Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Two and a half days in London


Kurz vor Weihnachten konnten mein Mann und ich tatsächlich ein paar gemeinsam freie Tage finden und haben relativ spontan beschlossen, diese in London zu verbringen, da wir über Ryanair sehr günstige Flüge bekommen haben. 
Da wir, um unseren Hinflug zu bekommen, mitten in der Nacht losfahren mussten, waren wir bei unserer Ankunft um ca. 11 Uhr Ortszeit im Hotel natürlich eher fertig und wären froh gewesen, man hätte uns den frühen Check-in, den wir vorher extra angefragt hatten, auch anbieten können. Dem war aber leider nicht so. Also zogen wir los - immerhin hatten wir nur zweieinhalb Tage. Dass ich die völlig falschen Hose (saukalt) trug, ungeschminkt war und meinen Flugknödel auf dem Kopf hatte, versuchten wir, auszublenden.
Das war unser Start in ein anstrengendes, aber wirklich wundervolles Wochenende. Natürlich wollten wir so viel wie möglich sehen, auch wenn die Zeit noch so kurz war. Ich würde sagen, das ist uns auch durchaus gelungen, aber: wir müssen unbedingt wieder kommen. Zweieinhalb Tage sind einfach viel zu kurz, um diese wundervolle Stadt ganz zu erleben!


Big Ben

Richard Löwenherz Statue am Palace of Westminster
Victoria Tower, Palace of Westminster

Westminster Abbey Cathedral London
Westminster Abbey

London, Citytrip, Travel, Westminster Abbey, Cathedral, Kathedrale
Westminster Abbey

London Eye Travel City Citytrip
London Eye

St. James Park London Buckingham Palace
St. James Park mit Blick auf den Buckingham Palace

Restaurant near Tower Bridge London
Restaurant in der Nähe der Tower Bridge

City of London by night
Blick auf die City of London

London Tower by night travel city trip
Blick auf den Tower

London Tower Bridge Travel Shorttrip Citytrip
Tower Bridge

Tower of London
Tower of London

Bunte Häuser in Notting Hill


Notting Hill London
Notting Hill

Carnaby Street Christmas Decorations London 2016
Carnaby Street

Oxford Street

Christmas Market Tower Bridge London
Christmas Market an der Tower Bridge

Leadenhall Market - Vorlage für Harry Potters Winkelgasse

St. Pauls Cathedral

Covent Garden


Unsere allerletzte Station sollte der Bahnhof Kings Cross sein und wir alle wissen, warum. Nun ja, um es kurz zu machen, wir hätten uns den Weg sparen können. Denn Platform 9 3/4 ist lediglich der in die Wand der Bahnhofshalle eingelassene Gepäckwagen, den man aus zahlreichen Fotografien kennt. Mir war allerdings nicht bewusst, dass davor diese Warteschlangenabsperrgitter aufgebaut wurden und sich tatsächlich Harry Potter Fans aller Nationen anstellen, um nach einer Viertelstunde endlich ihr obligatorisches Foto machen zu können. Okay, vielleicht hätte man sich das denken können, aber das war mir dann doch etwas zuviel Realität und zu wenig Magie, als dass ich mich in diese Schlange gestellt hätte.

Abschließend kann ich nur sagen: die Tage waren wirklich sehr anstrengend, aber sie haben sich mehr als gelohnt. Meine großen Pläne, diverse Mahlzeiten in tollen Restaurants einzunehmen, gingen leider nicht auf, da wir abends einfach nur ins Bett gefallen sind. Solltet ihr nach London reisen, kann ich euch aber die diversen Food Markets nur ans Herz legen: Streetfood galore! 

In diesem Sinne:


Saskia
5 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ach wie toll! London ist einfach wunderschön. Das mit Kings Cross und dem Einchecken ist natürlich weniger schön, aber solange ihr es dennoch geniessen konntenm kann man den Rest ja ausblenden :) Als wir damals in Kings Cross waren, hatte es da gar keine Menschen. Wir konnten unsere Fotos in Ruhe machen, ich hätte allerdings auch etwas mehr erwartet. Trotzdem ist es schön, ein solches Foto zu haben.

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Ach London, meine große Liebe. Ich alles sofort erkannt, außer Leadenhall Market, kenne ich noch nicht und muss ich unbedingt auch mal hin. Hab grad mal bei Wikipedia nachgeschlagen, da gibt es ein netter Artikel darüber mit vielen Hintergründen.
    LG und eine tolles neues Jahr!
    Blunia

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, ich hätte besser noch einmal Korrektur lesen sollen, bevor ich meinen Kommentar geschickt hab... Blunia *blushed*

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder! Ich liebe London und möchte dieses Jahr unbedingt auch noch ein paar Tage dort verbringen :) Letztes Jahr gab es nur einen Tagesausflug mit Übernachtung am Flughafen. Das war definitiv zu kurz...

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Bilder. London ist auch mal noch ein Traumreiseziel von mir

    AntwortenLöschen

Follow @beautyandblonde