Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Sleek Vintage Romance Palette (mit Swatches)


Als die Palette letzte Jahr raus kam, war jeder hellauf begeistert und alle Blogs waren davon überflutet. Kein Tag verging, an dem man nicht das Dashboard aufmachte und einem mindestens 2 Posts über die Palette entgegensprangen. Mittlerweile hat der Hype nachgelassen und neue Paletten kamen auf den Markt, aber irgendwie hat, jedenfalls kommt es mir so vor, schon lange keine mehr so einen Wahnsinn ausgelöst wie die Vintage Romance.
Es ist unglaublich, aber ich habe mit einem Kauf tatsächlich bis vor ein paar Tagen (oder Wochen?) gewartet. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich sie in diversen Warenkörben hatte, aber irgendwie waren andere Produkte immer "wichtiger". Aber, meine Lieben, die Sleek-Themenwoche einiger Blogger-Kolleginnen, nämlich Diana, Melanie, Steffi, Mareike, Roselyn und Miss von Xtravaganz hat mich kalt erwischt und ich habe mir endlich nicht nur die Vintage Romance, sondern auch die Ultra Mattes V2 Palette bestellt. 





Die Verpackung der Palette ist nichts besonderes. Typisch Sleek, schmal, schwarz, kein Sonderaufdruck, mit großem Spiegel im Deckel. Beigefügt ist wie immer ein Doppel-Applikator, den man sich eigentlich auch sparen kann, aber okay. 
Das Innere zählt! Die Farben in der Palette finde ich einmalig stimmig und total passend für den Herbst. Die Violett-Töne - Liebe. In Kombination mit den Gold-Tönen und der tollen Blende-Farbe absolut toll.



Die ersten vier Töne Pretty in Paris, ein weiß-silberner Ton, Meet in Madrid, ein schönes reines Gold, Court in Cannes, der eher in die bronzene Richtung geht und Lust in LA, ein dreckiges Grün-Gold sind wahnsinnig toll pigmentiert und lassen sich butterweich swatchen, dabei zeigen sie keinerlei Fallout. Der fünfte Ton dagegen, Romance in Rome ist etwas schwach pigmentiert und nur mit mehreren Schichten kommt die Farbe richtig raus. Der letzte Ton, Propose in Prague ist die einzige matte Farbe in der Palette und in meinen Augen eine wahnsinnig tolle Blendefarbe. Ich liebe momentan Soft Brown und Saddle von MAC zum Blenden und diese Sparte von rötlichem, warmem Braun passt Propose in Prague perfekt. Aber auch hier ist die Pigmentierung schlechter, als bei den ersten Farben, was bei Sleek und seinen matten Tönen leider häufig der Fall ist. Und wenn man die Farbe eh zum Blenden benutzen will, ist eine etwas schwächere Pigmentierung auch gar nicht so schlimm, jedenfalls meiner Meinung nach.



Aber die untere Reihe ist die, die mich wirklich fesselt. A Vow in Venice ist ein traubefarbener Lilaton, der perfekt zum nächsten Ton Marry in Monte Carlo passt, welcher ein helleres Rosa-Lila-Gemisch ist.
Honeymoon in Hollywood ist ein toller Pflaume-Ton, für mich der Inbegriff der "Herbstfarbe" der eigentlich eine matte  bis seidige Grundfarbe hat, aber durch die Glitzerpartikel metallischer wirkt. Diese grandiose Farbe hätte ich mir ohne diese Partikel gewünscht, dann wäre sie wohl nahezu perfekt. Aber auch mit ihnen ist das hier wohl mein Favorit der ganzen Palette. Leider neigt Honeymoon in Hollywood wohl aufgrund des Finishes zu Fallout, was zwar nervt, aber meine Freude über die Farbe nur unwesentlich dämpft :)
Bliss in Barcelona ist ein tolles Blau-Violett, der zwar leider auch etwas schwächer pigmentiert ist, aber sehr interessant anzusehen ist, da der Grundton eher blau ist und der Schimmer in die violette Richtung geht. 
Die beiden letzten Farben zeigen schon im Pfännchen starken silbernen Glitzer, was mich anfangs ziemlich abgeschreckt hat. Ich möchte kein Disko-Kugel-Makeup und ich denke, damit bin ich nicht alleine. Forever in Florence ist ziemlich hart gepresst, im Gegensatz zu all den anderen Farben und daher ebenfalls in der Pigmentierung etwas schwächer. Der Glitter erweist sich beim Swatchen nicht als reines Silber, sondern als Multiglitter, was so ganz interessant anzusehen ist, am Auge wäre ich mir damit aber unsicher. Die Grundfarbe ist ein schönes, herbstliches Lila und ohne den Glitter würde ich die Farbe absolut lieben. Love in London ist wieder weicher gepresst und lässt sich wunderbar swatchen. Die Grundfarbe ist ein seidiges Schwarz und merkwürdigerweise stört mich der Glitter hier nicht so sehr wie bei Forever in Florence. Mag sein, dass es deswegen ist, weil in fast jeder Sleek-Palette ein mattes Schwarz enthalten ist und das auf Dauer ziemlich langweilig wirkt, aber ich finde, dass der Glitter das Schwarz ungemein aufpeppt und auch gut reinpasst. 

Obwohl mir der grobe Glitzer nicht allzu sehr zusagt und ein paar Farben nicht ganz so stark pigmentiert sind, finde ich die Palette nach wie vor super und bin froh, sie mir jetzt endlich gekauft zu haben. Jetzt wo sie endlich fotografiert und geswatcht ist, kann ich sie auch endlich benutzen und mir eine genauere Meinung zu den Disko-Farben bilden. Ich bin wirklich gespannt und freue mich schon total. Ich vermute, dass sie gerade jetzt im Herbst einen Stammplatz auf dem Schminktisch bekommen wird, denn hier ist echt (fast) alles, was man braucht, enthalten. 

Wie findet ihr die Palette denn? Habt ihr sie (schon seit einem Jahr) oder gehört ihr wie ich zu den wenigen Nachzüglern?

Unterschrift

Saskia
10 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Die Palette sieht echt toll aus, vor allem die Swatches haben schon so ein bisschen das "Haben-wollen Gefühl" in mir geweckt :D Allerdings würde ich nur die Hälfte der Töne wirklich benutzen und dann lohnt sich das nicht :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt drauf an, welche Töne du willst. Die Gold-Töne sind mMn austauschbar, bzw. findet man irgendwo sicherlich so. ABER DIE LILA-TÖNE! Für 10€ lohnt sich das schon, finde ich :D

      Löschen
  2. Einfach wunderschöööön! Perfekt für den Herbst.

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz meine Meinung! Ich räum sie auch gar nicht mehr weg, die bleibt direkt auf dem Schminktisch liegen!

      Löschen
  3. Hallo Blondi, da ich Dich gerade am Twitter entdeckt habe, komme ich zu besuch und sehe einen tollen Blog. Ich werde mich hier später umschauen! Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  4. Total schöne Fotos hast du von der Palette gemacht! Mein Kompliment! Ich finde die obere Reihe ja sagenhaft schön! Vielleicht wird die Palette auch in einiger Zeit bei mir einziehen... Jetzt muss ich erstmal ein bisschen weniger kaufen.. :D Vielleicht zeigst du ja mal was du mit der Palette wo alles anstellst? :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch ewig damit gewartet, aber sie ist ja Gott sei Dank nicht limitiert! Ich will auf jeden Fall mehr AMUs fotografieren, das möchte ich die ganze Zeit schon machen, aber ich bin mir da noch nicht so einig mit der Kamera :D Aber ich übe fleißig weiter, versprochen!

      Löschen
  5. Sehr schöne Farben. Ich mag ja Sleek eh.

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde