Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Smashbox 24 Hour Photo Finish Shadow Primer


Wenn ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr schon vor einigen Wochen mitbekommen, dass ich wieder einmal bei einem Produkttest von Douglas mitmachen durfte und dazu einige Produkte der Marke Smashbox zugeschickt bekommen habe. Diese habe ich jetzt eine ganze Weile getestet und kann euch somit ein bisschen was darüber erzählen. Da ein Post für alle Produkte den Rahmen sprengen würde, nehmen wir uns die Teile lieber einzeln vor, dachte ich. 
Deshalb beginnen wir heute einfach mal mit dem Eyeshadow Primer!


Smashbox
24 Hour Photo Finish Shadow Primer
12 ml
21,99 € (bei Douglas)

Schön ist, dass es endlich mal ein Primer in Tubenform ist. Man muss nicht mit dem Finger in einem Töpfchen rumrühren und muss sich auch nicht immer ständig alte Bakterien mit einem Schwammapplikator auf's Auge schmieren. Ich persönlich habe zwar auch mit solchen Darreichungsformen kein Problem, weiß aber, dass Vielen das sehr wichtig ist.
Drückt man den Primer nun aus der Tube, wirkt er erstmal sehr fest und man muss ehrlich gesagt auch mehr Druck als vermutet ausüben, bis das Silikongemisch raus kommt.




Anfangs ein relativ fester Klumpen, schmilzt er durch die Wärme der Finger schnell an und lässt sich problemlos und sehr gleichmäßig auf dem Lid verteilen.
Obwohl er, wie ihr seht, leicht getönt ist, sieht man von dieser Färbung auf dem Lid absolut gar nichts mehr. Er ist total unsichtbar, Rötungen und Adern auf dem Lid werden aber dennoch ausgeglichen und verschwinden. Zauberei.
Der Primer fühlt sich sehr silikonlastig an und deswegen spürt man ihn im ersten Moment auf dem Lid schon etwas. Aber man merkt auch, wie glatt sich das Lid direkt anfühlt, eben wie die "Leinwand", die man sich ja für das folgende Makeup wünscht. 
Auf der Packung steht, man soll ihm nach dem Auftrag ca. 60 Sekunden Zeit geben, bevor man mit dem Lidschattenauftrag beginnt und genau das empfehle ich euch auch. Diese Zeit ist nötig, damit die silikonige, etwas klebrige Masse settet und matter wird. Die Lider werden dabei unfassbar glatt und der Lidschatten lässt sich kinderleicht auftragen und verblenden.
Dabei braucht es aber nur die geringste Menge an Produkt, was am Anfang wegen der relativ großen Tubenöffnung ein bisschen problematisch ist - ich habe am Anfang immer viel zuviel rausgedrückt. Allerdings relativiert dieser Umstand auch wieder den hohen Anschaffungspreis, denn ich denke, dass man mit den 12ml Inhalt wirklich sehr, sehr lange auskommen wird.




Ich habe mit dem Primer absolut keine Probleme hinsichtlich Creasing gehabt und das obwohl ich meine Lider ohne Primer schon als recht ölig bezeichnen würde. Die Farben werden meiner Meinung nach aber nur leicht intensiviert - das größere Talent des Primers ist einfach das Ausgleichen und Glätten des Lides und die extrem verlängerte Haltbarkeit.
24 Stunden? Das kann ich leider nicht beantworten und ich würde gerne mal erfahren, an welchen Menschen solch ein Produktversprechen getestet wird. Einen ganz normalen Tag hält er aber spielend durch und mein AMU sieht auch nach längerer Tragezeit noch aus, wie frisch aufgetragen.

Meine Meinung

Ich bin wirklich sehr erstaunt und überrascht von dem Primer! Ich habe bisher zwar nicht unfassbar viele, aber doch schon einige ausprobiert und diesen hier würde ich sogar als besser als die UD Primer Potion bezeichnen, von der ich nach anfänglichen Kämpfen doch sehr überzeugt war.
Wie gesagt, ich finde zwar nicht, dass er die Farben total intensiviert, aber ehrlich gesagt ist für mich bei einem Primer das Hauptaugenmerk auf die Konsistenz und die Haltbarkeit zu legen und da punktet er ganz, ganz stark.
Solltet ihr mal bei Douglas sein, probiert ihn auf jeden Fall mal auf dem Handrücken aus und ihr werdet sofort verstehen, was ich hier meine!

Kennt ihr den Primer schon und welchen benutzt ihr zur Zeit denn am liebsten?

Unterschrift
PR-Sample
Saskia
6 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Hört sich ja wirklich interessant an, aber ganz schön teuer das gute Teil...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich dir recht, auf jeden Fall.
      Aber die Primer Potion kostet zB 19€ und Painterly sogar 23,50€ und auch das Geld hab ich (zähneknirschend) ausgegeben...

      Löschen
  2. Ich habe auch bei dem Produkttest mitgemacht und bin genauso begeistert wie du! Der Primer lässt Lidschatten selbst auf meinen öligen Lidern ewig halten und das ist eigentlich alles, was ich von einem Primer erwarte. Und für diese riesige Tube finde ich den Preis sogar noch ok. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne diesen Primer noch gar nicht, habe aber mit dem Face-Primer von Smashbox bisher schon gute Erfahrungen gemacht. Momentan benutze ich den von Rival de Loop Young und bin absolut geflasht davon! Das ist der beste Lidschatten-Primer, den ich je hatte, mein AMU sieht abends beim Abschminken noch makellos aus und dazu ist er wirklich extrem günstig. Hätte nie gedacht, dass ich den so gut finden würde, noch besser würde er mir aber tatsächlich gefallen, wenn er nicht im Döschen, sondern in einer Tube verkauft werden würde :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab diesen Primer als Probe geschenkt bekommen bei einer Smashbox Bestellung und muss sagen, dass sie mir mehr gefällt als meine eigentliche Bestellung :D Ich bin echt begeistert davon und finde dass ein Lidschattenprimer eher die Haltbarkeit verlängern sollte. Farbintensivierung ist für mich nicht so wichtig. Habe auch gehört dass der UD Primer nicht mehr ganz so gut sein soll, nachdem die Formulierung etwas geändert wurde. Für den Alltag brauche ich auf jeden Fall einen günstigeren Primer, aber für besondere Anlässe definitiv diesen Primer von Smashbox. Werde mir auch die Originalgöße zulegen, nachdem die Probe aufgebraucht ist. Finde die Menge auch schon ziemlich ergiebig.

    AntwortenLöschen
  5. Den Primer liebe ich auch, er hält wirklich richtig lange. :)

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde