Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Aufgebraucht Oktober 2015


Dove Advanced Hair Series Spülung

Diese Serie hatte ich schon einmal und habe sie, als sie irgendwann wieder bei Rossmann im Angebot war, wieder nachgekauft, weil sie phantastisch ist. Sowohl Shampoo als auch Spülung kann ich absolut empfehlen, bei geschädigtem, trockenem Haar echt eine Wohltat. Und der Duft ist einfach nur Liebe!

Balea Silberglanz Sofort-Hilfe Kur

Da ich nochmal ein wenig Blond in die Längen färben gelassen habe und das in meinen Augen recht schnell wieder gelblich wirkte, habe ich mich mal in der Drogerie nach den "Silber"produkten umgesehen. Die Nichtblondinen interessiert vielleicht, dass diese Silbershampoos, -spülungen und -kuren Lilapigmente enthalten, die sich auf den Haaren ablagern und den Gelbstich neutralisieren können. Mein Friseur meinte auch mal zu mir: je lilaner und dunkler das Produkt, desto bessere Wirkung. Und nun ja - die Produkte aus der Drogerie sind oft nur ganz zart lila. Pastell quasi. So auch diese Kur.
Meine Meinung zu der Kur bleibt allerdings die gleiche, wie im letzten Aufgebraucht Post - ich habe keine Meinung dazu. Vielleicht wurde das Blond dadurch minimal kühler. Da der Unterschied wenn überhaupt dann nur sehr gering vorhanden war, kann ich ihn mir auch nur eingebildet haben. Mit Sicherheit kann ich das nicht sagen. Wenn ihr also Ergebnisse auf den ersten Blick wollt, ist diese Kur wohl doch eher eine Spur zu schwach.

Clinique Sparkle Skin Body Exfoliator

Eine kleine Zugabe meiner letzten Douglas Bestellung und anstatt es zu den 100 anderen Pröbchen zu packen, wurde es direkt mal in die Dusche gepackt. Es handelt sich um ein sehr feines, mechanisches Körperpeeling, das ich persönlich noch als einigermaßen sanft empfinde, eben weil die Partikel nicht so grob sind. Und es ist, wie alle Produkte von Clinique, frei von Duftstoffen!
Aber... Ich bin mittlerweile der Meinung, dass man Körperpeeling sehr einfach, sehr günstig und sehr gut selbst mischen kann und würde nie auf die Idee kommen, ein Bodypeeling für 27 € zu kaufen und davon kann ich euch auch nur abraten. Braucht kein Mensch, wirklich!

NUXE Tonific Exfoliation

Das hier ist mal ein cooles Zeug. Als ich es das erste Mal benutzt habe, dachte ich, das Peeling wäre in der Packung auf übelste Art und Weise schlecht geworden, weil es so ganz anders ist, als alles, was ich und mit Sicherheit auch ihr gesehen habt.
Es handelt sich nämlich um ein Peeling aus Bambus und Amazonaspflanzen, ist also braun und stückig, wie man sich ganz klein gehäckseltes und gemahlenes Holz und Pflanzenteile eben vorstellen muss. Ziemlich coole Sache, wenn sich der erste Schreck mal gelegt hat.
Nachdem ich auf der NUXE Homepage allerdings nachgesehen habe, wird das Peeling wohl nicht mehr vertrieben.


Bioderma Créaline (Sensibio) AR

Diese Creme habe ich nur angebrochen, weil ich keine riesige Tube mit auf den Paris Trip nehmen wollte und was soll ich sagen? Ich fand die Creme, soweit man das mit einer so kleinen Menge und wenigen Anwendungen beurteilen kann, wirklich klasse.
Sie war leicht grün getönt, was meine Rötungen jetzt nicht nennenswert ausgeglichen hat, aber das habe ich auch nicht erwartet. Aber die Pflegewirkung fand ich wirklich toll. Die Inhaltsstoffe sehen auf den ersten Blick gut aus und ich befürchte, dass ich mir die Creme beim nächsten Besuch im französischen Supermarkt mal näher ansehen muss - was sie in Fullsize kostet, weiß ich nämlich nicht!

Paula's Choice 1% BHA Lotion 

Da ich nach ewig langer Benutzung irgendwann mal auf den Trichter kam, dass das 2%ige BHA Gel der Übeltäter sein könnte, der meine Haut zusätzlich austrocknet, musste ich es leider absetzen. Bei meiner Glamour Shopping Week Bestellung habe ich mir dann aber mal diese kleinen Pröbchen vom 1%igen BHA mitbestellt und zwar in der Lotion-Variante. Und siehe da: soweit ich es beurteilen kann, kommt meine Haut damit sehr viel besser zurecht, als mit dem stärkeren Gel. Ich finde die Konsistenz zwar nicht atemberaubend gut, sie gefällt mir aber deutlich besser als das Gel und ich wage zu behaupten, dass ich auch schon nach wenigen Anwendungen einen Unterschied in meinem Gesicht gesehen habe (wobei ich auch durchgehend AHA benutze, vielleicht daher die schnellen Ergebnisse). Ich habe jetzt auch noch ein paar Pröbchen davon und wenn ich diese zu Ende benutzt habe, werde ich mir die Lotion wohl auch in der Fullsize kaufen!
Wenn euch BHA interessiert und ihr noch nicht wirklich viel darüber wisst, kauft die Produkte bitte nicht blind, sondern informiert euch erst ausreichend - in diesem Video zB erklärt Shenja alles Wissenswerte rund um den Wirkstoff!

Innisfree Eco Safety Perfect Sunblock SPF 50

Diesen Sonnenschutz habe ich euch bereits hier auf dem Blog vorgestellt und nun ist er endgültig leer. Obwohl es einige Punkte gab, die meine Haut anscheinend nicht so prall an ihm fand, hat er bei mir dennoch einen Platz auf dem Siegertreppchen. Sie zieht einigermaßen schnell ein, weißelt in einem akzeptablen Rahmen (bei meiner Leichenblässe kaum wahrnehmbar), brennt absolut gar nicht und schützt mit verschiedenen Filtern.
Der Nachteil daran sind natürlich die verschiedenen Duftstoffe, bzw. Extrakte, die enthalten sind, mit denen meine Haut aber ganz gut zurechtkam. Optimal sind sie aber sicherlich nicht.
Ich habe zwar noch einige Sonnenschutzprodukte hier, die es erst mal aufzubrauchen gilt, aber ich glaube, ich werde diese Creme auch mal in der longlasting Variante ausprobieren, da bin ich sehr gespannt drauf!

Rival de Loop ölhaltiger Augenmakeup Entferner

Mein treuer Begleiter und in fünffacher Ausführung auch hier gelagert, da ich immer zuschlage, sobald er bei Rossmann im Angebot ist und meine Vorräte auffülle. Der beste AMU Entferner, den ich bisher ausprobiert habe und das für nur einen Euro (im Angebot)!


essence Studio Nails BTGN Topcoat

Die Suche nach dem perfekten Topcoat ist wohl eine nicht enden wollende, oder? Einer meiner liebsten ist nach wie vor der BTGN Topcoat, allerdings gibt es ihn nur noch in der High Gloss Variante. Wo genau der Unterschied zum alten Topcoat liegt, weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Bisher war er immer meine erste Wahl, andere Topcoats (zB von Catrice) haben dagegen immer wieder kläglich versagt und der teure Essie Topcoat ist so schnell eingedickt, dass ich ziemlich erbost darüber war. Ich habe auch eine neue Flasche davon hier, habe aber zwischenzeitlich einen neuen Kandidaten von p2 entdeckt, von dem ich hoffe, dass er die Sortimentsumstellung überlebt hat, das habe ich noch gar nicht überprüft!

Maybelline The Rocket Volum' Express Mascara

Die Rocket Mascara ist dieses Jahr meine allerliebste Mascara gewesen, zwei Tuben davon habe ich leer gemacht und das ist ein Kunststück, weil ich noch ungefähr 5 weitere offene Mascaras hier rumfliegen habe. 
Am meisten schätze ich an ihr die Trennung der Wimpern, aber das Volumen, das sie verspricht und auch verleiht, ist natürlich auch nicht von schlechten Eltern. 
Ich würde sie auch direkt nachkaufen, allerdings überkam mich in letzter Zeit (ein wenig) die Vernunft und ich versuche zunächst einmal, meine anderen Mascaras aufzubrauchen.

Benefit Push Up Liner

Ein kleines Pröbchen das meiner Sephora Bestellung beilag und meine Minireview muss ebenso kurz bleiben, wie dieses kleine Stummelchen. Denn einmal draufgedrückt, kam quasi das gesamte Produkt in einem großen Klumpen rausgeploppt und das wars dann auch gewesen.
Ein paar Linien auf dem Handrücken habe ich noch hinbekommen und an einem Auge ausprobiert, aber ich kann jetzt nicht behaupten, mir eine Meinung über das Produkt gebildet zu haben. Sehr schade, ich war echt gespannt drauf!

Viele Pröbchen waren diesen Monat dabei, oder? Aber die sollte man ja auch irgendwann mal abarbeiten, denn die können sich auch ganz schön auftürmen im Badezimmerschrank (glaubt mir, ich weiß, wovon ich rede!). Benutzt ihr eure auch schön brav oder sammelt ihr die auch an einem speziellen Ort und wundert euch am Ende des Jahres, wo die alle herkommen?

Unterschrift


Saskia
5 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ich habe Anfang des Jahres meine ganzen Proben und Samples aufgebraucht. Die lagen nur rum und haben mich genervt. Im Moment hab ich nur 2 Parfum Proben, mehr nicht. Viel mehr Platz für Produkte, die ich mag und gerne verwende :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Die Maybelline Rocket stand auch lange Zeit sehr hoch im Kurs bei mir. Allerdings widme ich mich aktuell ebenfalls erst mal anderen Produkten.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch eine Probe des Push-Up Liners aus dem Benefit Weihnachtsset. Ich bin mal gespannt, wie meine so ist. Ich hoffe, dass ich den Liner richtig testen kann. Ich liebe die Rocket Volume Mascara auch sehr! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss mir auch mal die vielen Pröbchen vornehmen, die vernachlässigt man irgendwie immer. Dabei nehmen sie ja schon ganz schön viel Platz in der Schublade weg. Der Sonnenschutz von Innisfree interessiert mich sehr, den mag ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Silbershampoos und Drogerie ist so eine Sache. Ich konnte bei den Produkten, die ich gekauft habe (unter anderem Schwarzkopf) keinen Effekt erkennen. Die Kur von Balea hab ich nicht ausgetestet, werde es aber wohl auch eher sein lassen. Ich hab mir ein Silbershampoo von Tigi gekauft und das ist klasse. Zwar nicht ganz günstig, aber dunkellila und je länger man es einwirken lässt, desto besser erkennt man den Effekt - also falls du dahingehend was suchst, kann ich dir das sehr empfehlen! :)
    Die Rocket Mascara von Maybelline ist auch eine meiner absoluten Favoriten!

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde