Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Garnier Wahre Schätze Mythische Olive Pflegeserie


[DIESER POST ENTHÄLT PR-SAMPLES]
Ich schreibe wirklich sehr, sehr selten über Haarpflegeprodukte, da ich fast ausnahmslos Drogerieprodukte benutze und mir da, ehrlich gesagt, nur sehr, sehr selten größere Unterschiede auffallen. 
Was mich allerdings sehr überrascht und absolut überzeugt hat, war die Wahre Schätze Pflegeserie mit dem wohlklingenden Namen "Mythische Olive" (eine mythische Olive WTF?) von Garnier, die ich bereits vor mehreren Monaten schon einmal als PR Sample zugeschickt bekommen habe.
Damals habe ich mit meinem Struddelkopf leider irgendwie vergessen, Bilder von den Produkten zu machen und die Verpackungen auch direkt weggeschmissen (welch Müllerleichterung es ist, auf "Aufgebraucht"-Posts zu verzichten!). Aber klar war schon damals, dass ich mir die Produkte auf jeden Fall nachkaufen würde, wäre nur erst mal dieser nicht enden wollende Vorrat an Shampoo und Conditioner im Schrank aufgebraucht.
So traf es sich also gut, dass Garnier mir (und anderen Bloggerinnen) aus irgendwelchen Gründen die Produkte noch einmal zugeschickt hat, das war wohl Gedankenübertragung.






Wer sich von dem Namen der Pflegeserie bisher hat abschrecken lassen, bzw. einen Duft nach Olivenöl etc. erwartet - was mir zugegeben auch zunächst Sorgen machte - den kann ich auf jeden Fall beruhigen. Zumindest ich persönlich finde den Duft der Produkte absolut himmlisch und muss mich, wenn ich sie benutzt habe, zwingen, nicht ständig an meinen eigenen Haaren zu schnuppern wie ein Freak. 
Ich empfinde den Duft einerseits als fruchtig und frisch, aber er hat auch eine warme, sehr angenehme Note. Ziemlich perfekt, wenn ihr mich fragt.

Das Shampoo jedenfalls ist durchsichtig und für ein Shampoo ziemlich flüssig. Da die Öffnung der Flasche recht groß ist, kann es da schon mal zu Dosierungsproblemen kommen, deshalb finde ich das nicht so optimal gelöst, aber das ist sicherlich jammern auf hohem Niveau.
Das Produkt lässt sich gut aufschäumen (ja sorry, Shampoo muss für mich leider auf bei allem "Reizfrei-Hype" schäumen) und man braucht keine Unmengen davon. 


Der Conditioner wiederum hat eine cremige Konsistenz und lässt sich auch perfekt dosieren und problemlos ins Haar einarbeiten. Ihn gebe ich eigentlich nur in die Haarlängen. Bessere Kämmbarkeit? Und ob! 
Und ich muss zugeben: ich fühle nicht nur einen Unterschied, ich sehe nach dem Fönen, wenn meine Naturkrause zunächst ihre ganze Pracht entfaltet, einen Unterschied und das hatte ich bei Drogeriehaarprodukten wirklich selten.
Ich kann es gar nicht richtig beschreiben, da meine Haare wegen der krausen Struktur eigentlich immer noch extra Styling benötigen, damit ich nicht aussehe, wie eine Mischung aus Paddy Kelly und Jesus - aber sie sehen irgendwie viel gepflegter und weicher aus, nicht mehr so struppig und stumpf, wie das krauses Haar leider oft so an sich hat. Hach, ich mag das Zeug wirklich gerne!

Aber die Serie wäre ja nicht komplett ohne eine schöne Haarmaske und die kommt in einem hübschen 300ml Tiegel. Sie hat eine fest-cremige, buttrige Konsistenz und duftet unheimlich gut.
Wenn ich Haarmasken benutze, was ich viel, viel öfter machen sollte, gebe ich mir reichlich Produkt in die Längen und arbeite es schön mit einem Tangle Teaser oder dem Dupe von DM ein. Dann wickele ich mir ein Handtuch um den Kopf und lasse das Produkt so lange wie möglich einwirken. Das könnt ihr zB auch über Nacht machen, wenn ihr denn mit Produkt im Haar schlafen möchtet.
Ausspülen lässt sich die Kur problemlos und zumindest meine Haare fühlen sich danach einfach toll an. Weich, gepflegt und gestärkt, trotzdem das richtige Maß an "Fluffigkeit"  und der Duft - so wohlig und warm, ich liebe ihn.



Mein Fazit

Ich habe damals wirklich nicht viel von der Serie erwartet, sondern mit soliden Produkten wie so viele andere eben auch gerechnet. Dass ich so davon überrascht werde, das konnte nun wirklich keiner ahnen. 
Und auch wenn ich nach wie vor so viele andere Shampoos und Conditioner rumfliegen habe, freue ich mich so unendlich darüber, dass Garnier sie mir nochmal geschickt hat! Womöglich klingt meine Begeisterung etwas übertrieben, aber ich mag die Serie wirklich unheimlich gerne und möchte, dass ihr alle wenigstens mal daran schnuppert! Los!

Falls ihr die Pflegeserie noch nicht kennt, dann solltet ihr jetzt mal meinen Instagram Account (@beautyandblonde) im Auge behalten, denn da ihr diese Produkte einfach kennenlernen MÜSST, werde ich alle drei an eine von euch verlosen. 



Saskia
2 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ich liebe die Serie unerwarteterweise auch und finde alle drei Produkte sehr gelungen. Die Spülung kaufe ich immer wieder nach, das Shampoo ab und zu. Da ich aber auch so ein Kurmuffel bin, wird mir die Maske ewig reichen, auch wenn ich sie echt gern mag und auch öfter nutzen sollte.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Sachen lustigerweise auch 2x bekommen. :-P Ich habe mich aber auch gefreut, da ich die erste Ladung Shampoo und Spülung da so gerade aufgebraucht hatte und die Serie auch echt gerne mag! Kann dir in allen Punkten nur zustimmen! lg

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde