Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

TOP 10 Holy Grail Products


Ich habe eine Menge Beauty-Kram. Wirklich eine ganze Menge. Soviel, dass ich eigentlich nie wieder shoppen gehen müsste und wahrscheinlich trotzdem noch Zeug verschenken könnte. Ihr kennt das sicher: es gibt was neues, man ist neugierig und irgendwann kann man nicht mehr widerstehen und kauft es. Oft hat man Glück - manchmal ist es ein Griff ins Klo. 
Doch es gibt Produkte, die sich als so gut herausstellen, dass man sie nicht mehr missen möchte und man erwischt sich dabei, wie man trotz einem Schrank voller Kosmetik immer wieder zu den gleichen Teilen greift.
Und genau um diese soll es heute gehen. Meine Holy Grail Products sind Produkte, auf die ich mich blind verlassen kann. Wenn ich nicht hundert andere Sachen hätte, könnte ich sie täglich benutzen und mir würde nichts fehlen. 
Um es dramatisch auszudrücken: ich kann ohne diese Produkte nicht leben.

Beautyblender

Der Beautyblender gehört einfach auf jeden Schminktisch. 
Ich liebe den Auftrag mit dem angefeuchteten Schwamm, er ist so soft auf der Haut und arbeitet die Foundation wirklich makellos ein. Alles wird perfekt und ohne viel Aufwand verblendet und dadurch, dass der Schwamm feucht benutzt wird, arbeitet man noch eine gewisse Menge Feuchtigkeit  ein, was für ein strahlendes Finish sorgt. Perfekt, wenn man eine sehr matte oder sehr dicke, pastöse Foundation hat, die Probleme beim Auftrag mit dem Pinsel macht. 

Sigma Flat Top Kabuki

Mein one and only Foundationpinsel. Seit Jahren benutze ich diesen nun und ich habe noch nicht mal das geringste Bedürfnis, irgendeinen anderen Foundationpinsel auszuprobieren, weil der Flat Top Kabuki einfach perfekt ist. 
Auch mit ihm gelingt der Auftrag spielend leicht und meist streifenfrei, nur mit sehr pastösen Foundations hat er Probleme. Aber auch hier der Trick: leicht anfeuchten. Durch seine Größe und seine dichten Synthetikhaare verteilt sich die Foundation sehr schnell und man ist wirklich ruckzuck fertig.

Revlon Colorstay Foundation

Es fiel mir schwer, mich zwischen dieser Foundation und dem MAC Studio Fix Fluid zu entscheiden, da ich beide wirklich absolut vergöttere. Ich zeige euch aber hier die Revlon Colorstay aus zwei ganz simplen Gründen: Erstens kostet sie weniger als die Hälfte und zweitens gibt es sie jetzt endlich mit einem Pumpspender - was ein riesiger Vorteil ist. Die MAC Foundation ist nämlich nicht nur teurer, man muss auch noch einen separaten Spender für 8 € anschaffen, wenn man keinen im Haus hat und sich die Sauerei sparen will. So macht man Umsatz, chapeau MAC!
Die Revlon Foundation gibt es in zwei Varianten, einmal für ölige und einmal für trockene Haut. Empfehlen kann ich beide, für mich persönlich hat sich jedoch die Version für trockene Haut als die bessere herausgestellt.
Mit dem Beautyblender aufgetragen wird sie recht glowy, trotzdem ist sie ultra deckend und hält wirklich bombenfest. Ehrlich, sie ist mit die haltbarste Foundation in meiner Sammlung und ich habe sie sogar an meiner Hochzeit getragen. Und das will wohl was heißen.  


Chanel Poudre Universelle Libre

Das Poudre Universelle ist ein sehr feines loses Puder, das man in verschiedenen Farbtönen bekommt. Eigene Deckkraft hat es nicht unbedingt, aber die Foundationfarbe kann es so natürlich schon verändern. Es fühlt sich unheimlich leicht auf der Haut an, betont keine trockenen Stellen und hält Glanz eine ganze Weile lang in Schach. Aber das beste ist, dass es sehr natürlich aussieht. Das Gesicht wirkt damit nicht totmattiert oder gar pudrig, es ist aber auch nicht das, was ich als "glowy" bezeichnen würde. Es sieht einfach sehr natürlich aus, was wundervoll ist!

MAC Pro Longwear Concealer

Wer hier schon länger mitliest, dem muss klar gewesen sein, dass unter meinen Holy Grail Produkten der Pro Longwear Concealer nicht fehlen darf. Ich habe ihn mittlerweile schon 4 mal nachgekauft und habe sogar zwei verschiedene Farben zum Mischen hier. 
Durch meine trockene Haut habe ich leider einige Fältchen unter dem Auge (niemals ist das altersbedingt!) aber gleichzeitig eben auch recht starke Augenschatten, die wirklich gut abgedeckt werden müssen. Der Pro Longwear ist für mich da einfach die perfekte Mischung. Er ist nicht das, was man unter feuchtigkeitsspendend verstehen würde, aber solche Concealer sind auch meist eher sheer und decken nicht allzu viel ab. Er hat aber die perfekte Konsistenz, ist flüssig und nicht zu dick und dadurch auch nicht austrocknend, was ja die Fältchen nur noch mehr betonen würde. Und die Deckkraft ist mit die beste, die ich bisher gefunden habe. Auch wenn ich immer wieder versuche, einen  noch besseren Concealer zu finden - bisher ist mir das noch nicht gelungen.


NARS Deep Throat

Das allerschönste Blush, das es auf der Welt gibt, ist für mich Deep Throat. Es ist das perfekte Peachy Pink mit minimalem Schimmer und verleiht den Wangen einfach immer eine gesunde Frische. Auch eines der Produkte, das ich zu meiner Hochzeit getragen habe. Wenn ich nur ein Blush behalten dürfte, wäre das auf jeden Fall Deep Throat.

Sigma E25

Der Sigma E25 war mein allererster Blendepinsel und hat somit schon einige Jahre auf dem Buckel. Er kostet 15 € und die waren für mich wirklich sehr gut investiert. Er hat für mich die perfekte Form, ist wenn man von oben schaut eher flach und nicht so aufgebauscht, wie die günstige Variante von Zoeva, er behält auch nach unzähligen Waschgängen seine Form, verliert keine Haare und ist wunderbar weich. 
Ich mag ihn sogar lieber als das teure Modell vom MAC und werde mir demnächst mal einen zweiten zulegen - ich glaube, es wird so langsam mal Zeit!


MAC Paint Pot

Hier möchte ich mich gar nicht auf eine Farbe festlegen, da es mir einfach um die Paint Pots als Lidschattenprimer geht. Auch hier habe ich einiges ausprobiert und habe in den Paint Pots meine Holy Grails gefunden. Bei mir halten die Teile bombenfest und die Tiegelchen sind so unfassbar ergiebig, dass die Ausgabe, die man erst mal machen muss, eigentlich gar nicht mehr schmerzt. 
Nur im Sommer bei wirklicher Hitze stoßen die Teilchen bei mir an ihre Grenzen, aber ansonsten kann ich mich in jeder Situation auf sie verlassen. 
Momentan benutze ich die Farbe Soft Ochre, einen gelbstichigen Ton, werde aber wohl, wenn er in 100 Jahren leer sein sollte, wieder zu Painterly zurückgehen, da ich den Eindruck habe, dass der Leberwurstton besser passt. 


Anastasia Beverly Hills Brow Wiz

16 - 18 € (bei Beautybay) für einen Augenbrauenstift sind schon heftig. Deshalb habe ich auch mit dem Dupe von NYX einen echt guten Ersatz gefunden, mit dem ich überaus zufrieden bin. Dennoch ist und bleibt der Brow Wiz die Nummer eins und ich muss immer einen zuhause haben. 
Die Spitze des Stiftes ist sehr, sehr fein und deswegen kann man damit unheimlich präzise arbeiten - wenn man also zB wie ich die Augenbrauen hinten ein wenig verlängern will, ist er Gold wert. Aber vor allem ist er von der Konsistenz und vom Auftrag her perfekt, nicht zu weich, nicht zu hart, es arbeitet sich damit einfach schnell und unkompliziert. 

Tweezerman Pinzette

Manchmal vergessen wir vor lauter Lippenstift und Glitzer und Puder die winzigen, aber eben doch essenziellen Dinge, die uns unser tägliches Beautyprogramm erleichtern. Zeit, auch diese kleinen Helferlein mal zu würdigen! 
Unverzichtbar sind für mich meine Tweezerman Pinzetten geworden. Sie kosten zwar in der Anschaffung deutlich mehr als die üblichen Verdächtigen aus der Drogerie, aber ich rate auf jeden Fall dazu, hier zu investieren. Denn wenn sich irgendwo eine größere Ausgabe richtig lohnt, dann ja wohl beim täglich benötigten Werkzeug!
Meine diversen Drogeriepinzetten musste ich irgendwann ersetzen, weil sie nicht mehr scharf und präzise genug waren oder vorn gar nicht mehr richtig zu schließen und damit völlig unbrauchbar waren.
Die Tweezerman Pinzetten benutze ich jetzt schon seit Jahren und sie sind immer noch so gut wie am Anfang. Die Kanten sind sehr scharf, so bekommt man auch die winzigsten Härchen zu greifen. Ausleiern - Fehlanzeige. 

Was sind eure Holy Grail Produkte, die ihr nicht mehr missen möchtet? Ich bin sehr gespannt darauf!


Saskia
9 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Jetzt möchte ich dieses Chanel Puder und ein Nars Blush ja eh!
    Der Beautyblender ist meine erste Wahl für den Foundationauftrag, zum Pinsel greife ich kaum noch.
    Bei den Augenbrauenprodukten gibt es nur noch die Dip Brow Pomade von AHB für mich, mit einem Stift komme ich nicht immer klar, bei der Pomade bekomme ich immer das Resultat, was ich haben möchte.
    Die Revlon Foundation hab ich auch, allerdings noch die Version für ölige Haut, muss mir mal die für trockene Haut anschauen, die klingt ja perfekt. Würdest du eigentlich dein Hochzeits Make-Up zeigen oder ist dir das nix? Auf den Bildern fand ich deinen Look klasse und es würde mich interessieren, was du genutzt hast und wie du so zufrieden warst.

    AntwortenLöschen
  2. Das Blush ist wirklich wunderschön ! Ich hab das Nars Orgasm und liebe es total, aber deine Farbe gefällt mir auch unglaublich gut. Vielleicht besorge ich mir dieses als nächstes :)

    AntwortenLöschen
  3. Deep Throat von Nars ist auch mein liebster Blush :) Ich liebe das MAC MSF Natural :) Ich kann es einfach nicht ersetzen :D Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Beautyblender, Revlon Foundation, Chanel Puder, Brow Wiz und Tweezerman Pinzette liebe ich auch. Hm mal überlegen, welche Produkte ich auch nicht missen möchte...bei Foundations noch die EL Double Wear, bei Mascara die Maybelline Lash Sensational, das RCMA No-Color Powder, MAC Mineralize Skinfinish Stereo Rose, Benefit Hoola Bronzer und Charlotte Tilbury Filmstar Bronze & Glow Duo. :-)

    Liebste Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. Einige Produkte wie der Beautyblender und der Brow Wiz zählen auch zu meinen absoluten Favoriten. Ohne die möchte ich nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  6. Uff, ich finde das Wort Holy Grail immer so arg hochgegriffen :D nutze den Beautyblender auch sehr gerne für Foundation, Pinsel habe ich da schon länger nicht mehr benutzt. Ansonsten würde ich die RDLY Eyeshadowbase nennen (alternativ auch die von p2 im Tiegel, finde beide gleich gut).

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post!

    Die Tweezerman Pinzette, der Beautyblender und der Flat Kabuki sind auch Favoriten von mir.

    AntwortenLöschen
  8. Die MAC Paint Pots liebe ich auch absolut, die sind aus meiner täglichen Schminkroutine auch nicht mehr wegzudenken.

    LG Samantha

    AntwortenLöschen
  9. Die Revlon Foundation mag ich auch sehr sehr gerne, allerdings die Version für ölige Haut. Und ich liebe die MaxFactor All Day Flawless Foundation, vielleicht sogar noch etwas mehr. :D Mmmhh was würde mir noch einfallen. Den Augenbrauenstift von Catrice Date with Ash-ton und den Automatic-Kajal von essence in schwarz.

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde