Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Sanfte Reinigung aus der Drogerie mit Rival de Loop?


Rival de Loop Vital Pflegendes Reinigungsöl und Gesichtswasser mit Mizellentechnologie, Limited Edition von Rossmann
Als ich vor einigen Wochen wieder mal durch eine Rossmann Filiale tingelte, fielen mir im Rival de Loop Hautpflege Regal zwei Produkte auf. Sie waren leider limitiert, deswegen dachte ich zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr daran, sie überhaupt noch zu finden. Aus Neugier nahm ich sie mal mit, denn gute und günstige Reinigungsprodukte zu finden, ist ja immer noch ein Geschenk des Himmels.
Und zwar handelt es sich um das Reinigungsöl und das Mizellenwasser aus der Vital-Serie, von denen ihr sicherlich auf dem ein oder anderen Blog schon was gelesen habt. Wie gesagt, auf den Produkten steht, dass sie limitiert sind, aber wie lange sie erhältlich sein werden, weiß ich leider auch nicht. Laut Rossmann gibt es derzeit nämlich nur noch Restbestände zu kaufen, nachgeliefert wird also nicht mehr. 



Rival de Loop Vital Pflegendes Reinigungsöl


Die Infos

Rival de Loop Vital
Pflegendes Reinigungsöl
100 ml
1,99 € bei Rossmann 
(in anderen Reviews sehe ich immer 2,49 € als Preis, bei mir kostete es aber ganz sicher nur 1,99 €)

"Rival de Loop Vital Pflegendes Reinigungsöl reinigt jede, speziell trockene und anspruchsvolle Haut besonders mild und schonend. Es eignet sich hervorragend, um die Haut effektiv von Schmutz, Kosmetikresten und Make-Up zu befreien und schont dabei den Hydro-Lipid-Mantel der Haut. Angereichert mit Vitamin E, Traubenkern- und Jojoba-Öl verwandelt sich das Öl bei Kontakt mit Wasser in eine zarte, milchige Emulsion und kann optimal wieder abgespült werden."

Rival de Loop Vital Pflegendes Reinigungsöl, Limited Edition von Rossmann

Inhaltsstoffe

ETHYLHEXYL STEARATE - CAPRYLIC TRIGLYCERIDE - PEG-40 SORBITANPERISOSTEARATE - TOCOPHERYL ACETATE - VITIS NIFERA SEED OIL (Traubenkernöl) - SIMMONDSIA CHINESIS SEED OIL (Jojobaöl) - HELIANTHUS ANNUUS SEED  OIL (Sonnenblumenöl) -  PARFUM

Grund für meinen Kauf war natürlich die reizarme Formulierung des Öls. Wer sich vielleicht ein wenig auskennt (oder eben googelt, so wie ich), wird erkennen, dass der einzig "bedenkliche" Inhaltsstoff hier das an letzter Stelle stehende Parfum ist. Da es aber eben an letzter Stelle steht und es sich um die reine Bezeichnung Parfum handelt, sagt mir, dass es in sehr geringer Konzentration beigefügt wurde und auch nicht aus solchen irritierenden Stoffen besteht, die gesondert aufgeführt werden müssten. Zum Thema Duftstoffe empfehle ich euch Shenjas Artikel, sie hat das Thema kurz, aber ziemlich gut erklärt!
Dieses Parfum jedenfalls gibt dem Öl einen blumigen Duft, den ich als angenehm empfinde, der aber deutlich ausgeprägter ist, als ich zunächst erwartet hätte.
Bis auf das Parfum sind die Inhaltsstoffe des Öls also echt top, weswegen meine Hoffnungen natürlich groß waren.

Anwendung

Ich habe das Öl zunächst genauso angewendet, wie meine anderen Öle bisher auch. In diesem Fall nahm ich ca. 3 Pumpstöße, weil pro Pumpstoß recht wenig herauskommt, obwohl das Öl von der Konsistenz her sehr viel flüssiger ist, als zB mein bisher liebstes Öl von Origins. Ich habe es mir also auf die Hand gegeben, dann auf der trockenen Haut verteilt, mit einer geringen Menge Wasser aufemulgiert und dann versucht abzuwaschen.
Man beachte das Wörtchen "versucht". Denn in meinen Augen funktionierte dieses Abwaschen gar nicht gut. Beim Kontakt mit Wasser bildet sich zwar eine auf der Haut sehr angenehme Emulsion, aber diese fühlt sich doch sehr dick an und wird, sobald man mehr Wasser zugibt, auch nicht flüssiger, sondern behält diese etwas dickere, fast cremige Konsistenz, was es ziemlich schwierig macht, sie richtig abzuwaschen. Im Grunde genommen emulgiert das Öl und emulgiert und emulgiert. Ich brauche also wirklich eine ganze Weile, bis das Öl richtig runter ist, wenn ich nicht vorher die Nerven verliere und den Rest mit einem Handtuch runternehme.

Hautgefühl

Das Hautgefühl empfinde ich dagegen während der Reinigung und auch danach als sehr angenehm. Die Haut fühlt sich weich und gepflegt an, keinerlei Spannungsgefühle sind aufgetreten. Man muss allerdings erwähnen, dass man auch nach dem (irgendwann erfolgreichen) Abwaschen und sanften Abtupfen (!) der Haut immer noch einen leichten Film auf ebendieser hat, was ich persönlich aber überhaupt nicht störend, sondern eher als angenehm empfinde. Je nachdem, wie gründlich man das Gesicht abtrocknet, verschwindet der Film aber auch, also kann das ja jeder handhaben, wie er gerne möchte.
Eine länger anhaltende Pflegewirkung hat das Öl aber in meinen Augen nicht, also Feuchtigkeitspflege ist dennoch auf alle Fälle notwendig.

Reinigungswirkung

Ich hab ja schon mal erwähnt, dass ich meine Augen immer mit einem extra AMU Entferner abschminke, weil ich es einfach nicht mag, wenn mir beim Abschminken die Mascara-Schlieren das ganze Gesicht verkleistern. Von daher ist für mich persönlich in Sachen Reinigungsöl nicht der oberste Punkt "muss AMU restlos entfernen". Da ich aber denke, dass das für andere sehr wichtig ist, habe ich das natürlich auch versucht. Erfolglos. Aufgrund der Schwierigkeiten beim Abwaschen habe ich mein AMU quasi nur um die Augen herum geschmiert. Eine gefühlte Ewigkeit habe ich es versucht abzuwaschen und hatte dann immer noch schwarze, ölige, schmierige Reste am Auge, die ich irgendwann entnervt mit dem Handtuch runtergenommen habe. Danach war zwar alles weg, aber das ist für mich nicht Sinn der Sache.
Wenn ich mein AMU allerdings vorher schon entfernt habe, war ich mit der Reinigung eigentlich ganz zufrieden. Mag sein, dass ich die letzen Reste auch immer erst beim Abtrocknen runtergenommen habe, allerdings waren die dann eben unsichtbar und nicht schwarz und danach war mein Gesicht auf jeden Fall sauber - sagt jedenfalls der Bioderma-Test.



Rival de Loop Vital Sanftes Gesichtswasser mit Mizellen-Technologie

Rival de Loop Vital, Gesichtswasser mit Mizellentechnologie, Limited Edition von Rossman

Auf das Gesichtswasser war ich ebenfalls sehr gespannt, denn sind wir mal ehrlich, wir suchen doch alle nur nach einem günstigen Dupe zu unserem geliebten Bioderma oder?

Die Infos

Rival de Loop Vital
Sanftes Gesichtswasser + Mizellentechnologie
200 ml
Preis weiß ich leider nicht mehr

"Rival de Loop Vital Sanftes Gesichtswasser wurde speziell für die Bedürfnisse der anspruchsvollen und sensiblen Haut entwickelt. Die alkoholfreie Formulierung reinigt sanft, ohne den Säureschutzmantel der Haut anzugreifen.
Wirkung: 
Mit Hilfe der Mizellen-Technologie können Schmutzpartikel gut entfernt, umschlossen und abtransportiert werden. Der Wirkstoff aus Bisabolol und einem Extrakt der Ingwerwurzel hilft bei der Reduktion der Hautrötung, Kalzium unterstützt die hauteigene Widerstandskraft. Panthenol und Glycerin spenden wohltuende Feuchtigkeit und wirken Trockenheit und Spannungsgefühlen entgegen."

Rival de Loop Vital Gesichtswasser mit Mizellentechnologie, Limited Edition von Rossmann, Anwendungshinweise


Inhaltsstoffe

AQUA - GLYCERIN - CAPRYLYL/CAPRYL GLUCOSIDE - DECYL GLUCOSIDE - PANTHENOL - PHENOXYETHANOL - PARFUM - DISODIUM EDTA - ETHYLHEXYLGLYCERIN - BISABOLOL - CALCIUM PCA - PANTOLACTONE - CITRIC ACID - ZINGIBER OFFICINALE ROOT EXTRACT

Ehrlich gesagt, ich habe dieses Wasser geblendet vom Reinigungsöl einfach mitgenommen. Wie ich schon beim kürzlichen Post über die anderen Produkte aus der Alverde Clear Reihe, von der mich das Waschgel so begeistert hat, erwähnte, man kauft ein Produkt aus einer Reihe, das gut formuliert ist und gute Bewertungen hat und dann rutscht das zweite aus der Reihe einfach ungeprüft einfach hinterher.
Nun ja, hier steht das Parfum schon eher mittig, außerdem sind an letzter Stelle Citric Acid und auch Ingerwurzelextrakt aufgeführt. Jetzt weiß ich nichts genaues über Ingwerwurzel, aber ich schätze mal, da Ingwer recht scharf ist, würde ich mir den auch nicht unbedingt auf die Haut geben wollen. Wäre das hier jetzt ein Produkt, das ich auch wieder runterwaschen würde, würde ich über diese Tatsache noch nicht mal so ein riesiges Trara machen, ich wasche es ja schließlich wieder ab. Aber das Mizellenwasser verbleibt leider auf der Haut, also auch die lästigen Duftstoffe, die im schlimmsten Fall eben für Irritationen sorgen.
Deshalb schon mal eher einen mürrisch nach unten gezogenen Mundwinkel von mir.
Jedenfalls riecht das Mizellenwasser durch das Parfum ähnlich blumig wie das Reinigungsöl, allerdings intensiver und vielleicht eine Spur seifiger.
Auch die Konsistenz ist nicht wie Wasser, sondern schmieriger, eben seifig, was man schon erahnen kann, wenn man ein bisschen auf der Packung rumdrückt und sich kleine Blubberblasen an der Öffnung bilden.

Rival de Loop Vital Gesichtswasser mit Mizellentechnologie, Limited Edition von Rossmann

Anwendung

Dazu muss man wohl nicht viel Worte verlieren. Man gibt das Gesichtswasser eben auf ein Wattepad und reinigt damit dann sein komplettes Gesicht. Je nachdem, wie stark man geschminkt ist, braucht man natürlich unterschiedlich viele Pads, deshalb möchte ich dazu auch gar keine Angaben machen.
Übrigens: was genau Mizellen sind und wie sie funktionieren, wird in diesem Artikel sehr schön erklärt.
Aber Vorsicht! Während ich mit Bioderma auch problemlos an meine Augen gehen kann, steht bei diesem Gesichtswasser deutlich auf der Packung: Augenpartie aussparen. Deshalb nennt es sich auch Gesichtswasser mit Mizellentechnologie und nicht Mizellenwasser, schätze ich.
Hm. Da meine Haut gerade um die Augen wegen meiner Allergie gerade sehr zickig ist, habe ich es auch nicht ausprobiert, würde allerdings auch echt davon abraten, mit parfümierten Produkten an die Augen zu gehen. Lieber nicht.

Hautgefühl & Reinigungswirkung


Ich mag das Hautgefühl davon nicht. Wie ich schon erwähnt habe, wirkt das Produkt schon in der Verpackung und auf dem Wattepad seifig und genauso fühlt es sich im Gesicht auch an. Es ist ein wenig klebrig und hinterlässt auch einen komischen Film. Kein angenehm pflegenden, sondern eher sowas fettiges, so dass ich das Bedürfnis bekomme, die Haut nochmal abwaschen zu müssen. Irgendwie nicht Sinn der Sache, oder?
Die Reinigungswirkung allerdings empfand ich als echt gut. Das normale Make Up im Gesicht hat das Wässerchen problemlos entfernt und auch bei diversen Swatches hat es mich nicht im Stich gelassen. Schade ist halt nur, dass es nicht für die Augen geeignet ist.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass Mizellenwasser generell für mich kein Solo-Reinigungsprodukt ist, wenn überhaupt benutze ich es nur zur Make Up Entfernung vor dem Waschen.



Meine Meinung

Ach, es ist wirklich schade. Ich finde beide Produkte nicht per se schlecht, aber würdet ihr mich fragen, ob ich sie nochmal kaufen würde, wäre die Antwort definitiv "Nein".
Beim Öl stört mich die Tatsache mit dem Abwaschen total, da kann die Reinigungswirkung noch s gut und der Preis noch so attraktiv sein, wenn es mich in der Anwendung so nervt und es doch ebenso reizarme Alternativprodukte gibt, die zwar teurer sind, sich aber einfacher verwenden lassen, dann zahl ich ganz ehrlich lieber den höheren Preis. Ich habe keine Lust, mich beim Abschminken abends ewig aufzuhalten und zu ärgern.
Das Mizellenwasser ist leider kein Mizellenwasser wie wir es kennen, da man es nicht für AMUs benutzen kann. Es ist zwar praktisch, weil es schnell und unkompliziert das Gesichtsmakeup runter nimmt, aber es gibt mittlerweile auch günstige Produkte, die eben das AMU direkt mit schaffen. Zudem stört mich der Geruch und diese komische seifige Konsistenz.
Von daher: tolle Idee von Rival de Loop, leider sind die Produkte ausbaufähig. Da sie limitiert waren, hoffe ich mal, dass dies quasi ein Testlauf war und dass eventuell verbesserte Produkte nachkommen werden. Das wäre wirklich toll!


Wie ist es mit euch, habt ihr die Produkte gekauft? Ich habe bisher eigentlich immer nur sehr positive Reviews dazu gelesen, deshalb wäre ich gespannt, was ihr von den Produkten haltet. 

Unterschrift
Saskia
4 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ich nehme das Reinigungsöl immer mit einem Pumpstoß Reinigungsschaum ab - das klappt excellent :) und auch Mascara bekomme ich damit gut ab. Vielleicht ist der Erfolg der Produkte ja für die Drogerie ein Anstoß ein weiteres (vielleicht "emulgierenderes") Reinigungsöl in diesem Preissegment auf den Markt zu bringen - das wär ne klasse Sache!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich ne Möglichkeit, aber ein zweites Reinigungsprodukt zu benutzen, damit man Reinigungsprodukt Nummer 1 runterbekommt ist ja irgendwie auch nicht so Sinn der Sache...
      Aber wie du sagst, ich glaube, die Drogerie ist so langsam wirklich auf den Trichter gekommen und ich hoffe einfach auf verbesserte Produkte!

      Löschen
  2. Ein sehr interessanter Post!

    Danke Dir fürs testen und Vorstellen!

    Sehr schöne Bilder hast Du gemacht!

    Wünsche Dir einen gemütlichen Abend!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Zeigen. Prinzipiell hören sich ja beide Produkte erstmal gut an, schade, dass sie das nicht sind. Aber was nicht ist, kann ja noch werden ... hoffe, es kommen auch in der Drogerie immer bessere Produkte. Warte noch auf einen tollen Cleansing Balm!

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde