Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Pinsel Reinigungspad von Rossmann


Kein Makeup ohne Pinsel. 

Pinsel gibt es von sehr günstig bis sehr, sehr, seeeehr teuer, aber damit sie lange halten, müssen eure Pinsel regelmäßig gereinigt werden, egal wie viel sie mal gekostet haben. Pinselreinigung ist wirklich extrem wichtig! Aber eben auch extrem nervig, so lange man nur seine Hände und Seife hat. Deshalb habe ich euch schon vor einiger Zeit gezeigt, wie ich meine Pinsel reinige und welches kleine Helferlein ich bisher benutzt habe. Und das war auch bis vor Kurzem so, nur das Babyshampoo habe ich durch die noch günstigere Dalli Kernseife ausgetauscht.
Was mich auf Dauer dann aber doch genervt hat, war das winzig kleine Massagepad von ebelin, das ja aber eigentlich gar nicht zur Pinselreinigung gedacht ist. Für die kleinen Augenpinsel komme ich damit wirklich super zurecht, aber bei den größeren Gesichtspinsel kann es dann doch schon anstrengend werden. Was aber nicht heißen soll, dass es keine Erleichterung beim Pinselwaschen war, denn das war bzw. ist es in jedem Fall!

Nun gibt es ja von z.B. Sigma einige andere Lösungen, die alle sehr, sehr sinnvoll wirken und ich deshalb schon öfter in Versuchung war, doch mal was zu investieren. Dann dachte ich aber immer: 40 € für 'ne Gummimatte nur zum Pinselwaschen? Eigentlich echt übertrieben und dekadent, oder? Also habe ich es gelassen und weiter mein kleines Minipad benutzt.

Vor einigen Monaten allerdings die Sensation in der Drogerie: Rossmann kam mit einem eigenen Waschpad heraus. Leider komme ich nicht regelmäßig zu Rossmann (am DM komme ich immer auf dem Heimweg vorbei) und so hat es bis jetzt gedauert, bis ich mir endlich eines der kleinen Helferlein mitnehmen konnte.




Rossmann
erhältlich in türkis oder pink
ca. 3,99 €

Das Pad besteht aus Silikon und hat drei unterschiedliche Oberflächenstrukturen, wovon jede einzelne einen speziellen Zweck erfüllen soll, damit die Pinsel schnell und effektiv gereinigt werden.

Die großen runden Noppen dienen dabei der groben Vorreinigung, die kleineren Noppen (solche hat auch das ebelin Pad) sollen entsprechend gründlicher reinigen.
Die länglichen Rillen wiederum sind zum Ausspülen der Pinsel gedacht.
Was ich aber viel cooler finde ist, dass abgesehen von der Größe des Pads, das die komplette Handfäche bedeckt, das Teil auch eine Handschlaufe besitzt. Es liegt also nicht einfach lose auf eurer Hand, rutscht permanent runter, wenn man nun mal mit Wasser hantiert und man muss es nicht krampfhaft festhalten, wie eben das Ebelin Pad. Das mag dem ein oder anderen ziemlich profan vorkommen, erleichtert die Arbeit aber wirklich ungemein!


Aber das eigentliche, die Reinigung der Pinsel, funktioniert hervorragend damit. Auch die großen Noppen reinigen die meisten Pinsel schon durchaus ausreichend, was ich wirklich nicht erwartet hätte. Ob das Waschen an sich jetzt schneller vonstatten geht, als mit dem ebelin Pad, keine Ahnung, vermutlich nimmt sich das nicht viel. Aber der Komfort ist durch die Größe und die Handschlaufe wirklich sehr viel höher.

Was ich anfangs total super fand, sind die runden Aussparungen am Rand des Pads, die dazu gedacht sind, die Pinsel, sobald sie ausgewaschen sind, wieder in Form zu bringen. Leider, leider hat das bei mir gar nicht funktioniert. Ich habe versucht, einen sehr widerspenstigen und nach dem Waschen gerne struppigen Pinsel durchzuziehen und es hatte einfach überhaupt gar keinen Effekt.
Um eure Pinsel wieder in Form zu bringen, rate ich euch dagegen, sie vorsichtig mit der Hand vom Stiel aus glattzustreichen und etwas auszudrücken und dann entweder spezielle Brush Guards (kleine Hüllen aus flexiblem Netzstoff) zu verwenden oder einfach ein Blatt handelsübliches Toilettenpapier drum zuwickeln. Das funktioniert wirklich gut und die Pinsel sehen aus wie neu!

Was nun also, ebelin Pad oder Rossmann Pad?

Für mich ganz klar: Rossmann. Zeitersparnis habt ihr gegenüber dem ebelin Pad vermutlich zumindest nicht wesentlich, aber ich muss zugeben, dass ich die ganze verhasste Prozedur um einiges komfortabler fand und dass es mir deshalb auch vorkam, als würde es wesentlich schneller gehen. Und das ist mir den immer noch sehr, sehr günstigen Preis von 4 € absolut wert.
Wenn ihr also immer noch ausschließlich mit den Händen waschen solltet, solltet ihr jetzt direkt zu Rossmann marschieren und euch das Teil zulegen. Denn nichts ist so furchtbar, wie 20 Pinsel komplett von Hand waschen zu müssen!

Saskia
5 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ich liebe dieses kleine Helferlein auch total und kann mir das Pinselwaschen ohne nicht mehr vorstellen!

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab's mir auch die Tage gekauft, kam allerdings noch nicht zum Testen. Freue mich schon fast auf's erste Pinselwaschen mit diesem Helferlein :D Und im Vergleich zum Pad von Sigma ist es ein echtes Schnäppchen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe es mir auch vor einigen Wochen zugelegt, vorher hatte ich ebenfalls das kleine Pad von Ebelin in Gebrauch. Kann dir absolut zustimmen - lieber als vorher wasche ich meine Pinsel leider trotzdem nicht. :-P lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir letztens das Cleansing Pad von Real Techniques mitgenommen, da es gerade bei dm verfügbar war. Und dazu noch den Cleanser. Ich bin gespannt wie sich das Duo macht, kenne jedoch nicht die günstigen Versionen von Rossmann und Ebelin.

    Lieben Gruß
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. Ich krampfe im Moment noch mit dem kleinen ebelin Ding herum. Beim nächsten Rossmann-Besuch werde ich aber das große Reinigungspad mitnehmen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde