Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2017 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

L.O.V Lipstick, Lipgloss und Translucent Loose Powder


L.O.V Lippenstift Lipstick Lipgloss Translucent Loose Powder Puder Review Beauty Drogerie Drugstore
Als wir kürzlich einen "kleinen" Abstecher zu Ikea machen mussten, wollte mein Mann noch kurz beim benachbarten Müller reinschauen, da er dort auf sein geliebtes Deo, das er sonst nirgendwo zu bekommen scheint, hoffte. Großer Fehler. 
Um mich direkt zu Anfang rauszureden, möchte ich betonen, dass es 30% auf L.O.V Produkte habe und ich hätte es geradezu verantwortungslos gefunden, dies nicht auszunutzen. Und mit nur drei gekauften Produkten darf ich mir wohl noch stolz auf die Schulter klopfen und mich selbst vernünftig nennen, oder? 
Mitgenommen habe ich mir zwei Lippenprodukte, die sich hoffentlich als absolute Alltagsprodukte bewähren werden, nämlich einen nudefarbenen Lippenstift und ein passendes Lipgloss, sowie das lose Puder, um das ich schon ewig und drei Tage herumschleiche. 

LIPaffair Color&Care Lipstick in 500 Sina's Nude | 9,99€ & LOVlicious Caring Volume Gloss in 100 Mystic Sand | 5,99€

Beim Lippenstift habe ich mich, wie gesagt, für einen Nudeton mit dem Namen Sina's Nude entschieden. Ich habe leider immer wieder Probleme, ein Nude zu finden, das auch wirklich zu meinem Teint passt und mir steht, aber ich denke, dass das einige von euch kennen werden. Von daher hoffte ich inständig, dass sich das nicht wieder als Fehlkauf entpuppen würde. 
Die Verpackung des Lippenstiftes kann sich auf jeden Fall schon mal sehen lassen. Glänzendes schwarzes Aluminium mit einem anständigen Gewicht. Ich dachte fälschlicherweise, es wäre "nur" sehr hochwertiges Plastik, wurde da aber glücklicherweise korrigiert. Mein persönliches Highlight ist aber, dass die Kappe magnetisch schließt, was ich, wenn ich so darüber nachdenke, in der Drogerie noch nie gesehen habe, wenn mich nicht alles täuscht. Das kenne ich bisher nur von teureren Marken. Jedenfalls kann man so noch sicherer sein, dass sich in der Tasche die Kappe nicht klammheimlich verabschiedet, was mir bei sehr günstigen Produkten doch schon öfter mal passiert ist.
Der Lippenstift ist nahezu geruchlos. Wenn ich wirklich intensiv daran schnüffele, kann ich eine zarte Beduftung wahrnehmen, aber sie ist wirklich nicht der Rede wert. Beim "normalen" Riechen ist sie mir gar nicht aufgefallen. Ich finde das sehr positiv, denn ich mag diese stark bedufteten Lippenstifte einfach nicht (hust, L'Oreal).
Konsistenzmäßig ist der Lippenstift sehr cremig und fühlt sich pflegend auf den Lippen an, ist dabei aber nicht schmierig und glitschig, wie das auch leider oft der Fall ist. Dennoch ist er sehr deckend, betont aber durch die Konsistenz trockene Hautschüppchen nicht - was mich derzeit wirklich rettet. Der Momentan-Zustand meiner Lippen ist eine Katastrophe - danke, Winter.
Die Haltbarkeit ist durch die Konsistenz wiederum natürlich nicht unfassbar hoch und er wird auch kein Essen oder viel Trinken überleben. Trotzdem finde ich sie für einen solch pflegenden Lippenstift durchaus gut, er verschwindet nicht nach zweimal Lippen zusammenpressen wieder direkt, sondern hält schon gute zwei, drei Stunden (wenn man wie gesagt in der Zeit nicht isst, etc.) durch. Mein MAC Lippenstift ist da auch nicht besser.

Der Lipgloss wiederum besitzt eine recht dicke Konsistenz, fühlt sich dabei aber nicht klebrig auf den Lippen an, was immer meine größte Sorge ist. Kennt ihr das, wenn sich diese Gloss-Fäden zwischen den Lippen bilden? Würg. Aber hier stimmt in dieser Hinsicht alles, da klebt überhaupt nichts. Auch er legt sich eher wie eine pflegende Schicht über die Lippen und fühlt sich eben auch ähnlich an. Dabei hat er eine recht hohe Deckkraft, ist also auf keinen Fall transparent. 
Natürlich liegt es in der Natur eines Glosses, dass dieser von vornherein meist nicht sonderlich langanhaltend ist und öfter nachgetragen werden muss, aber auch in diesem Punkt bin ich positiv überrascht - da kenne ich auch deutlich schlechtere (auch höherpreisige) Glosse. Tippi-toppi!
Farblich passen die beiden ja wohl perfekt zueinander. Und ich kann heilfroh verkünden: ich kann beide wunderbar tragen! Viele Farben sind mir oft zu braun, zu rosa oder zu peachy, einfach zu viel von irgendeiner Farbe. Diese Farbe hier zu beschreiben, fällt mir sogar relativ schwer, denn es ist irgendwie ein sehr universeller Ton der sowohl einen Rosa- als auch einen Peachanteil hat. Ich finde den Ton jedenfalls sehr schmeichelhaft, sowohl beim Lippenstift als auch beim Gloss und trage beides sehr gerne im Alltag. 

L.O.V PERFECTitude Translucent Loose Powder | 5g | 11,99€

Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich lose Puder. Sie sind oft sehr fein gemahlen und legen sich wie ein seidiger Schleier über die Haut, viele haben auch noch weichzeichnende Eigenschaften und sehen wirklich fantastisch aus. Daher war ich schon seit einer ganzen Weile sehr neugierig auf die Version von L.O.V und wollte wissen, ob dieses Puder denn mit Laura Mercier, Chanel und Co. mithalten kann.
Die Verpackung kann ich schon einmal mehr als loben. Für ein Drogerieprodukt ist das wirklich ganz große Klasse! Die Dose hat einen Deckel zum Abschrauben. Darunter befindet sich dann ein Deckel zum Hochklappen, der mit einem hörbaren Klicken bombenfest schließt. Doppelt abgesichert also.
Und als Cherry on top bekommt man noch eine wunderbar weiche Puderquaste dazu - ich habe mir übrigens kürzlich die Puderquasten von ebelin gekauft und sie direkt wieder in den Müll geworfen, so hart waren die. Nur als kleine Warnung am Rande.
L.O.V Translucent Loose Powder Puder Drogerie Drugstore Makeup
Unter dem hochklappbaren Deckel befindet sich wiederum eine Versiegelung, die ein feines Netz abdeckt. Ich war mir anfangs nicht so sicher, was ich von dem Netz halten soll, da es ja doch eine relativ große Fläche einnimmt und so auch viel Produkt nach oben lässt - das war zumindest meine Vermutung. In der Praxis hat sich jedoch gezeigt, dass das Netz sehr viel besser funktioniert, als manch anderer herkömmlicher Deckel mit den gewohnten Löchern. Man muss an sich überhaupt kein Produkt nach oben oder in den Deckel schütteln, da das Netz nach unten nachgibt und man sich so sein Puder ohne Schweinerei aufnehmen kann. So dient es außerdem als Dosierungshilfe und das vielleicht sogar ein wenig zu gut, denn man bekommt relativ wenig Produkt auf den Pinsel oder den Schwamm und muss öfter nachnehmen. Natürlich kann man die Dose aber auch ein wenig schütteln, so dass eine kleine Menge Puder auf dem Netz liegen bleibt. Nach meiner anfänglichen Skepsis nach dem Motto "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" muss ich sagen, dass das für mich eine viel bessere Lösung als die normalen "Löcherdeckel" sind, es ist tatsächlich sehr viel sauberer und einfacher zu dosieren. Allerdings hatte ich es bisher auch nicht in meiner Handtasche oder auf Reisen mit. 
L.O.V Translucent Loose Puder Powder Review Drugstore Drogerie
Das beige getönte Puder ist eine universelle Farbe und bringt keine eigene Deckkraft mit, kann also von vielen Hauttypen getragen werden. Es ist sehr, wirklich sehr fein gemahlen und legt sich leicht auf die Haut. Dadurch wirkt das Gesicht nicht flach abmattiert, sondern sehr samtig, den berühmten Weichzeichnereffekt bekommt ihr mit diesem Produkt tatsächlich. Der Teint wirkt damit ebenmäßig und leicht abmattiert, ohne stumpf zu sein. Trockene Stellen sieht man zwar auch mit diesem Puder, aber das liegt leider in der Natur der Sache. Ihr werdet wahrscheinlich nie eines finden, das sie unsichtbar zaubert, so zumindest meine Vermutung. Dafür werden sie aber auch nicht übermäßig betont, wie das mit deckenderen, schwereren Produkten der Fall sein würde. Mir gefällt der Effekt auf der Haut ausgesprochen gut und ich bin positiv überrascht. 
Die Frage, wie lange die Mattierung anhält, ist ähnlich schwierig zu beantworten, wie die Frage, welche Mascara denn die beste sei. Unsere Haut ist unterschiedlich und universelle Aussagen wohl unmöglich. Meine Haut jedenfalls hat zwar einige trockene Stellen, fängt aber bereits nach kürzester Zeit in der T-Zone, vor allem an der Stirn, stark an zu glänzen. Mitunter so sehr, dass das Makeup bis zum Mittag regelrecht aufbricht und wegläuft, zumindest, wenn ich nicht frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreife. Das L.O.V Puder hält meine Stirn ca. 3 bis 4 Stunden in Schach, dann muss ich nachlegen, verhält sich also sehr ähnlich, wie andere Puder in meiner Sammlung, weder besser noch schlechter. 

Mein Fazit

L.O.V als die erwachsenste Marke aus dem Hause Cosnova mag ich wirklich sehr gerne, obwohl ich ganz zu Anfang zugeben eher skeptisch war. Das Design spricht mich absolut an und trifft den Geschmack der Zielgruppe meiner Meinung nach perfekt. Die Verpackungen sind schlicht gehalten, wirken aber edel und können mit Details aufwarten, auf die die Kundin Mitte/Ende 20 wahrscheinlich mehr Wert legt, als die experimentierfreudige 14Jährige. Z.B. mit dem magnetischen Lippenstiftdeckel oder der durchdachten Puderdose mit dem Netz. Dafür ist man dann auch durchaus bereit, ein klein wenig tiefer in die Tasche zu greifen, als bei essence oder Catrice. Die Marke füllt die Lücke zwischen günstiger Drogeriekosmetik und High End wirklich gut aus. 
Ich persönlich finde es auch mehr als positiv, dass alle L.O.V Produkte extra eingeschweißt sind. Natürlich zieht hier das Umweltargument, aber ganz ehrlich? In dem Fall entscheide ich mich lieber für einen unbenutzten, bakterienfreien Lippenstift.

Über die konkret getesteten Produkte kann ich absolut nichts Negatives sagen und sie müssen sich auf keinen Fall vor der alteingesessenen Konkurrenz verstecken.
Mit Lippenstift und Lipgloss macht ihr  sicherlich nichts falsch und für mich haben sich beide als treue Alltagsbegleiter in meiner Handtasche entwickelt. Ich trage sie momentan so gut wie täglich, da sie einfach zu allem passen.
Das Puder jedoch möchte ich euch sehr ans Herz legen - wenn ihr lose Puder mit Weichzeichnereffekt mögt oder eines sucht, probiert dieses hier aus. Derzeit habe ich meine geliebten Puder von Chanel und Laura Mercier wieder zurück in die Schublade verbannt und nutze das hier weiter!

Übrigens: wenn ihr keine L.O.V Theke in der Nähe habt, könnt ihr die Produkte auch online bei L.O.V direkt bestellen (ab 25€ versandkostenfrei) und auch Douglas (Affiliate Link) führt die Marke.
Ich werde versuchen, euch bald ein Tragefoto der Lippenprodukte auf Instagram zu zeigen - aktuell fühle ich mich leider wie Quasimodo sein Bruder, deswegen verzeiht mir, wenn ihr heute auf ein Bild von meiner wunderschönen Pickelschnute verzichten müsst.

Habt ihr schon Produkte von L.O.V getestet und könnt mir eventuell noch andere Sachen empfehlen? Ich hab jetzt nämlich ein wenig Blut geleckt und lechze nach mehr! Aber was?

Saskia
4 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Die Sachen sehen gut aus. Mit dem Puder hast du mich angefixt, das will ich jetzt auch. Leider hatte unser Müller keine 30% auf LOV...
    Mal schauen, wann ich mich überwinden kann. Die anderen LOV Produkte, die ich habe, finde ich alle durch die Bank weg gut. Ich war immer skeptisch, ob sich der vergleichsweise hohe Preis bei der Marke lohnt, aber ich war bisher immer zufrieden. Besonders die Lippenstifte und die eyeshadow-stifte finde ich grandios.

    AntwortenLöschen
  2. Das Puder ist wirklich ganz wundervoll und die Verpackung unschlagbar. Wollte mir erst umständlich das Puder von Glossier bestellen, das eine sehr ähnliche Verpackung hat, aber ich bin mit diesem erstmal sehr zufrieden. Die Lippenstifte sind auch ganz toll, hab mittlerweile schon zwei. Was ich dir auch sehr ans Herz legen kann, sind die Lidschattenstifte. Sie funkeln ganz toll.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Ich LIEBE LOV! Da kaufe ich immer viel mehr alsich "brauche".... die Lippenstifte funktionieren sogar für meine supertrockenen Lippen, aber die Stylos sind noch besser mit der Feuchtigkeitsversorgung. Das Puder brauch' ich auch! Vor allem weil ich auch die Verpackungen recycle und andere Puder dann da reinfüllen kann. ihc hab noch großartiges Grünteepuder aus Amerika, das sogar über Nacht zur Hautpflege und Vitaminvorsorgung aufgetragen wird, und das braucht genau so ein Netzdöschen! DAnke für düe ausführliche Review!

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde die Marke besonders vom Design echt hübsch und da sind auch ein paar schöne Dinge im Sortiment. Allerdings liegt mein Fokus dann doch eher auf ausländischen Marken wie Colourpop und diversen Pigmentfirmen, wo ich für einiges weniger Geld viel coolere Farben bekomme ^^ also jetzt im Eyeshadowbereich. Für Basics könnte ich mir vorstellen da mal was zu kaufen, allerdings dann erst, wenn ich wirklich wieder Bedarf hätte. Nur rein "zum testen" eher nicht. Foundations, Puder, Concealer etc. habe ich aktuell noch genug in meinen Schubladen, was ich erstmal leer machen mag ^^

    AntwortenLöschen

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde