Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Lieblinge der letzten Zeit


Wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, gibt es bei mir keine monatlichen Favoriten-Posts. Zwar kaufe ich Monat für Monat auch fleißig ein (alles andere wäre gelogen), aber die Produkte, die ich als meine Lieblinge bezeichnen würde, wechseln einfach nicht ständig. Es sind Produkte, die eigentlich immer einsetzbar sind und zu denen ich nach einer gewissen Zeit automatisch greife. Sie wieder auszutauschen passiert selten, weil es Produkte sind, auf die ich mich einfach verlassen kann. Und deswegen macht ein monatlicher Post für mich schlichtweg keinen Sinn, denn ich würde euch immer wieder dasselbe zeigen.

Dennoch will ich meinen Lieblingen auch mal einen Post widmen, sind es doch Produkte, die sich einen festen Platz in meiner Routine verdient haben und daher auch durchaus mal gelobt werden sollten.
Vor allem habe ich in letzter Zeit wegen diverser Geburtstags-Gutscheine einiges an höherpreisigen Produkten gekauft und da waren tatsächlich einige Schätzchen dabei, die mich auf ganzer Linie überzeugt haben - und die will ich euch heute mal vorstellen.



Grundierung & Fixierung

Estee Lauder Double Wear Foundation | 1N2 Ecru

Diese Foundation wollte ich mir schon seit geraumer Zeit kaufen, aber ihr wisst ja, wie lange ich brauche, bis ich mich selbst davon überzeugt habe, dass ich mir auch mal ein teureres Produkt kaufen könnte. Aber in diesem Fall hat sich der Einsatz eines Geburtstagsgutscheins wirklich gelohnt. 
Die Double Wear ist eine wirklich stark deckende Foundation, deshalb sollte man mit der Auftragsmethode experimentieren. Für gewöhnlich trage ich sie mit einem feuchten Beautyblender auf, das schwächt die Deckkraft etwas ab und die Foundation sieht (in meinen Augen) recht natürlich damit aus, vor allem, weil so das Finish auch natürlich bleibt und nicht so pudrig wird.
Aufgrund der starken Deckkraft also ein Produkt, mit dem man eventuell nicht beim ersten Benutzen warm wird. Ich habe mit dem Beautyblender aber den perfekten Auftrag für mich gefunden und benutze die Foundation mittlerweile eigentlich immer, wenn ich ein Produkt brauche, auf das ich mich auch wirklich verlassen kann, denn die Haltbarkeit ist einfach unschlagbar.
Mich nervt allerdings, dass man für 40 € nur einen Glasflakon mit Schraubdeckel bekommt - ein Pumpspender ist nicht enthalten und müsste extra besorgt werden. 
Ecru war der hellste Ton, den sie in der Parfümerie hatten, auf der Estee Lauder Homepage ist aber eine noch hellere Variante zu bekommen, was ich aber natürlich mangels vorheriger Recherche nicht wusste. Sollte ich die Foundation aber nachkaufen wollen (was höchstwahrscheinlich der Fall sein wird), werde ich mir auch die hellste Farbe besorgen.

Urban Decay de-slick Makeup Setting Spray 

Das Setting Spray habe ich mir ebenfalls mit einem Gutschein bei meiner letzten größeren Douglas Bestellung gegönnt. Und ich bin echt überrascht davon. Ich hatte zwar schon gewisse Erwartungen daran, aber dass sie so gut und eigentlich noch besser erfüllt werden, hätte ich nicht gedacht.
Ich versuche zumindest, das Spray nur in meiner T-Zone zu benutzen, da ich nur dort Probleme mit öliger Haut und dem damit verbundenen Deckkraftverlust der Foundation habe. Allerdings ist der Sprühnebel sehr fein und breit gefächert - viel angenehmer als beim NYX Spray - weswegen ich mir meistens doch mein ganzes Gesicht einneble. 
Ich habe bei dem Spray wirklich den Eindruck, dass es den Glanz um einiges länger in Schach hält und somit auch die Haltbarkeit der Foundation in den "gefährdeten" Bereichen verlängert. Als Setting Spray für normale, nicht fettende Haut würde ich aber wahrscheinlich eher zu einem anderen Produkt greifen, da ich es schon als zusätzlich mattierend empfinde.

Urban Decay Naked Skin Concealer | Fair Neutral 

Beim Concealer, der in der gleichen Bestellung enthalten war, bin ich zunächst aufgrund der sehr hellen Farbe wirklich erschrocken. Es ist ja nichts neues, dass ich mit meiner hellen Haut zur hellsten Nuance im Sortiment greifen muss, aber so hell hätte ich den Concealer nicht erwartet. Auf Instagram hatte ich ein Vergleichsbild zwischen ihm und dem MAC Pro Longwear in NC 15 gepostet und ich finde den Unterschied wirklich heftig.
Aufgetragen allerdings relativiert sich die Farbe schnell wieder. Er hellt zwar auch bei mir durchaus auf, aber das ist für mich kein Problem, im Gegenteil. 
Und ansonsten ein echtes Top-Produkt, das sich mit meinem geliebten Pro Longwear um Platz 1 streitet... Er creast nicht, er trägt sich sehr angenehm, trocknet nicht aus, lässt sich toll auftragen und einarbeiten, hält den ganzen Tag - wirklich alles top und absolut nichts zu meckern. 
Einzig die Farbe ist für mich eventuell doch nicht optimal. Wenn der Concealer zu hell ist, kann es nämlich passieren, dass Augenschatten zwar abgedeckt, aber doch irgendwie gräulich unter dem Auge wirken und genau diesen Eindruck habe ich manchmal mit diesem Produkt. Aber ansonsten kann ich ihn vorbehaltslos empfehlen!

Max Factor Facefinity Primer 

Als es bei Rossmann wieder mal Rabatt gab, habe ich mir endlich diesem Primer zugelegt.
An einen Drogerieprimer hatte ich eigentlich keine allzu hohen Erwartungen, aber ich muss zugeben, ich mag ihn wirklich sehr, sehr gerne und ihr seht ja, dass er schon echt gut benutzt ist.
Ich finde, er hält sein Versprechen durchaus ein und verlängert die Haltbarkeit der Foundation. Er mattiert nicht stark und auch nicht ewig lang, aber irgendwie schafft er es, dass das Make Up tatsächlich besser hält. Deshalb benutze ich ihn auch momentan so gut wie jeden Tag und empfehle ihn gerne weiter.
Er fühlt sich nicht so silikonig wie andere Primer an, sondern ist eher flüssig, lässt sich gut auftragen und wirkt auch nicht weiß auf dem Gesicht, wie ich zunächst befürchtet habe. Er gehört für Drogerieverhältnisse sicherlich zu den teureren Produkten, aber er ist das Geld wirklich wert und ich würde ihn mir (mit Rabatt bei Rossmann) auf jeden Fall nochmal nachkaufen.



Augenbrauen

Anastasia Beverly Hills Brow Wiz | Medium Brown 

Jawohl, auch ich bin dem Brow Wiz verfallen und mir wird auch bis ein günstigeres Produkt, das aber dem Brow Wiz voll entspricht (ich bete) erhältlich sein wird, nichts anderes mehr in die Tüte kommen. 
Der ultradünne Stift ist einfach perfekt. Ich benutze ihn bei "voller Brauenroutine" vor allem, um die Kontur meiner Brauen festzulegen und sie damit präzise etwas zu verlängern. Danach käme dann die Dipbrow Pomade zum Einsatz. Wenn ich auf die aber keine Lust habe, fülle ich meine Brauen auch durchaus mal nur mit dem Stift auf und durch diese super super super dünne Mine klappt das einfach wunderbar und sieht auch noch recht natürlich aus. Perfektes Produkt, nur leider schweineteuer.

Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade | Medium Brown 

Nach dem Brow Wiz fülle ich die Brauen wie gesagt mit der Pomade auf. Anfangs ein wirklich gewöhnungsbedürftiges Produkt, aber ich habe den Bogen relativ schnell rausgehabt und komme mittlerweile sehr gut damit zurecht. Ich kann die Dipbrow unterschiedlich stark auftragen - am Ende der Braue deckend und am Anfang eher "sheer", so dass das Ganze etwas softer wirkt.
Mich begeistert vor allem, dass Produkt wirklich den ganzen Tag da bleibt, wo ich es aufgetragen habe. Da verschmiert nichts, man schwitzt es bei warmem Wetter nicht runter, es ist wirklich perfekt. Auch hier kommt mir nix anderes mehr in die Schminkschublade.

Maybelline Browdrama Medium Brown 

Dieses Brauengel habe ich zum ersten Mal in einem Youtube Video gesehen und war total neugierig, wegen dem ungewöhnlich geformten Bürstchen. Ich hatte in der Zeit davor für meine Verhältnisse viel ausprobiert, da mir das klare, sehr flüssige und schmaddelige Gel von essence gar nicht mehr gefallen hat, wie zB die neuen Gels von essence oder das Gel von Alverde. Aber mit getönten Gels kam ich einfach nicht zurecht, weil ich immer rumgeschmiert habe.
Mit dem Bürstchen dieses Gels ist das vollkommen anders, da kann man wegen der runden Form gar nicht schmieren. Zudem tut das Gel das, was es soll, nämlich die Brauen den ganzen Tag über an Ort und Stelle halten. Und deswegen hat es den festen Platz in meiner Routine redlich verdient.



Augen, Wangen, Lippen

Milani Baked Blush Luminoso

Luminoso ist wirklich der perfekte Alltagston und ich hätte nicht gedacht, dass es nochmal ein Blush geben wird, zu dem ich fast jeden Tag greife. Aber es ist tatsächlich so. Luminoso passt zu allem und man kann ihn auch durchaus mal solo, also ohne Bronzer oder Highlighter tragen, da er durch seinen leichten Schimmer immer eine schöne, gesunde Wangenfarbe verleiht. 
Meine Milani Blushes habe ich euch bereits in einem größeren Post gezeigt, weshalb ich hier gar nicht mehr viele Worte verlieren will.

Illamasqua Eyeshadow Heroine

Wie lange ich diesen Lidschatten gesucht habe. Ich dachte zwischendurch, dass er sicherlich ausgelistet sein müsste, aber irgendwann habe ich ihn dann doch nochmal bei Beautybay entdeckt. 
Ich benutze ihn als Konturprodukt und kann diese aschig-gräuliche Farbe allen mit wirklich heller Haut empfehlen. Die Textur ist super, das Verblenden gar kein Problem und die Farbe ist wirklich perfekt. Hat mittlerweile meinen NYX Blush in Taupe als Kontur völlig abgelöst.
Ich möchte ihn euch allerdings demnächst in einem etwas umfangreicheren Post noch genauer vorstellen, weshalb ich mich jetzt auch hier kurz fasse.

Nars Bronzer Laguna

Auch Laguna besitze ich erst seit Kurzem, aber er ist quasi unmittelbar nach dem ersten Benutzen direkt auf Platz 1 bei mir geschossen. Der Bronzer ist wirklich perfekt und ich bin so unheimlich froh, dass ich mich überwunden habe, das viele Geld dafür hinzublättern. Vorgestellt habe ich ihn euch bereits in diesem Post
Er hat einen ganz leichten Sheen und ist nicht komplett matt, lässt sich unglaublich einfach auftragen und verblenden und da er nicht unfassbar stark pigmentiert ist, kann man ihn sehr gut aufbauen, was ich durchaus als Vorteil sehe. Und die Farbe ist wirklich perfekt, auch wenn sie im Pfännchen vielleicht etwas orange wirkt - im Gesicht verliert sich das total und man sieht einfach nur gesund und "von der Sonne geküsst" aus (wie ich diese Floskel hasse, aber in dem Fall stimmt es leider!).

Nars And God Created The Woman Palette

Auch diese kleine Palette hat sich innerhalb von wenigen Tagen direkt an die Spitze meiner Lieblingsprodukte katapultiert, weil sie wirklich jeden Tag geht. 
Die helleren Farben ergeben ein wunderbares Alltags-AMU, kombiniert man aber die dunkleren Farben dazu, wird es schnell smokey und ausgehtauglich. Ich hatte sie schon mit auf Wochenend-Trips und ihr seht glaube ich auch ganz gut, dass sie wirklich gerne benutzt wird. 
Auch zu ihr findet ihr Näheres in diesem Post.

MAC Russian Red

Natürlich ist ein roter Lippenstift kein Produkt, das ich jetzt jeden Tag verwenden würde. Aber ich glaube, dass ich mit Russian Red wirklich MEIN ultimatives klassisches Rot gefunden habe. 
Das matte Finish kommt in Kombination mit der kräftigen Farbe unheimlich gut, der Lippenstift hält eigentlich den ganzen Tag - selbstverständlich inklusive Essen und Trinken -  und die Farbe ist quasi perfekt. Ich denke auch, dass sie vielen Frauen steht, da sie weder auffällig warm noch kalt ist. Russian Red ist also zurecht seit gefühlten 100 Jahren einer der beliebtesten MAC Lippenstifte überhaupt und ich bin überaus glücklich, ihn jetzt in meiner Sammlung zu haben.



Pflege

Olaz Regenerist Night Renewal Elixir

Chemische Peelings sind aus meiner Pflegeroutine nicht mehr wegzudenken und dieses Produkt habe ich ganz besonders in mein Herz geschlossen, weshalb ich es jetzt auch zu Hause gebunkert habe, vor lauter Angst, dass es demnächst wirklich nicht mehr erhältlich sein sollte (es werden nämlich nur noch Restbestände abverkauft). 
Das Nacht Elixier enthält neben pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen 8 - 10% Glycolsäure, ist also als AHA Peeling einzuordnen. Ich empfinde es als sehr gut verträglich und bin auch von dem versprochenen Effekt "am nächsten Morgen" überzeugt. Ein Produkt, das ich auch Einsteigern empfehlen würde. Solltet ihr allerdings Probleme mit Rötungen und Brennen am Anfang haben, dann vielleicht zunächst nur alle zwei Tage benutzen und langsam steigern! 
Wenn euch das Thema AHA genauer interessiert, schaut mal hier bei Shenja rein, die euch das gut zusammengefasst und auch andere Posts verlinkt hat!

Paula's Choice Weekly Resurfacing Treatment 10% AHA 

Ein bis zweimal die Woche benutze ich statt dem Olaz Produkt das stärkere flüssige Produkt von PC. Da ich AHA oder generell chemische Peelings gewohnt bin, habe ich auch mit der 10%igen Konzentration keine Probleme gehabt, öfter als zweimal pro Woche möchte ich es aber lieber nicht benutzen. 
Es ist für mich sehr verträglich und schnell und praktisch anzuwenden, da ich es einfach nur auf die Hände gebe und auf's Gesicht auftrage - ein Wattepad ist dazu nicht nötig. 
Für AHA Anfänger würde ich es wegen der Konzentration allerdings nicht unbedingt empfehlen, für den Anfang besser zu etwas weniger Starkem greifen.



Tools


Beautyblender

Es hat ein Sonderangebot gebraucht, bis ich mich überwinden konnte, den Original Beautyblender zu bestellen. Vorher habe ich ab und an das Make Up Ei von ebelin benutzt und war damit eigentlich ganz zufrieden. 
Das liegt jetzt im Müll.
Im Vergleich zum Beautyblender ist das Ei nämlich knochenhart und steif und absolut nicht in der Lage, die Foundation so perfekt einzuarbeiten wie das Original. 
Der Beautyblender nimmt einer stark deckenden Foundation ohne Probleme das "maskenhafte", verleiht durch die zusätzliche Feuchtigkeit ein gewisses Strahlen und kommt durch seine Form in jede Rundung des Gesichts. Noch dazu geht der Auftrag schnell und einfach, das Verblenden von hellerem Concealer klappt problemlos - einfach perfekt. Hier auf dem Foto seht ihr übrigens schon mein Back Up, denn ich will nicht mehr ohne das Schwämmchen sein. 
Hätte ich vor einem Jahr auch echt nicht gedacht. Aber er ist tatsächlich so gut, wie man immer hört.

Zoeva Luxe Sheer Cheek 127

Lange Zeit habe ich auf den Blush Brush von Real Techniques geschworen, den ich zwar immer noch gut finde, aber tendenziell einfach zu groß. 
Der Luxe Sheer Cheek von Zoeva hat dagegen in meinen Augen die perfekte Größe für einen präzisen, aber dennoch weichen Blush-Auftrag. 
Er ist wunderbar weich und ich finde die angeschrägte Form klasse, er erleichtert den Auftrag tatsächlich. Ein toller Pinsel für wenig Geld und momentan definitiv meine Nummer 1 für Blush.

Zoeva Luxe Petit Crease 231

Diesen kleinen Pinsel habe ich mir irgendwann aus reiner Neugier und weil ich unbedingt mal einen kleineren Blende-Pinsel ausprobieren wollte, mitbestellt. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass der kleine Kerl sich so schnell zu einem Liebling mausern könnte, aber ich kann mir die Schminkerei ohne ihn wirklich nicht mehr so einfach vorstellen.
Durch seine spitzere Form ist er perfekt für etwas präzisere Arbeiten in der Lidfalte geeignet, aber mit etwas Druck ist er durchaus auch in der Lage, den Lidschatten schön auszublenden. 
Man kann damit gezieht am oberen Wimpernkranz arbeiten und ich benutze ihn am allerliebsten, um einen hellen Braunton am unteren Wimpernkranz aufzutragen und gleichzeitig weich zu verblenden. Denn mit einem herkömmlichen Blendepinsel verblende ich immer zu tief, was bei mir einfach nicht gut aussieht.
Ich will mir sogar einen zweiten bestellen, damit ich nicht so oft waschen muss ;D


Und wie sieht es bei euch aus? Welche Produkte könnt ihr denn aus eurer Sammlung nicht mehr wegdenken? Überschneiden sich unsere Lieblinge vielleicht sogar teilweise?

Unterschrift
Saskia
27 Comments
Share :

Kommentare:

  1. ein sehr sehr schöner Post, eine deiner Favoriten sind auch meine :) :) <3

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr cooler Post, ich muss auch mal wieder meine Favoriten zeigen :) Vieles davon zählt auch zu meinen Lieblingsprodukten: Der Naked Concealer, Russian Red, die Dipbrow Pomade... beim Luminoso muss ich ja immer an Nikkietutorials denken, den mag sie ja auch so gerne. Und den Zoeva Crease Pinsel habe ich mir in der nr. 230 gegönnt, da ich noch einen Pinsel für kleinste Details gesucht habe. Insgesamt gefallen mir deine Sachen alle bombastisch gut :)
    Liebe Grüße!
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Posting! Den Maxfactor Face Finity Primer will ich mir auch bald zulegen, hab schon soviel positives darüber gelesen. Den Brow Wiz liebe ich auch seit kurzer Zeit heiss und innig, noch nie hatte ich schönere Augenbrauen :)
    Was chemische Peelings angeht, nutze ich ja auch ein paar Produkte von PC seit Monaten..leider hab ich aber dennoch alle 2-3 Tage mit Pickeln und Unterlagerungen zu kämpfen, was mich echt deprimiert. Bei mir scheint das alles nicht zu helfen :-( Da bin ich wohl die einzige, denn sonst hilft es ja allen. *schnüff* :-(

    Sag mal, andere Frage. Weisst du woran es liegen kann, dass meine Bilder bei Blogger so schlecht von der Qualität sind neuerdings? :O Total verpixelt und unscharf, dabei hab ich nix verändert :-(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei mir kommen Pickel und Unterlagerungen ganz schnell von Duftstoffen, zumindest glaube ich das mittlerweile. Vielleicht versuchst du mal, diese Produkte wegzulassen?
      Sobald ich irgendwas mit ein bisschen Parfum benutze, bekomme ich solche nervigen Minipickelchen - ansonsten ist meine Haut im Vergleich zu früher wirklich bombastisch gut!
      Ich glaube, nur mit chemischen Peelings bekommst du Problemhaut leider nicht in den Griff...

      Löschen
  4. Das Setting-Spray von UD hat es auch in meine Sommerfavoriten geschafft :)
    Den Concealer will ich auch unbedingt einmal testen - von ihm habe ich schon viel gutes gehört. Der Primer von MaxFactor hört sich auch sehr interessant an.

    AntwortenLöschen
  5. Milanos Luminoso habe ich erst neulich durch einen Swap bekommen und ich war schon beim Swatchen meega begeistert. Ich muss ihn unbedingt bald ausprobieren!
    Auch Russian Red ist ein toller Lippenstift-mein liebstes Rot!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier ihn so schnell wie möglich aus, der ist sooo toll!

      Löschen
  6. Ein richtig schöner Beitrag :) Der Primer von Max Factor hört sich wirklich sehr gut an, da muss ich das nächste Mal im dm unbedingt mal schauen. Ich teste zur Zeit das Fixing Spray von Smashbox und finde es bis jetzt richtig toll :) Bei Lidschattenpaletten greife ich am liebsten auf die von Sleek zurück. Sie lassen sich toll verarbeiten, haben eine hohe Deckkraft und sind noch dazu preisgünstig.

    Liebste Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir kommt jetzt nur dieses "Primer Water" von Smashbox in den Sinn, ansonsten kenn ich deren Zeug kaum... Aber bleibt mal im Hinterkopf!
      Sleek Paletten habe ich auch ganz viele, aber die meisten sind (bis auf die Au Naturel) eher bunt und nicht unbedingt für den Alltag geeignet. Ich benutze sie gerne, aber eine, die immer geht, ist tatsächlich die gezeigte.

      Löschen
  7. Wow!

    Das sind aber tolle Favoriten!

    Gefallen mir sehr!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. super Beitrag!
    Ich kenne tatsächlich fast alle Produkte auch und kann zu 90% zustimmen.
    Und danke für den Thomas Philips tipp auf Snapchat :D

    AntwortenLöschen
  9. Toller Beitrag!
    Sind definitiv einige Produkte bei, die auch zu meinen Favoriten zählen.
    Zum Beispiel die Dipbrow Pomade. Ohne kann und will ich gar nicht mehr!
    Ich habe immer überlegt mir den Brow Wiz mal zu holen. Aber der Preis schreckt mich echt ab.
    Und ich bekomm das mit der Kontur der Brauen zum Glück meistens gut hin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist echt ekelhaft teuer und ich fluche jetzt schon, weil meiner bald leer ist. Ich hoffe täglich auf irgendein gutes Sonderangebot :D Aber ich will nicht mehr ohne...

      Löschen
  10. Siehst, könnte ich auch mal probieren das AHA Peeling mit den Händen aufzutragne. Ich habe nämlich das Gefühl, dass die hälfte vom Produkt samt Wattepad im Müll landet - bei dem Preis muss das ja nicht sein.

    Die Double Wear Foundation interessiert mich auch schon lange. Hast du eher ölige Haut? Ich nämlich schon und die meisten Foundation halten leider nicht lange darauf :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das wollte ich vermeiden - und wenn man so drüber nachdenkt, dann macht das Wattepad eigentlich überhaupt keinen Sinn.
      Ich hab ja so ne ganz krasse Mischhaut (zumindest ist das meine Einschätzung), aber ich öle in der T-Zone, vor allem auf der Stirn schon heftig. Und die Double Wear ist da wirklich super, die beste, die ich bisher ausprobiert habe! Ich würde sie ausprobieren!

      Löschen
  11. Die Double Wear Foundation habe ich mir zu meiner Hochzeit gegönnt und bereue keinen einzigen Cent. Das bisher beste Makeup das ich je hatte. Und sogar meine zu Unreinheiten neigende Haut zickt überhaupt nicht rum! Kein einziger Pickel oder Mitesser habe ich davon bekommen!
    Ich habe mir den UD All-Nighter gekauft der alles bombenfest zusammenhält. Bei dem De-Slick habeich viele schlechte rezensionen gelesen. Aber bei ir scheint er super zu funktionieren. Vlt. probiere ich den als nächstes aus :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. All Nighter wäre meine zweite Wahl gewesen, aber das hier ist ja speziell für ölige Haut und ich dachte, dass das dann besser passt. Zudem hat mich die kleine Größe angesprochen, ich weiß nicht mehr welches von den Sprays es war, aber eines davon gibt es bei Douglas auch irgendwie nur in der großen Flasche - die mir zum ersten Testen dann doch ein wenig zu teuer war...

      Löschen
  12. Oh ja, ich habe auch einige Favoriten die ich eigentlich so gut wie gar nicht austausche. Höchstens mal etwas ausprobiere :)
    Du hast nur High End Favortiten, spricht dich aus der Drogerie nichts an ?

    Liebe Grüße
    Russkaja :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, ich würde das eigentlich nicht unbedingt alles als High End bezeichnen :D Der Primer, die Zoeva Pinsel, das Milani Blush, das Brauengel ...
      Ich habe generell viele Sachen aus der Drogerie, muss aber einfach sagen, dass der teure Kram oft eben auch besser und sein Geld echt wert ist.
      Ich liebe zB als Bronzer auch den von essence, da hab ich die Tage tatsächlich ein Hit the Pan verzeichnen können. Mascara kaufe ich auch nur aus der Drogerie, da ist mir mein Geld bisher zu schade für High End gewesen...
      Aber im Allgemeinen hast du Recht, ich kaufe in letzter Zeit eigentlich mehr High End, einfach weil ich mich an der Drogerie auch ein Stück weit sattgesehen habe. Da ist oft immer das gleiche dabei, die LEs reizen mittlerweile nicht mehr, weil da auch alles irgendwie schon mal dagewesen ist und wirklich was besonderes kommt da selten rein...

      Löschen
    2. Mit den LEs gebe ich dir völlig recht, da kommt jedes Jahr fast das gleiche nur in anderen Farbvarianten :)
      High End kann man so und so definieren ^^ Ein Zoeva Pinsel für je 13€ und mehr finde ich schon teuer (besitze selbst 2 Stück die auf jeden Fall ihr Geld wert sind).Der Primer kostet glaube auch so um die 10-12€. Milani kenne ich nur vom namen her, bei uns habe ich noch keinen Store gefunden ^^
      Ich ahbe ein paar wenige Ausnahmen aus dem High End Bereich, die ich aber nie gekauft hätte wenn ich sie nicht geschenkt bekommen hätte. Ich bin eher ein sparsamer Mensch und gebe mich mit weniger zufrieden (leider) ... das sollte keine Kritik an dir sein :) für mich der weniger Geld ausgibt zählen die meisten produkte schon als High End was über 12-15€ geht ^^

      Liebe Grüße
      Russkaja

      Löschen
    3. Haha, ich habe das nicht als Kritik aufgefasst, gar kein Thema!
      Ich finds bloß interessant, wie sehr die Meinungen immer zu High End und "Drogerie" auseinander gehen, das definiert tatsächlich eher jeder für sich selbst.
      In meinen Augen ist alles, was so in die Dior, Chanel, Estee Lauder Kategorie spielt High End, MAC würde ich sogar fast noch als "mittleres Segment" ansehen (obwohl die sich ja stets nach oben schrauben).
      Aber zB der Primer ist nun mal definitiv ein Drogerie Produkt, auch wenn er halt 12 € kostet. Milani kannst du zB über Amazon bekommen, die Blushes kosten normalerweise so um die 6 €. :)

      Löschen
  13. Ganz toller Beitrag und interessante Produkte :)! Das UD Setting Spray woltle ich mir auch schon zulegen, genauso wie das OoO Produkt- schade, dass es rausgeht, muss mich sowieso mal mehr mit Hautpflege beschäftigen. Die Dipbrow Pomade ist für mich sowieso eines der besten Produkte =). Der ILLAMASQUA EYESHADOW HEROINE sieht sehr, sehr interessant aus, bitte mehr darüber :) LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ich komme so bald wie möglich dazu! Produktfotos sind immerhin schon gemacht :D

      Löschen
  14. Haaach man :D die Anastasia Beverly Hills Sachen sprechen mich auch schon an, aber bisher habe ich mich noch nicht durchgerungen ^^ ich warte auf ein gutes Angebot :D aber welche Farbe nehme ich dann nur? Ich möchte es halt auch nicht zu dunkel, denn ZU sehr betonte Brauen mag ich bei mir nicht. Und...meinen Beautyblender...den muss ich auch mal endlich nutzen, aber der liegt hier noch eingepackt :D vielleicht ein Projekt für morgen...
    Und mit diesem AHA Kram habe ich mir das jetzt auch mal erklären lassen und ich bin durchaus irgendwie angetan ...hach ja ^^

    Ich habe dich übrigens zum "Wie viel wofür" TAG getaggt. Da geht es darum, was so ungefähr die preisliche Schmerzgrenze bei einzelnen Produktkategorien ist. Vielleicht magst du ja mitmachen =)

    AntwortenLöschen
  15. Das Brow Gel Dingsda ist ja cool - gibts das bei uns? Hab ich gar nicht gesehen :/ Erst letzte Woche war ich verzweifelt auf der Suche nach was neuem, da ich irgendwie momentan mit dem Augenbrauenstift ein für mich nur okay-es Ergebnis erhalte. Da geht noch was :D

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Favoriten und ich kann dir bei so einigen nur zustimmen: das Luminoso Blush, Anastasia Dip Brow Pomade, PC Peeling, die Zoeva Pinsel! :)
    Einige der Produkte stehen auch noch auf meiner Wunschliste - insbesondere die Double Wear Foundation von Estee Lauder und der UD Concealer.. man hört ja so viel gutes von allen Seiten!
    Viele liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde