Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Flop! | Alverde Clear Gesichtstonic & Anti-Pickel-SOS-Serum mit Heilerde



Nachdem ich von der Waschcreme der Serie so begeistert war, habe ich mir bereits vor Monaten bei meinem nächsten DM Besuch ohne groß zu überlegen das Gesichtstonic und das Anti-Pickel-SOS-Serum aus der gleichen Serie mitgenommen. 
Hätte ich doch nur mal die Packung umgedreht und draufgeschaut, anstatt mich von dem guten Waschzeug so fehlleiten zu lassen, denn im Endeffekt haben sich beide Produkte als echte Flops herausgestellt.

Aber schauen wir sie uns mal im Detail an!



alverde
Clear Gesichtstonic Heilerde
150 ml
ca. 2,25 €

"Die Kombination aus naturreiner Heilerde und wertvollen Aktivstoffen wirkt gegen Pickel und Mitesser. Der Extrakt aus Traubensilberkerze wirkt antibakteriell, adstringierend und porenverfeinernd. Mattiert und klärt die Haut. Schenkt ein reines Hautbild. Erfrischt die Haut als optimale Vorbereitung für die nachfolgende Pflege.
Anwendung: Die Flasche vor Gebrauch gut schütteln! Nach Reinigung der Haut auf ein Wattepad geben und Gesicht, Hals und Dekolleté sanft abtupfen. Augenbereich aussparen."

Das Tonic befindet sich in einer undurchsichtigen Flasche, auf deren Deckel man gut sichtbar den Hinweis "Vor Gebrauch schütteln" findet. Ich gehe davon aus, dass sich die Heilerde sonst auf dem Boden absetzt.
Hat man es also geschüttelt und gibt es auf ein Wattepad, fällt direkt die braune Farbe auf, was man von "normalen" Gesichtstonics nicht gewohnt ist. Auf dem Gesicht fühlt es sich ein wenig kratzig an, was ebenfalls den Heilerdepartikelchen zuzuschreiben ist.



Das große Problem steigt einem allerdings direkt in die Nase. Das Produkt riecht sehr streng nach Alkohol und ein Blick auf die INCI-Liste zeigt leider, dass Alkohol hinter Wasser der Hauptbestandteil des Tonics ist.

Inhaltsstoffe
AQUA - ALCOHOL - KAOLIN - GLYCERIN - ARGILLA - LOESS - CIMICIFUGA RACEMOSA ROOT EXTRACT - VACCINIUM MYRTILLUS (BILBERRY) EXTRACT - SACCHARUM OFFICINARUM (SUGAR CANE) EXTRACT - CITRUS MEDICA LIMONUM (LEMON) EXTRACT -  CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) FRUIT EXTRACT - ACER SACCHARUM (SUGAR MAPLE) EXTRACT - ZINC PCA - LACTIC ACID - MICA - GALACTOARABINAN - SODIUM HYDROXIDE - PARFUM (NATURAL ESSENTIAL OILS) - CITRONELLOL - LINALOOL - CI77947

Jetzt werden sicherlich viele sagen: "Na ja, es ist ja auch ein Produkt für unreine Haut, die soll ja schließlich desinfiziert werden?!"
Nein. Oh nein! Diejenigen unter euch sind leider auf dem Holzweg, das kann ich euch aus persönlicher Erfahrung und Leidensgeschichte sagen. Alkohol hat mehrere (negative) Effekte auf die Haut, aber der zumindest am schnellsten spürbare ist, dass er stark austrocknend wirkt. Das mag im ersten Moment bei Pickeln sinnvoll erscheinen, allerdings gebt ihr das Tonic ja auch auf die "gesunde", nicht entzündete Haut. Im ersten Moment fühlt sie sich mattiert und "frisch" an, doch nicht nur, dass die Haut fürchterlich gereizt und irritiert wird, nein, es wird auch einfach zuviel Sebum entfernt, welches die Haut dann ständig meint, nachproduzieren zu müssen. Es entsteht also ein Teufelskreis, der mit der Verwendung von alkoholhaltigen Produkten einfach nicht durchbrochen werden kann.
Zudem steht Alkohol im Verdacht, Hautzellen absterben zu lassen, er macht die Haut anfälliger für freie Radikale (Hautalterung!) und führt zu Kollagenabbau - das Thema jetzt aber zu vertiefen, würde hier viel zu weit führen.
Aber ich frage euch: wollen wir das von unserer Hautpflege? Nein.
Deshalb ist das Tonic für mich auch ein absoluter Flop und wird nun nach zwei Anwendungen aussortiert.




alverde
Clear Anti-Pickel-SOS-Serum Heilerde
15 ml

"Die Kombination aus naturreiner Heilerde und wertvollen Aktivstoffen hat eine antibakterielle Wirkung, durch die Pickel effektiv und sichtbar reduziert werden. Die besondere Formel aus Traubensilberkerzenextrakt und Zink-Komplex wirkt sebumregulierend, adstringierend und porenverfeinernd und bekämpft Bakterien. Natürliche Fruchtsäuren öffnen die verstopften Poren, ohne die Haut zu reizen. Pflanzliche Öle und feuchtigkeitsspendendes Glyzerin unterstützen die natürliche Schutzfunktion der Haut. Heilerde ist schon seit der Antike überall auf der Welt für ihre reinigende Wirkung bekannt. Bei der exklusiv für Alverde in der hessischen Rheinebene abgebauten Heilerde handelt es sich um einen naturreinen Löss, bestehend aus verschiedenen Mineralien und Spurenelementen."
Quelle: DM-Website

Inhaltsstoffe
AQUA - ALCOHOL - GLYCERIN - BRASSICA CAMPESTRIS OLEIFERA OIL (Rapsöl) - LOESS - CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE - MYRISTYL ALCOHOL - GLYCERYL STEARATE CITRATE - CETEARYL ALCOHOL - GLYCERYL STEARATE - PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL - CIMICIFUGA RACEMOSA ROOT EXTRACT - VACCINIUM MYRTILLUS EXTRACT - SACCHARUM OFFICINARUM (SUGAR CANE) EXTRACT - CITRUS MEDICA LIMONUM (LEMON) EXTRACT - CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) FRUIT EXTRACT - ACER SACCHARUM (SUGAR MAPLE) EXTRACT - HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL - ZINC PCA - TOCOPHEROL - XANTHAN GUM - POTASSIUM PALMITOYL HYDROLYZED WHEAT PROTEIN - SODIUM HYDROXIDE - PARFUM (NATURAL ESSENTIAL OILS) - CITRONELLOL - LINALOOL - CI 77891 - CI 77492 - CI 77499 - CI 77491

Bei diesem Produkt stellt sich das gleiche Problem. Alkohol ist nach Wasser der zweite Inhaltsstoff, womit seine Konzentration ziemlich hoch ist. Er steigt einem zwar nicht so penetrant in die Nase wie bei Tonic, aber wenn man am Produkt riecht, lässt er sich auch nicht leugnen.
Jetzt könnte man hier argumentieren, dass man das Serum, das eine relativ flüssige Konsistenz besitzt, ja eher als Spot Treatment benutzt und es somit nur auf entzündete Hautstellen (= Pickel) gibt, womit man wieder bei den Stichworten "Austrocknung" und "Desinfektion" wären.
Nun, darüber möchte ich mir kein Urteil erlauben, wenn ihr das tun möchtet, dann ist das sicherlich nicht so schlimm, als würdet ihr euch das Produkt über das ganze Gesicht schmieren. Für mich habe ich allerdings entschieden, Produkte mit solch konzentriertem Alkoholgehalt noch nicht mal auf kleinste Hautareale mehr aufzutragen - da ist mir meine Haut einfach mehr wert.
Da ich es aber da hatte und natürlich auch wissen wollte, ob es überhaupt wirkt, habe ich es an einem Pickel, der mich vor einiger Zeit gequält hat, dann doch mal ausprobiert. Na ja - es hat meiner Meinung nach auch nichts gebracht. Ich denke, der Pickel wäre auch ohne das Zeug in der gleichen Zeit abgeheilt, ich hatte leider nicht den Eindruck, dass es den Heilungsprozess in irgendeiner Weise beschleunigen würde.






Meine Meinung

Tja, ich bin einfach selber schuld. Hätte ich mir mal meinen Vorsatz, die Produkte vor dem Kauf in Zukunft wirklich auf Inhaltsstoffe zu checken, ordentlich hinter die Ohren geschrieben, hätte ich die beiden Sachen direkt im Regal stehen lassen.
Ob sie wirken oder nicht - und das Serum habe ich ja ausprobiert und behaupte, dass es nicht wirkt - der Alkohol an zweiter Stelle ist für mich ein No Go. Seitdem ich mich mehr mit Inhaltsstoffen beschäftige und darauf achte, was ich an meine Haut lasse, fahre ich so gut wie noch nie mit meiner Hautpflege und Alkohol kommt für mich einfach nicht mehr in die Tüte.
Andere meidbare Inhaltsstoffe habe ich euch auf den INCI-Listen fett markiert, das sind zumindest diejenigen, die ich als Laie erkennen kann, vielleicht ist da auch noch mehr Schrott drin. Bei den markierten handelt es sich um Duftstoffe, die ich normalerweise auch vermeiden würde, doch da die meisten am Ende der Liste stehen und vor allem, weil ich die Produkte nicht täglich verwenden würde, könnte ich dahingehend noch ein Auge zudrücken. Trotzdem sind sie in meinen Augen ziemlich überflüssig und ich frage mich, warum sie überhaupt reingepackt wurden, wenn das Tonic eh wie eine Schnapsflasche riecht?!
Also. Wenn euch die Duftstoffe egal sind, bzw. ihr es nur in Zeiten unreiner Haut benutzen wollt, kann ich euch weiterhin die Waschcreme empfehlen. Von den hier gezeigten Produkten rate ich aber ausdrücklich ab.

Unterschrift
Saskia
15 Comments
Share :

Kommentare:

  1. ich habe die produkte zwar beide im badeschrank stehen, habe sie aber auch nach einer woche oder so abgesetzt. allerdings nicht weil ich mir darüber solche gedanken gemacht habe, sondern weil mir meine alte marke (nivea) für mein gesicht am liebsten ist. aber ich danke dir für diesen post, der mich schon zum nachdenken bringt und auch ich öfters mal die packungs rückseiten mehr lesen sollte. was meiner haut auch noch gut tut ist von babylove die grübe creme, die ist am besten und trocknet die pickelchen über nacht aus. sodas die haut nicht gereizt wird, sie sind zwar dann nicht sofort weg, aber deutlich kleiner und nicht mehr so rot. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ganz lange nicht auf Inhaltsstoffe geachtet, obwohl meine Haut schon immer sehr empfindlich war und es mir auch mit vielen Unreinheiten und Pickeln gedankt hat. Erst vor etwas mehr als einem Jahr oder so fing ich an, darauf mal zu achten und versuche, mich immer mehr zu informieren und siehe da, es wird sehr viel besser mit meiner Haut. Und vor allem merke ich, was die Hersteller da alles in unsere Cremes packen, die sie uns für teures Geld verkaufen - viel Mist dabei. Ich fände es toll, wenn sich mehr Leute darüber Gedanken machen würde, was sie sich täglich auf die Haut schmieren und freue mich, wenn ich mit diesem Post einen kleinen Teil dazu beitragen kann :)

      Löschen
  2. Das Tonic hatte ich vor langer Zeit mal in Verwendung, als ich noch nicht bewußt die Inhaltsstoffe angeschaut habe. Es hat dermaßen gebrannt auf der Haut, dass ich nie wieder danach greifen möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gebrannt hat es bei mir gar nicht, aber der Alkoholgestank war nicht zu leugnen. Ich werde meins jetzt auch entsorgen!

      Löschen
  3. Hach ich finde es richtig erfrischend, dass die Serie mal Fett wegbekommt. Also zumindest die beiden Produkte finde ich nämlich aus den genannten Gründen auch gar nicht empfehlenswert (habe sie aber selbst nicht ausprobiert). So viel Alkohol ist wirklich für keinen Hauttypen zu empfehlen. Mir passieren leider auch immer wieder mal solche Fehlkäufe und es ist wirklich ärgerlich, aber ich bin froh, dass du uns so berichten konntest. Leider habe ich schon ein paar mal die Erfahrung gemacht, dass Alverde Produkte extrem hohen Alkoholgehalt haben (ist ja auch günstig...) und dementsprechend widerlich nach Alkohol riechen. Wegen den Duftstoffen: Ich nehme an man hat einfach versucht den allerschlimmsten Geruch zu überdecken, aber ging wohl in die Hose.

    Danke für die Review!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man verfällt schnell in alte Gewohnheiten und packt einfach mal blind Produkte ein, vor allem, wenn man bereits welche aus der gleichen Linie zu Hause hat und recht gut findet. Na ja, ich hoffe, das war mir jetzt eine Lehre.
      Ich kaufe nicht oft NK, aber da ich mit der Waschcreme der Reihe (bis auf die Duftstoffe, die auch sie drin hat) zufrieden war, dachte ich: warum nicht? Nach diesem Griff ins Klo habe ich mich aber auch mal mehr informiert und das große Problem der NK ist ja nun mal die Konservierung - was mit Alkohol gelöst werden soll. Deshalb wird NK wahrscheinlich auch nie meine erste Wahl werden...

      Löschen
  4. Tolle Review! Ich hab dieses Gel was so eine Art Tagespflege ist da und das fand ich auch nicht so doll...ich hab schon viel gutes über die Waschcreme gehört, vielleicht schau ich mir das nochmal an, aber deine Review zu den Produkten lässt einen doch ein bisschen abschrecken =)

    Liebste Grüße (:
    Therese (:
    http://resisblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tagespflege von der du sprichst, kenne ich noch nicht - nur eben die Waschcreme. Die finde ich auch, wie gesagt, nach wie vor empfehlenswert, benutze sie ja auch selbst, wenn meine Haut wieder einmal zu Pickeln neigt. Allerdings beinhaltet sie auch Duftstoffe, worüber ich aber hinwegsehe, weil ich sie eben nicht täglich benutze.
      Schön, wenn dir die Review weiterhelfen konnte :)

      Löschen
  5. Leider überzeugt auch mich aus der Reihe nur das Waschgel, bzw. nutze ich die Peelingmaske punktuell auf Unreinheiten....

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Peelingmaske kenne ich nicht, wusste auch gar nicht, dass es eine gibt! Werd ich mir mal ansehen, die anderen Produkte der Reihe interessieren mich ja schon - bin gespannt, ob es außer der Waschcreme noch was anderes gibt, das man einigermaßen bedenkenlos benutzen kann!

      Löschen
  6. Hab die komplette Serie auch getestet und war recht zufrieden. Die Waschcreme ist echt toll, auch wenn sie nicht wirklich besonders gut riecht. Mittlerweile benutze ich die Produkte nicht mehr, da meine Pickelchen komplett verschwunden sind. Mir haben die Produkte sehr gut geholfen obwohl ich nichtmal fettige Haut oder unreine Haut habe. Hier und da mal ein Pickel ist normal und mit diesen Produkten sind die auch verschwunden.
    Kann deine Meinung auch nachvollziehen, Alkohol für die Haut ist eines der schlechtesten Mittel die man benutzen kann. Wenn man aber danach geht, dann darf man keine Produkte mehr verwenden, denn so gut wie in jedem Produkt (>90%) sind Alkoholsubstanzen enthalten.
    EIne tolle Review die du geschrieben hast :)

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
  7. ich finde es SO gut, dass du hier mit "Klischees" aufräumst & den Lesern sagst, was Sache ist. Als ich noch jünger war, hab ich sicher nicht immer die richtige Hautpflege genutzt, doch wenn schon etwas richtig krass nach Alkohol riecht, schreckte mich das ab.

    AntwortenLöschen
  8. Früher habe ich dieses Tonic geliebt und mehrerer Pullen leer gemacht....-.-
    Auf der überreizten pubertären Haut funktioniert es warscheinlich auch noch...aber mittlerweile mag ich es auch garnicht mehr...ich hatte es mir nach langer Zeit noch einmal nachgekauft und es war furchtbar!
    Alkohol in Gesichtspflege geht eigentlich garnicht! Und in so hoher Konzentration brauchen wir ja wohl garnicht mehr darüber zu sprechen :D


    LG Eve

    AntwortenLöschen
  9. Ich kaufe Alverde gar nicht mehr, weil mir der hohe Alkoholgehalt in vielen (fast allen) Produkten derart auf die Nerven geht. Meine Kopf- und Gesichtshaut haben nach einiger Zeit derart verrückt gespielt, dass ich alles weggeschmissen habe was ich von alverde da hatte. Grade die Shampoos haben nur kurze Zeit gut gewirkt, dann kam das Stroh und die Schuppen.

    Von der Heilerdeserie habe ich, oh Ironie, Pickel bekommen und absurd trockene Haut. Verstehe nicht warum so viele darauf schwören.

    AntwortenLöschen
  10. Ohweh... Das ist leider ein allgemeines Problem bei Naturkosmetik, die meisten Produkte stecken voll mit Alkohol und denaturiertem Alkohol. Ist natürlich auch bei vielen nicht-NK Produkten in der Drogerie so, man muss da wirklich aufpassen. Seit geraumer Zeit achte ich wirklich mal auf die INCI-Liste und meide Alkohol und reizende Duftstoffe und seitdem ist meine Haut so viel besser geworden (keine trockenen Stellen, keine Pickel, weniger Unterlagerungen)! Ich habe auch schon ein paar tolle Holy Grails dadurch gefunden, lediglich das perfekte Waschgel fehlt mir noch, aber ich habe noch ein paar Kandidaten auf der Liste, die ich unbedingt ausprobieren mag.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde