Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

ColourPop Ultra Matte Lips | First Impressions


Als mir Anna kürzlich anbot, dass ich mich gerne in ihre ColourPop Bestellung einklinken könnte, habe ich natürlich nicht lange gefackelt. Der Vorsatz war: "Bestell erst mal höchstens zwei, drei Ultra Mattes, um zu sehen, ob du sie überhaupt magst" und dann... Boom. Aber ihr werdet das Problem sicherlich kennen.
Jedenfalls sind es am Ende dann doch direkt sieben Farben geworden und um ehrlich zu sein - ich musste meine Liste extrem kürzen.



Clueless

"Never look like a full-on Monet in this dusty mauve pink."

Clueless ist für mich eine ganz phantastische Alltagsfarbe. Ein gedecktes Rosa, bzw. schon eher Rosenholz, das zu unheimlich vielen Looks passen sollte. Leider kam mir diese Farbe extrem trocken auf den Lippen vor. Natürlich fühlen sich alle Liquid Lipsticks jetzt nicht gerade wie ein Lipbalm an, aber bei Clueless fand ich das Gefühl ziemlich schnell recht unangenehm. Ich werde mal weiter testen, vielleicht hatten meine Lippen da auch einen extrem schlechten Tag. Jedenfalls hoffe ich, dass es so war, denn ich finde die Farbe an sich wirklich toll.


Trap

"We're like 'Hey what's up hello' in this dusty greyed out beige ('greige')."


Auf Trap war ich mega gespannt, da er mein erster Lippenstift ist, der in diese momentan total angesagte gräuliche Richtung geht. Und natürlich war ich auch gespannt, ob mir diese Farbe denn überhaupt stehen würde, ich hatte schon ein bisschen Angst davor!
Aber Glück gehabt, ich finde Trap ganz toll an mir. Sorgt für keinen seltsam kränklichen Hautton und lässt auch die Zähne nicht irgendwie verfärbt aussehen, was wahrscheinlich daran liegt, dass in die Farbe doch noch ein wenig Rosa mit reinspielt. Aber: Grau-Trend, ich komme (jetzt auch endlich)!

Beeper

"Call me, beep me, if you wanna reach me in this warm mid-tone taupe."



Ich weiß gar nicht mehr genau, ob ich Beeper bereits getragen habe oder nicht - da ich mich jedenfalls nicht mehr bewusst daran erinnern kann, werde ich mich hier kurz fassen. Beeper ist ein Graubraun und gefällt mir entsprechend dem aktuellen Lippentrend sehr gut. Ob er mir persönlich allerdings stehen wird, weiß ich nicht genau. Solche Brauntöne flößen mir nach wie vor echt Respekt ein und ich stehe dem noch etwas skeptisch gegenüber.

Bumble

"Everyone will bee buzzing when you wear this dusty warm terracotta."



Auch hier war ich sehr gespannt, wie mir die Farbe stehen würde, da es sich tatsächlich um ein warmes Terracotta handelt und meine Zähne kühlere Farben anscheinend immer ein Stück weit besser finden. Aber ich fand Bumble großartig! Mir fällt spontan keine vergleichbare Farbe in meiner Sammlung ein und ich glaube, dass Bumble auf jeden Fall öfter getragen wird!
Bei ihm ist mir jedoch aufgefallen, dass er sich nach einigen Stunden ganz seltsam in den Außenwinkeln der Lippen abgetragen hat, was dann doch ein wenig seltsam ausgesehen hat. Muss ich auf jeden Fall nochmal aufmerksamer beobachten.

Tulle

"Not the douchey kind but a dusty mauve burgundy." 



Mauve Burgundy? Ja schon, Tulle ist ein dunkler Rotton, der aber einen starken Braun(grau?)-Anteil hat. Ich habe ihn bisher noch nicht länger getragen, bin aber schwer gespannt, wie sich diese Farbe macht. Prinzipiell fühlt er sich auf den Lippen okay an und auch mit der Farbe bin ich mehr als einverstanden - sieht toll aus!

Bad Habit

"This dusty mauve pink will be a bad habit you don't want to kick."



Bad Habit ist ein sehr gedecktes, dunkles Pink, das aufgetragen tatsächlich schon eher in die mauvige Richtung geht. Perfekt für die kältere Jahreszeit und obwohl eher dunkel für mich auf jeden Fall noch alltagstauglich.

More Better

"Girl you hot now, but you'll be looking more better in this deep violet wine."


So eine schöne Farbe! More Better ist wie von ColourPop beschrieben ein Weinrot mit beerigem Einschlag, einfach wirklich toll!
Man muss der Fairness halber sagen, dass ich beim ersten Auftrag wirklich sehr in Eile und daher nicht sehr sorgfältig beim Auftrag war, was hoffentlich der Grund dafür ist, dass die Farbe fleckig und ungleichmäßig wurde. Gehalten hat sie ca. 5 Stunden problemlos, danach konnte ich aber beobachten, dass sie sich zuerst um die Mundwinkel herum unschön abgetragen hat.
Soweit aber nur mein erster Eindruck, ich werde das noch nachhaltiger analysieren! Allerdings sieht man auch auf dem Swatch sehr gut, dass die Farbe sich dort, wo ich quasi doppelt aufgetragen habe, nicht homogen verteilt, wie bei den anderen. Es wäre wirklich blöd, wenn sich das auf den Lippen wieder so verhält.



Ich habe bisher noch nicht alle Farben getragen. Prinzipiell finde ich sie einigermaßen angenehm, wobei ich aber zugeben muss, dass ich Faded von Lime Crime komfortabler zu tragen finde, weil er nicht ganz so trocken ist.
Aufgefallen ist mir aber, dass es durchaus Unterschiede im Tragekomfort zwischen den einzelnen Farben gibt. Clueless zB., den ich mir als ultimativen Alltagsliquidlipstick vorgestellt habe, empfand ich als sehr viel trockener als beispielsweise Trap.
Generell habe ich nach einigen Stunden des Tragens bemerkt, dass sich die Lippenstifte in der Lippenmitte innen anfangen abzutragen, was aber auch viel daran liegen kann, dass ich so ein kleiner Unterlippenkauer bin, gerade wenn sich meine Lippen trocken anfühlen. Ich will nicht zu eklig werden, aber es bildet sich irgendwie so eine schmaddelige Schicht, die ich dann als so störend empfinde, dass ich immer versuche, sie mit einem Taschentuch abzunehmen - was nicht immer ganz so gut funktioniert.

Aber genug, ich werde zusehen, dass ich die Lippenstifte in nächster Zeit ausgiebig testen und meine Beobachtungen zu jeder Farbe akribisch festhalten werde und euch dann in einem zweiten Post Genaueres dazu erzählen!

Und nochmal generell zu Liquid Lipsticks: Sie sind trocken auf den Lippen, da dürft ihr euch nichts vormachen. Ich selbst habe eigentlich ständig trockene Lippen und kann die Teile auf keinen Fall täglich tragen. Clueless fand ich zugegeben schon ziemlich unangenehm, die anderen Farben gehen. Aber pflegend-angenehm sind sie sicherlich nicht. Für das ultramatte Finish bin ich durchaus bereit, das in Kauf zu nehmen, aber wer dieses Gefühl absolut hasst, dem rate ich von Liquid Lipsticks wirklich ab.

Hattet ihr denn schon die Chance, eure Hände an die Ultra Mattes zu bekommen? Wie findet ihr sie - vor allem auch im Vergleich zu anderen Liquid Lipsticks? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Unterschrift
Saskia
8 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Egal wie oft ich sie sehe. sie werden nie meins sein. Meine Lipen sind super trocken und wie Du bereits erwähnst, ist das damit problematisch. Ich würde mich einfach zu sehr ärgern, wenn sie dann unbenutzt rumliegen. Daher schmachte ich sie einfach weiterhin nur an :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich steh ja schon sehr auf diese Liquid to Matte Teilchen und habe bisher nur welche von bhcosmetics und LaSplash. Bei diesen hier gefallen mir Tulle, Bumble und Beeper total gut. Ich hab zum Glück nicht das Problem, so trockene Lippen zu haben und kann sie von daher den ganzen Tag tragen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Verpackung ist ja doch eher klassisch. Würde ich jetzt nichts als "besonders" einstufen. Aber sonst finde ich die Farben und die Deckkraft super. Was das Trockenheitsgefühl angeht: Mag ich in der Tat nicht. Ich bin dann jemand der mit einem Pflegestift drüber geht. Matt hin oder her :)

    AntwortenLöschen
  4. Komischerweise habe ich ALLE diese Farben auch, kann ich mir gar nicht erklären und weiß auch nicht, woher die kommen ^^...

    Mag LimeCrime lieber, aber CP ist halt günstiger und größere Farbenvielfalt.. komme schon gut mit aus und trage täglich diese Produkte. Merke die Trockenheit schon gar nicht mehr, hab da aber auch sonst keine großen Probleme. Die Qualität empfinde ich bei CP schon schwankend, aber der Preis ist dafür okay.

    LG :)

    AntwortenLöschen
  5. Da sind schon echt tolle Farben dabei!
    Bis auf Clueless dürften alle bei mir einziehen.
    Leider habe ich noch keine Liquid Lipsticks von Colourpop, da ich allein nicht bestellen will und sich für ne Sammelbestellung noch keiner gefunden hat.
    Dafür bin ich gut mit Lime Crime, Gerard Cosmetics und LA Splash eingedeckt. Die mag ich alle wirklich sehr sehr gerne. Aber ich kann leider auch nicht jeden Tag Liquid Lipsticks tragen, da meine Lippen auch super trocken sind.
    Nur bei den Gerard Cosmetics geht das sehr gut, da die nicht so trocken werden. Können dann zwar auch unter Umständen verschmieren, aber das passiert mir echt super selten.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich rutsche hier ganz unruhig auf meinem Stuhl hin und her:
    Die Farben würde ich mir auch kaufen wollen, die ultra mattes reizen mich ja schon sehr.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ja immer wieder ganz verliebt in die Colourpop Swatches. Die sehen alle so, so toll aus. Bisher scheue ich mich noch etwas vor dem bestellen in Amerika aber ich bin echt kurz davor. Vor allem bei den vielen tollen Beiträgen! liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese krassen matten Farben! Ich habe zum Glück Lippen, die matte Farben ganz gut vertragen. Abends eine Portion Niveacreme und dann regenerieren sie sich ganz gut über Nacht. :)
    Bisher hatte ich leider noch nicht die Möglichkeit an Produkte von ColorPop zu kommen - ich hoffe, das ändert sich bald ;)

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde