liebäugle sehr damit)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, Reviews kommen noch zu allen PC Produkten!
      Augencreme hab ich bisher leider keine gefunden, die mich preisleistungsmäßig überzeugt, von daher kommt abends einfach der Resist Moisturizer auch unter die Augen. Da kannst du ja alles nehmen, so lange es nicht gerade parfümiert ist!

      Löschen
  4. Ich entferne mein Augen Make Up auch zuerst und danach erst im ganzen Gesicht. Ich nehme aber die TBS Butte für die Augen, ich weiß gar nicht wieso, im ganzen Gesicht verwende ich sie einfach nicht. Aber zum Abschminken ist es das beste Zeug für mich überhaupt. Sonst hat nichts bei mir komplett alles von den Augen runtergenommen, auch nicht der ölhaltige RdL Remover!
    Das Paula's Choice Peeling muss ich auch mal ausprobieren, das finde ich echt spannend, obwohl ich gar keine wirklich unreine Haut habe, wäre ich gespannt auf das Ergebnis!
    Toner soll übrigens, so wurde es mir zumindest bei Lush erklärt, auch den Kalk vom Gesicht nehmen, nachdem man sich das Gesicht mit Wasser abgewaschen hat. Seit dem nehme ich auch wieder regelmäßig Gesichtswasser und merke, dass es meiner Haut wirklich gut tut. Allerdings haben wir auch wirklich ganz schlimm kalkiges Wasser hier :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Das BHA habe ich auch mal getestet, allerdings habe ich so einen deutlichen Effekt bemerkt. Ich wollte es mal mit einem AHA-Produkt probieren.
    Mit dem Entferner von RdL ging es mir ähnlich, ganz gut, aber nicht ideal. Im Moment nutze ich das Mizellenwasser von L'Oreal, aber das ich auch nicht das beste.
    Die Pflege von Paula's Choice möchte ich gern nochmal genauer testen, genauso wie die Pflege von Caudalie.

    AntwortenLöschen
  6. Da entdecke ich sehr viele Gemeinsamkeiten :) Ich benutze auch zuerst einen ölhaltigen AMU Entferner (allerdings den von Balea, der nächste Rossmann ist zu weit weg und ich bin faul :D) allerdings danach direkt Bioderma und dann ein Reinungsgel (Origins und Vichy Normaderm im Wechsel) mit meiner Clarisonic, allerdings klingt das Origins Öl echt ziemlich gut. Die Rêve de Miel hat inzwischen auch einen festen Platz in meiner Abendroutine :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den entferner von balea fand ich ja grausig schlecht! Ich finds immer wieder krass, wie manche Produkte bei den einen funktionieren und bei anderen nicht, obwohl wir beide dasselbe damit anstellen! Aber das wird jetzt philosophisch :D
      Auch Reinigungsgele die ich getestet hab, hab ich nie vertragen, auch nicht das Vichy normaderm, das hat meine Haut auch ausgetrocknet.

      Löschen
  7. Rêve de Miel hab ich auch für mich entdeckt seit neustem, ein geiles Produkt!

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Sachen! Den Augenmakeupentferner, die Sachen von Paula und von Bioderma habe ich auch:-) Beim BHA habe ich aber mittlerweile von Gel auf Lotion und nun auf resist BHA gewechselt. Komme mit der Flüssigkeit am Besten klar. Der Sonnenschutz ist so gut wie leer. Habe die Packung aufgeschnitten, wahnsinn wieviel Produkt da noch drin ist, welches ich nicht raus quetschen konnte. Muss jetzt mal schauen, ob ich den im Winter weiter nutze oder was reichhaltigeres suche. Nutze auch einen von La Roche Posay und wechsel da gerne mal nach Bedürfnis. Die Bioderma Nutritive habe ich mir auf Grund deines Postes gekauft. Hat meine schuppigen Stellen im Nu weg gemacht:-).
    Mit dem Lippenbalm kann ich mich irgendwie so gar nicht anfreunden. Hab den schon sehr lange, aber der ist so körnig auf dem Lippen.

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde