Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Make Up Collection | Meine Highlighter


Vor einiger Zeit fing Kathleenlights auf Youtube damit an, ihre komplette Make Up Sammlung in einzelnen Kategorien auf ihrem Kanal zu zeigen und ich fand das eine wahnsinnig tolle Idee. Warum, weiß der Geier, aber ich liebe Make Up Collection Videos, aber in denen geht es ja oft auch mit um die Art der Aufbewahrung und Aufteilung, weshalb die einzelnen Produkte zu kurz kommen. Deshalb fand ich Kathleens Idee wunderbar - sie zeigt quasi eine komplette Kategorie ihrer Sammlung, wie zB eben Highlighter und spricht dabei über jedes einzelne Produkt. 
Seit ich diese Videos gesehen habe, wollte ich sowas in der Art auch auf meinem Blog einführen, allerdings war ich mir nicht sicher, ob es nicht doch zu umfangreich sein könnte. Aber vor einigen Wochen machte Anna es vor und zeigte ebenfalls alle ihre Highlighter - und da mach ich doch direkt mal mit! 

Make Up Collection, Highlights
Unfassbar, aber wahr: ich besitze derzeit ganze 14 Highlighter (und nur ein Gesicht, ich weiß). Der letzte ist sogar erst vor zwei Tagen hier angekommen - aber dazu später mehr. Und ich habe sogar auch schon Highlighter aussortiert. Ich hatte einige aus irgendwelchen Drogerie LEs, die aber dann im Endeffekt doch nur zustaubten, weil sie mir nicht gefallen haben und mittlerweile bin ich (hoffe ich) von der Drogerie LE Sucht geheilt.
Nun ja, der schönen Übersichtlichkeit willen habe ich mir gedacht, ich zeige euch zuerst mal die günstigeren Produkte und dann arbeiten wir uns zu den höherpreisigen vor.

p2 Glow Up! Highlighter eyes + cheks 021 High Beam & 030 High Gleam | je 2,75 €

Ein echter Geheimtipp aus der Drogerie sind die kleinen, unscheinbaren Highlighter von p2. Geheimtipp deshalb, weil sie super gut zwischen den Lidschatten versteckt werden und nicht bei den Gesichtsprodukten - hätte mir das niemand verraten, hätte ich sie sicher nie gefunden. Insgesamt gibt es drei Stück, den dritten im Bunde besitze ich aber nicht, weil er in die silbrig-weiße Richtung geht und für meinen Geschmack einfach zu krass ist. Aber diese zwei hier sind einen zweiten Blick wert.
High Beam ist auf den ersten Blick ein peachfarbener Highlighter, hat bei näherem Hinsehen aber auch pinken und silbernen Schimmer mit drin. Dies nimmt man aber auf dem Gesicht nicht wahr, deswegen kombiniere ich ihn gerne zu wärmeren Blushes.
High Gleam ist roséfarben und somit deutlich kühler. Beide sind allerdings butterzart, wunderbar weich aufzutragen und enthalten keinen groben Glitzer. Bei dem geringen Preis kann ich euch nur raten: schaut sie euch wenigstens mal an, sie sind wirklich toll!

Maybelline Master Hi-Light Highlighting Bronzer  50 Light Bronze *

Dieser Highlighter wurde mir, wie wahrscheinlich vielen anderen Bloggerinnen auch, vor einigen Wochen zugeschickt, um ihn zu testen. Ich hatte ihn vorher bereits in der Drogerie gesehen und dieses wilde Muster hat mich irgendwie abgeschreckt. Wie können diese Farben zusammen nur ein schönes Wangenhighlight ergeben, fragte ich mich.
Aber das können sie. Ich habe ihn bisher leider immer noch nicht im Gesicht aufgetragen, aber der Swatch macht mich schon neugierig. Zusammengemischt ergeben die Farben einen tollen Gold/Bronzeton, auch ohne groben Glitzer. Allerdings würde ich hier behaupten, dass sich das Produkt nicht so gut als reiner Highlighter verwenden lässt, sondern eher als Topper für Blushes oder kompletten Blushersatz. Aber das sagt ja auch schon der grandiose Name "Highlighting Bronzer". Like, what? Ich muss da unbedingt mal experimentieren.

elf Baked Blush Pinktastic | 4,79 €

Diesen "Blush" habe ich vor einiger Zeit bei Anna gewonnen, die ihn wiederum aus Amerika mitgebracht hatte, wo er nochmal deutlich günstiger ist (und einfacher erhältlich) als bei uns. Ob ich hier die 4,79 € dafür ausgegeben hätte, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Aber ich bin froh, ihn zu haben und benutze ihn auch regelmäßig.
Zusammengemischt ergibt der schöne marmorierte "Blush" ein wunderschönen goldenes Highlight mit deutlichem stich ins Rosa. Er ist zwar eher kühl, wirkt aber nicht so und hat irgendwie Dimension, wenn ihr versteht, was ich damit sagen will. Er erinnert mich sogar sehr, sehr, sehr an das MSF Soft and Gentle, ist aber im Gegensatz dazu dunkler und rosaner.

NYX Born to Glow Liquid Illuminator Gleam | 8,99 €

Überraschenderweise würde ich dieses Produkt als eines meiner tollsten Entdeckungen im letzten Jahr bezeichnen. NYX bekommt ihr zwar nur bei Douglas, aber die Preise lassen sich noch mit den teureren Marken der Drogerie, wie Max Factor oder L'Oréal vergleichen.
Den Illuminator benutze ich regelmäßig - ach, was, ständig zum Mischen in die Foundation. Er gibt so eine wundervolle golden-bronzige Farbe und die Foundation strahlt richtig. Jetzt im Sommer verzichte ich wegen meiner öligen Haut oft darauf, aber Mädels mit trockener Haut: probiert den aus!
Man kann ihn natürlich auch "herkömmlich" verwenden, das klappt auch wunderbar, aber das mache ich tatsächlich so gut wie nie.
Die Tube wirkt im Übrigen ziemlich groß, schaut man allerdings auf den Inhalt, enthält sie dann genauso viel Produkt, wie auch die klitzekleine Lustre Drops Flasche - von dem Verpackungsmarketing also nicht irreführen lassen ;)

Catrice Prime and Fine Highlighting Powder Fairy Dust (nicht mehr erhältlich)

Unheimlich schade, dass Catrice dieses wunderbare Produkt aus dem Standardsortiment rausgeschmissen hat - hoffentlich habt ihr ihn euch damals gesichert. Zu Fairy Dust greife ich, wenn ich ein "natürliches" und sehr subtiles Highlight haben möchte, bzw. eher so ein "Strahlen". 
Das liegt daran, dass das helle, beige-rosane Produkt kaum schimmert, es verleiht eher nur einen Sheen, wenn man es aufträgt. Ich mag es unheimlich gern im Alltag und benutze es wirklich oft, weswegen es auch meine letze Ausmist-Aktion überlebt hat. 

essence Breaking Dawn Part 2 Shimmer Powder Bella's Secret (LE, nicht mehr erhältlich)

Ein weiteres Mega-Drogerie-Highlight ist für mich der Bella's Secret Highlighter. Ich hab es schon öfter gesagt, aber ich liebe diesen Highlighter einfach abgöttisch. 
Ich kann zwar nicht sagen, was in letzter Zeit so in der Drogerie an Highlights mal rauskam, aber ich habe seit diesem hier nie wieder eine so tolle Farbe dort gefunden. 
Dieses intensive Gelbgold finde ich wirklich außergewöhnlich - vielleicht nicht für teurere Highlighter, da mag man sowas finden, das weiß ich aber nicht. Aber für die Drogerie: der Wahnsinn. Den werd ich auch sicherlich nicht hergeben, denn zu dem greife ich auch unfassbar oft, gerade, wenn ich eh schon Glow in die Foundation gemischt habe und mich generell mit warmen Farben geschminkt habe. Megafarbe. 

Collection

The Balm Mary Lou-Manizer | ca. 20 €

Ich weiß nicht, ob man es auf dem Bild erkennen kann, aber dieser Highlighter ist der einzige mit einer wirklich sehr deutlichen Kuhle darin. Mary Lou-Manizer ist wirklich der unangefochtene Liebling unter meinen Highlightern, diese Farbe ist einfach phantastisch. 
Es handelt sich dabei um ein sehr helles Gold, bei dem man mit dem Pinsel wirklich üüüübel aufpassen muss, sonst sieht man das Highlight vom Mond aus. Auf dem Swatch wirkt er irgendwie gar nicht so mega intensiv, aber glaubt mir, da ist Vorsicht und eine leichte Hand geboten.
Die Farbe ist so ein "champagner gold", warm, aber recht hell, die Textur ist unfassbar weich und seidig und er lässt sich auftragen wie ein Traum. 
Wenn ihr mal wirklich mehr für einen Highlighter hinlegen wollt: holt euch diesen hier, der ist wirklich jeden Cent wert!

The Balm Cindy Lou-Manizer | ca. 20 €

Mary's Schwester Cindy kam erst kürzlich zu mir. Seit die neue Farbe released wurde, bin ich um sie rumgeschlichen. Aber man kennt mich - in der Drogerie sitzt der Geldbeutel immer locker, wenns dann aber um ein paar Euro mehr geht, werd ich knauserig... 
Aber ich habe es bisher nicht bereut. Die peachige Farbe ist wunderschön, allerdings ist sie momentan, bzw. im Winter bei meiner NC15 Haut schon fast zu dunkel, um sie als reines Highlight zu nehmen. Dann eher als Topper für Blush oder komplett auf den Wangen. Wenn die Haut etwas gebräunter ist, ist das aber kein Problem. Auch Cindy lässt sich super einfach auftragen, butterzart und gibt den Wangen einen wunderschönen Sheen ohne Glitzerstaub - ein wirklich toller Effekt bei der Farbe!



MAC Lustre Drops Pink Rebel | 23,50 €

Die Lustre Drops habe ich mir vor einer halben Ewigkeit auf ebay ersteigert und benutze sie seitdem im Sommer sehr gern. Vor allem nehme ich sie, um sie in die Foundation zu mischen, sie zaubern einen wunderschönen Glow. Durch die kleine Tülle lassen sie sich super dosieren, da läuft man nie Gefahr, zuviel rauszudrücken. 
Aber auch auf den Wangenknochen kommen sie wirklich gut, am besten lassen sie sich dort mit den Fingern einarbeiten. Ein tolles Produkt! Wobei der Name "Pink Rebel" irgendwie irreführend ist bei der Farbe oder? Sie haben zwar einen gewissen Pinkanteil, den man auf dem Swatch tatsächlich null wahrnimmt, aber generell wirken sie auf mich auch eher golden als pink.

Benefit High Beam | 27 €

Ich glaube, High Beam war damals eines meiner ersten "High End" Produkte. Gekauft habe ich ihn mir, weil ich von der überwältigenden Auswahl der Drogerie dermaßen angenervt war und endlich einmal was wirklich Gutes haben wollte. Am Anfang war ich auch echt Feuer und Flamme für das Teil - mittlerweile hat sich die Aufregung aber zugegebenermaßen etwas gelegt. Den silbrig rosanen Highlighter mische ich nicht sooo gern mit der Foundation, weil er mir zu kühl ist und der Auftrag auf den Wangenknochen als klassisches Highlight gestaltet sich irgendwie wirklich schwierig.
Dennoch. Ich kann mich nicht von ihm trennen, da bin ich nostalgisch (andere würden vielleicht sagen unvernünftig, aber das ist mir egal XD).

MAC Mineralize Skinfinish Soft and Gentle | 32 €

Ein teurer Spaß, den ich mir damals auch mit einem Geburtstagsgutschein gegönnt habe. Soft and Gentle ist das "Standard-Highlight" von MAC, jeder kennt es und es ist im Standardsortiment das ganze Jahr über erhältlich. 
Ich mag es wirklich gern und bereue das viele Geld dafür auch nicht, allerdings finde ich, dass Soft and Gentle so eine große Nummer auch wieder nicht ist. Der Grundton ist toll, ohne Frage, allerdings enthält der Highlighter einige grobe Glitzerpartikel, worüber sich in der Drogerie jeder direkt aufregen würde. Warum nicht bei Soft and Gentle? Vielleicht, weil sich die größeren Partikel hier so gut in die übrige Farbe einfügen, es kommt hier nicht zu Glitzerfallout und sie fallen aufgetragen nicht so unfassbar auf, wie man das sonst so kennt. Irgendwie schwierig zu beschreiben, aber auch ich mag Soft and Gentle, je mehr ich mich damit beschäftige, immer lieber. Am Anfang war ich echt etwas enttäuscht davon, aber mittlerweile kommen wir ganz gut miteinander klar.
Der Hype, der darum gemacht wird, ist aber dennoch übertrieben. Es ist ein toller Highlighter, aber für mich sicherlich nicht das Nonplusultra. 

MAC Mineralize Skinfinish Stereo Rose (LE, nicht mehr erhältlich)

Auch dieses tolle Teil habe ich von Anna, allerdings hab ich es ihr diesmal abgekauft! Zu neugierig war ich auf das hochgelobte, gepriesene Stereo Rose für das immer noch für mich völlig unfassbare Preise bei ebay gezahlt werden (haben die alle einen an der Waffel??). 
Und ja, Stereo Rose ist toll. Und vielleicht auch echt besonders - so sehr kenne ich mich dann doch nicht mit den anderen Skinfinishes aus. Wie verrückt im Kreis rennen musste ich allerdings trotzdem nicht, als ich ihn zum ersten Mal aufgetragen hatte, ja shame on me. 
Aber auch hier glaube ich, dass es eher Liebe auf den zweiten Blick sein wird. Vielleicht war ich nicht so geflasht, weil ich einfach zu hell dafür war - auch hier sollte ich das Produkt nicht unbedingt als reinen Highlighter, sondern als Topper verwenden. 

Bobbi Brown Shimmer Brick Bronze | 48 €

Mein Neuzugang in der Sammlung. Sandri postete letzte Woche auf Instagram einige Produkte, die sie weiterverkaufen wollte und bei dem Shimmer Brick ließ ich mich nicht lange bitten. Er ist zwar schon gut benutzt (Respekt, Sandri!), aber wer bekommt so ein riesiges Teil schon mal leer, das Restprodukt reicht mir also völlig! Dies ist auch mein erster Shimmer Brick und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert! Zwar denke ich wiederum, dass er als reines Highlight bei mir schwierig sein könnte (bisher habe ich ihn noch nicht benutzt), aber vielleicht geht es ja mit leichter Hand - wer weiß? Aber von der Intensität dieses Highlighters bin ich absolut geflasht. Die Farbe ist unfassbar toll, sowas habe ich definitiv noch nicht. Die Pigmentierung ist super und durch die verschiedenen Farben bekommt der Highlighter eine Dimension, die ich so noch nicht gesehen hab. Allerdings glitzert er auch ziemlich. Wiederum ist es nicht der störende, grobe Drogerie-Glitzer, sondern fügt sich schön zusammen, dennoch habe ich Angst, dass es mir im Gesicht too much sein könnte. Wir sind auf jeden Fall gespannt.
Und ist der Swatch nicht der absolute Hammer??!!



Und das waren sie alle Stücke meiner Highlighter Sammlung. Ich bin mal gespannt, was da in nächster Zeit noch dazukommen wird, denn ich muss schon zugeben: ich mag Highlighter. Total reizen würden mich ja die Teile von Becca. Moonstone und auch der limitierte Champagne Pop ließen mich schon des Öfteren den Bildschirm ansabbern, aber die sind ja soooo teuer und so doof zu bekommen. 
Welche Highlighter sind denn eure liebsten? Habt ihr auch so viele oder beschränkt ihr euch da lieber auf einige wenige? Und solltet ihr auch schon eure Sammlung gezeigt haben, gerne her mit den Links!

Unterschrift
Saskia
7 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Also ich finde die Idee, seine Schminksammlung in verschiedenen Kategorien vorzustellen super! Ich schaue mir solche Videos und Blogposts auch super gerne an :)
    Tolle Stücke hast du da, vor allem der von Maybelline gefällt mir super gut! Hatte ihn ebenfalls in der Drogerie gesehen, ihm allerdings keine Beachtung geschenkt! Fehler!!! Das wird nachgeholt :D Bei deiner Sammlung kann ich (leider) nicht mithalten - weiß gar nicht wie viele Highlighter ich habe? Ich schätze mal so 5 Stück?! Mein aller liebster ist allerdings der Glow Up! von P2 :)

    Würde mich freuen, wenn du auch noch andere Kategorien deiner Sammlung zeigen würdest :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Ich könnte nur 1:1 wiederholen was du zum Essence Breaking Dawn Highlighter schreibst! Er ist so gut! Klar, dass sowas LE sein musste.. :/ Ich verwende ihn sogar deutlich öfter als den Mary Lou-Manizer, weil ich ihn dezenter finde. Beim MLM muss ich auch immer ne sehr leichte Hand haben. Am liebsten trage ich ihn mit einem Fächerpinsel auf. Ach und ja, ich gebe dir auch absolut recht was den Catrice Prime and Fine anbelangt! Den muss ich mal wieder rauskramen! :D

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. ich gebe es zu, ich habe definitiv viel zu viele Highlighter.
    Darunter habe ich wechselnde Lieblinge. Zur Zeit ist es ein recht neuer Highlighter Stick von No.7, den ich in Dublin gekauft habe.
    Watts up von Benefit & Mary Lou von the balm mag ich auch sehr gerne.
    Den soft & gentle hat mir Karin von Karininista längerfristig geborgt & ich bin mir auch nicht so 100% sicher, ob ich ihn toll finde. ..

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post! Klasse, alle mal so im Vergleich zu sehen. Ich selbst habe nur wenige Highlighter und verwende sie nicht so oft. Wenn dann verwende ich aber total gern den Cashmere aus der Kryolan Illusion Reihe. Ist eine Creme, sehr fein und ganz ohne Glitzer, sieht sehr natürlich aus.

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee :) Habe schon auf Snapchat verfolgt, wie du den Post gestaltest und deine Bilder und der ganze Post sind super toll geworden. Freut mich, dass dir Bronze gefällt - er ist nicht mehr der Jüngste und war eines meiner ersten, wirklich teuren Produkte. Daher freue ich mich sehr, dass er in gute und liebevolle Hände gewandert ist, da man ja doch ein wenig Erinnerungen verbindet. Ich habe ihn btw. auch super gerne als Lidschattenpalette benutzt, wofür die Shimmerbricks ja auch gut geeignet sind, daher ist der helle Ton natürlich etwas abgenutzt. Ich hoffe, du hast trotzdem noch Spaß damit <3! :)

    AntwortenLöschen
  6. Geile Sammlung! Cindy Lou-Manizer sieht top aus, der wandert auf die Wunschliste :D Ich hab immer gedacht, dass ich eigentlich gar keine Highlighter besitze, aber ich habe tatsächlich zwei MSFs die ich heiß und innig liebe :D Allerdings muss ich da auch Bock drauf haben, an den meisten Tagen mag ich es einfach komplett matt :D

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du ja eine beachtliche Sammlung an Highlightern. Ich habe den Shimmer Brick von Bobbi Brown in Rose Gold, den nehme ich zum Highlighten oder auch als Lidschatten. Dann habe ich auch den Master Hi-Light von Maybelline, den wollte ich sehr gern haben und aus dem letzten Jahr das Glowing Goddess Shimmer Powder von Manhattan, welches ich auch sehr liebe. Von Laura Mercier habe ich das Starlight Mineral Illuminating Powder. Die sind einfach sehr vielfältig einsetzbar und lassen uns noch mehr strahlen.

    Viele liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde