Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Maybelline The Rocket Volum' Express Mascara


Endlich ist es soweit und ich zeige euch meine neue große Mascara-Liebe vom letzten Jahr. Ich habe sie erst kürzlich wieder nachgekauft und das will dann schon was heißen. Zugegeben, sie ist nicht mehr neu auf dem Mascara-Markt, aber ich habe sehr, sehr lange Zeit einfach nur stur meine essence Mascara benutzt und das hat mir gereicht. Ich habe einfach nie andere Mascaras ausprobiert. 
Aber irgendwann wurde mir das dann doch zu langweilig und bei einer 30% Aktion bei Rossmann habe ich mir dann direkt drei neue mitgenommen. Nachholbedarf nennt man das dann. 
Und wider Erwarten hat sich dann eine der drei tatsächlich zu meinem neuen Liebling gemausert.



MAYBELLINE
The Rocket Volum' Express
9,6 ml
9,95 €

Maybelline verspricht (auf der Homepage):
"1x tuschen. Explosives Volumen - sofort!
  • schneller, explosiver, einfacher - bis zu 800% mehr Volumen
  • Fast-Glide-Formel - gleitet super schnell, garantiert klumpfrei
  • Volume-Load-Wimpernbürste - lädt maximal Textur auf
  • Definitionsborsten verteilen Textur gleichmäßig und trennen Wimpern sofort - vom Ansatz bis in die Spitzen"
Woohooo. 800% mehr Volumen. Waaaaahnsinn. Nun ja, ich behaupte einfach mal frech, dass das etwas hoch gegriffen ist und ich hoffe, jedem vernünftigen Menschen ist das auch klar. Aber okay.

Die Mascara kommt jedenfalls in der Maybelline-typischen Verpackung, hat aber ein relativ ungewöhnliches Gummibürstchen. Zumindest hatte ich ein solches damals sonst noch nirgendwo sonst gesehen. 


Ich fand oder finde immer noch, dass es wahnsinnig viele kleine, dünne Gummiborsten sind, die zusätzlich auch ziemlich spitz sind. Andere Gummibürstchen im meinem Mascarafundus sehen deutlich anders aus.

Die Konsistenz der Mascara finde ich absolut super, sie ist weder zu dick noch zu dünn und gleitet wie versprochen problemlos und klumpfrei über die Wimpern.
Wider Erwarten komme ich auch mit den spitzen Borsten sehr gut klar, anfangs hatte ich etwas Angst, dass sie am Auge pieksen könnten.
Meine Wimpern bekommen damit einen schönen Schwung, der auch den ganzen Tag so hält und werden zu meiner absoluten Zufriedenheit getrennt. 
Sonderlich länger kommen sie mir aber leider nicht vor und Verdichtung darf man von der Mascara auch nicht erwarten, dennoch ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden.
Hier seht ihr meine nackten Wimpern, dann eine Schicht und ganz rechts dann die zweite Schicht.

Meine Wimpern bleiben mit der The Rocket den ganzen Tag wie frisch getuscht, sie sind flexibel und nicht so eklig hart und die Mascara fängt auch im Laufe des Tages nicht an zu bröckeln oder zu verschmieren.
Abends schminke ich sie mit meinem Rival de Loop AMU Entferner (ölhaltig) oder auch mit einem Reinigungsöl ab und auch das klappt problemlos.
Alles in allem eine absolut solide Mascara, die mir Wimpern schenkt, wie ich sie nun mal in meinem Alltag haben möchte. Sicherlich nichts für den "Wow-Effekt", aber schön getrennt, schwarz und mit Schwung.

Ich habe jetzt schon oft sehr gute aber genauso auch negative Meinungen über die Mascara gelesen. Klar, jeder hat andere Wimpern, deshalb genießt "Mascara-Reviews" bitte immer mit Vorsicht! Trotzdem würde mich brennend interessieren: habt ihr sie denn schon ausprobiert und was sagt ihr dazu? 

Unterschrift

Saskia
11 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Das Ergebnis ist super! Ich finde es ja immer schwer Mascara zu testen :D Durch das Wimpernserum ist das Tuschen so einfach und es sieht mit fast jeder Mascara gut aus xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich dir recht - oh ich vermisse das serum so...
      Ich hab die hier auch damals als ich noch revitalash hatte zum ersten Mal benutzt, weil mir mit den langen Wimpern eine verdichtende mascara zu viel war - das sah dann übertrieben aus. Aber die Trennung war damit eben phänomenal!

      Löschen
  2. Das Ergebnis ist echt klasse! Bei dieser Mascara habe ich das Gefühl, dass Blogger sie entweder lieben oder hassen :D
    Ich schlucke bei dem Preis immer ein bisschen, 10€ für eine Mascara ist schon happig..Zum Glück habe ich noch einen kleinen Mascaravorrat und bin die nächsten zwei Jahre bestimmt damit versorgt :D

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja auch ganz lange nur essence gekauft, aber wie gesagt, irgendwann wurde mir das zu langweilig. Ich guck halt immer nach den rossmann 30% Aktionen, da Find ich das dann okay!

      Löschen
  3. Ich finde dein Ergebnis wahnsinnig gut, selbst bei 2 Schichten kann man keine Fliegenbeine erkennen.
    Ich habe früher sooo oft maybelline mascaras benutzt und war immer begesitert, bis ich mal eine erwischt habe die total gekippt war. da habe ich mir leider den eckel geholt ...
    die mascara habe ich auf meine wunschliste gesetzt auch wenn ich 10€ für maybelline wahnsinnig teuer finde.

    PS: Falls du gerne mascaren testets und die manhattan mit arganöl noch nicht kennst könnte ich dir die empfehlen, die ist zur zeit mein absoluter liebling :D

    Viele Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also 10€ ist auch meine schmerzgrenze. Aber wie gesagt, rossmann hat ja öfter die Aktionen und da hol ich mir die dann!
      Momentan bin ich gut versorgt mit mascara, aber ich werd die von manhattan mal im Hinterkopf behalten!

      Löschen
  4. Ich kenne sie nicht, aber das Ergebnis finde ich toll :) Momentan bin ich mit der Lash Princess zufrieden, aber werde mir die bestimmt mal anschauen. LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die lash Princess trage ich heute zb aber ich finde die neigt schneller zu Fliegenbeinchen...

      Löschen
  5. Die wollte ich auch schon seit längerem mal ausprobieren, leider habe ich sehr problematische Wimpern. :(

    AntwortenLöschen
  6. die hatte ich auch mal, als die frisch raus gekommen ist. fande sie nicht schlecht, aber auch nicht so berauschend. ich fände die Textur (wie bei allen maybelline mascaras) sehr feucht, ich hatte total schnell matschige Punkte auf der haut, weil sie sofort abgedrückt hat. vor allem hat sich die konsistenz ewig so feucht gehalten - eig. ja gut wenn sie nicht schnell eintrocknet, aber zu feucht ist eben auch mist :D
    bin momentan auch bei der lash Princess.. und ich würde wahnsinnig gerne auch das serum probieren, aber der preis der preis... :D

    AntwortenLöschen
  7. Moah, du hast so unverschämt geile Wimpern! Ich fand solche Gummibürstchen früher immer komisch, komme damit inzwischen aber echt am besten klar, daher werde ich mir diese Mascara vielleicht auch mal genauer anschauen, nach der Lash Sensational bin ich ja ein wenig begeistert von Maybelline :)

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde