Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2018 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Eine Palette, vier Looks
Naked Heat - Dirty Talk


PR Sample | Die Naked Heat Palette wurde mir kostenlos von Urban Decay zur Verfügung gestellt.
Der aufmerksame Leser hat es wohl schon längst bemerkt, aber ich bin euch immer noch zwei Looks mit der Naked Heat Palette von Urban Decay schuldig. Ja, vier Looks im Monat zu bringen ist für mich doch nicht so easy, wie ich anfangs dachte, denn die Schminkerei und was dann noch alles dran hängt, ist doch ganz schön aufwändig. Aber ich will hier nicht rumweinen, denn es macht mir nach wie vor riesigen Spaß, die Looks zu schminken und wenn es eben nicht jede Woche kommt, dann ist es eben so. Vier Looks wird es aber trotzdem weiterhin zu jeder Palette geben. So. 
Nun aber zu meinem neuen Gepinsel!
Irgendwie hab ich einen Narren an diesen leichten Halo-Eyes gefressen. Ich finde den Look mit der dunklen Farbe als Umrandung und der hellen Farbe in der Mitte richtig toll und sehr schmeichelhaft. Diesmal habe ich mich für den schwierigsten Ton in der Paletten, nämlich das matte Ashes entschieden, für den Farbtupfer in der Mitte habe ich Dirty Talk genommen. Dirty Talk ist einer der stärksten Töne in der Palette - die schimmernden Farben sind ja eh alle top!
Der Look ist auch eigentlich rucki zucki geschminkt. Ich habe mich ziemlich lange an meiner Lidfalte aufgehalten, das ist irgendwie mein Tick. Am Ende sieht es wahrscheinlich genauso aus, wenn ich nur mit einer einzigen Farbe arbeite und grad mal eine Minute dafür aufwende. Aber nun gut. Außen und innen habe ich, wie gesagt, Ashes aufgetragen und das ganze mit dem tollen rötlichen Ton He Devil verblendet. Den Farbtupfer in der Mitte habe ich mit einem angefeuchteten synthetischen Pinsel aufgetragen, so kommt die Farbe noch strahlender und metallischer raus. Alternativ kann man auch einfach den Finger verwenden und beide Farben anschließend ein wenig ineinander verblenden, damit ein schöner, weicher Übergang geschaffen wird.
Das gleiche einfach nur noch am unteren Wimpernkranz wiederholen, hier ein wenig mit einem hellen matten Braunton ausblenden, schwarzer Kajal, fertig. Künstliche Wimpern würde ich natürlich im Alltag nicht auftragen. Beziehungsweise - würde ich schon, dauert mir aber einfach zu lange. Ich bin da nämlich nicht sehr geübt drin. 

Teint
Catrice HD Liquid Coverage Foundation 010
Tarte Shape Tape Concealer Light Neutral
essence Pure Nude Puder
essence Sun Club Bronzer
essence Pure Nude Highlighter
MAC Blush Seduced at sea (LE)

Brauen
NYX Micro Brow Pencil Ash Brown
essence Make Me Brow Augenbrauengel browny brows

Augen
Chaser, Sauced & Low Blow als Übergangsfarben in der Crease
Ashes im Innen- und Außenwinkel
Dirty Talk in der Lidmitte
He Devil zum Ausblenden von Ashes
MAC Khol Power Eye Pencil Feline
L'Oréal Paradise Extatic Mascara & Miss Baby Roll Mascara
House of Lashes Boudoir Lashes

Lippen
L.O.V LipAffair Lippenstift Sina's Nude
L.O.V LovLicious Lipgloss Mystic Sand
Auf den Lippen trage ich meine neue Alltagskombination - seit ich die beiden Lippenprodukte von L.O.V habe, sind sie immer in meiner Handtasche dabei. Passen immer und zu allem!

Wie findet ihr den Look? Habt ihr Wunschfarben oder eine Wunschkombination für den nächsten?

Hier gehts zur Review der Naked Heat Palette und die bereits geschminkten Looks findet ihr in der Übersicht.


Saskia
7 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ich finde das AMU mega schön! Es strahlt so richtig, sehr gelungen! Lg

    AntwortenLöschen
  2. Deine Augen, hach Liebes, soooo schön!
    Ein tolles Look, der steht dir grandios!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. oh das AMU ist wirklich sehr schön ^.^ passt wirklich gut in dieser Kombi

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag den Halo Effekt auch super gerne und die Kombination ist wirklich toll. An genau sowas denke ich bei der Heat Palette :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schminke sowas in letzter Zeit ständig! Sieht einfach immer gut aus mit so nem "Pop of Color" in der Mitte, nicht wahr?

      Löschen
  5. Ich liebe die Naked Heat Palette und ganz besonders mag ich die metallischen Farben. Dein Make-Up gefällt deshalb richtig gut und ich kann mir gut vorstellen es auf der nächsten Party zu tragen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google.

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde