Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2018 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Eine Palette, vier Looks
Urban Decay Naked 1 Palette
Gunmetal Look


Unbezahlte Werbung ohne Beauftragung (selbstgekaufte Produkte). Der Post enthält evtl. Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet werden. Wenn ihr über diese Links einkauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dabei keinerlei Mehrkosten, aber ihr könnt so meine Arbeit unterstützen.
Eine Palette, vier Looks: Urban Decay Naked 1 Palette Gunmetal
Eine Palette, vier Looks ist eine Blogserie, in der ich meinen vernachlässigten Lidschattenpaletten wieder die Aufmerksamkeit schenken will, die sie verdienen. Da sie im Alltag, wo ich mittlerweile meist auf Makeup verzichte, weil es mir morgens einfach zu lange dauert, total vernachlässigt werden, möchte ich sie bewusst benutzen und auch zeigen, dass mit ihnen mehr möglich ist, als immer nur ein und denselben Look zu schminken!

Aktuell benutze ich die Godmother aller Paletten: die Urban Decay Naked 1, mit der meine eigene Makeup Liebe und sogar dieser Blog angefangen hat.
Eine Palette vier Looks Urban Decay Naked 1 Palette Gunmetal Look
Für meinen zweiten Look wollte ich mich mal ein wenig aus meiner Comfort Zone herauswagen und die Farben benutzen, die ich in all den Jahren vielleicht fünfmal benutzt habe, nämlich Creep und Gunmetal
Um eine scharfe Kante zu erreichen, habe ich diesmal mit Tesafilm gearbeitet. Ein super Tipp auch für alle, die z.B. mit dem Eyeliner ziehen Probleme haben. 
In der Lidfalte habe ich, wie eigentlich immer, mit Naked und Buck begonnen und eine gewisse Grundlage geschaffen. Vertieft habe ich die Crease dann mit dem schimmernden Hustle. Ein matter dunklerer Ton wäre mir für diesen Zweck lieber gewesen. Dass ein solcher nicht in der Palette enthalten ist, halte ich für ihren größten Schwachpunkt. Aber auch Hustle lässt sich schön ausblenden und macht sich noch ganz gut in der Lidfalte.
Die Hauptakteure auf dem Lid sind Gunmetal im inneren und äußeren Drittel, auf die Lidmitte habe ich Creep gegeben. Leider kommt der Unterschied zwischen den beiden Farben nicht so intensiv raus, wie ich das gehofft hatte - aber auf dem letzten Bild dieses Posts sieht man das Highlight doch ganz gut.
Eine Palette, vier Looks Urban Decay Naked 1 Palette Gunmetal
Augen
Urban Decay Naked 1 Palette *: Naked, Buck, Hustle, Creep und Gunmetal
MAC Feline
House of Lashes Boudoir + House of Lashes Wimpernkleber

Teint
Catrice HD Liquid Coverage Foundation 010
Revlon Colorstay Concealer 01 Fair 
Tarte Shape Tape Concealer .. für Unreinheiten
p2 Glow Touch Blush Touch of Amber

Brauen
Catrice Eyebrow Kit
Rival de Loop Augenbrauengel (farblos)

Lippen
Clinique Pop Splash Lip Gloss + Hydration * 07 Fizz Pop (PR Sample)

* Affiliate Links
Eine Palette vier Looks Urban Decay Naked 1 Palette Gunmetal
Da solch intensive Looks meine natürlichen Wimpern nur noch mickriger aussehen lassen, mussten natürlich wieder Fake Lashes her und ich habe wieder zu meinen geliebten Boudoirs von House of Lashes gegriffen. Beim nächsten Look, benutze ich andere, versprochen! 
Für die Lippen wollte ich zunächst zu einem richtig knalligen Pink greifen, allerdings war mir das dann doch etwas too much und ich habe mich für eine Nude-Lippe mit Gloss entschieden. Den Clinique Splash Lip Gloss + Hydration (Affiliate Link) habe ich schon vor einer ganzen Weile zugeschickt bekommen und benutze ihn seitdem unheimlich gerne, weil er einigermaßen lange hält, dabei aber so angenehm auf den Lippen ist, wie sonst keiner in meiner Sammlung. Er klebt überhaupt nicht und fühlt sich tatsächlich feuchtigkeitsspendend an, wie es auch von Clinique versprochen wird. Große Empfehlung meinerseits! 
Eine Palette vier Looks Urban Decay Naked 1 Gunmetal
Obwohl ich großen Respekt vor den Farben hatte, da ich solche dunklen Smokey Eyes nicht allzu oft schminke und mich ehrlich gesagt wirklich nicht daran erinnern kann, wann ich Gunmetal und Creep überhaupt mal benutzt habe, gefällt mir der Look unheimlich gut an mir. Und genau das ist das großartige an meiner Blogreihe Eine Palette, vier Looks, denn so seht nicht nur ihr, was mit einer einzigen Palette alles möglich ist, sondern auch ich probiere endlich mal wieder mehr aus. Denn an mir selbst sehe ich es ja nur allzu gut, dass man mit einer Palette, egal, wie schön man sie auch findet, irgendwie doch immer nur das gleiche schminkt. Und das sollte nicht so sein, wir sollten aus den Schätzchen herausholen, was geht! 

Gefällt euch der Look, würdet ihr ihn nachschminken? Benutzt ihr die dunklen Töne aus der Naked Palette regelmäßig?

Alle meine anderen Looks findet ihr in der Übersicht.
Saskia
2 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Hallo Saskia,
    den Look finde ich wahnsinnig schön und der graue/blaue Lidschatten sieht bei deinen grünen Augen toll aus. Bei meinen brauen Augen verwende ich selten sehr dunkle Töne, weil ich finde, dass es mich älter und ernster aussehen lässt. Ich verwende auch fast nur Paletten, die mehr helle bzw. warme Farben haben :)

    Ich finde bei dir Grunge Looks am schönsten, wo du viel mit warmen Tönen arbeitest :)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. total schöner Look! Leider ist es wirklich so, dass man sich meistens immer das gleiche AMU schminkt. Wenn ich mir eine Palette zulege, dann stelle ich mir auch immer vor, was ich damit alles zaubern könnte, wenn ich sie dann aber verwende, wird es meistens immer das gleiche....
    Tolle Idee die Blogserie, gefällt mir!

    Liebe Grüße

    Elcin

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google.

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde