Realash Eyelash Enhancer *

16. November 2015

[DIESER POST ENTHÄLT PR SAMPLES]

Bereits vor einiger Zeit habe ich von Realash dieses Serum zugeschickt bekommen und bin nun seit mittlerweile ca. 4 Monaten fleißig am Testen. Ich war wahnsinnig gespannt auf die Ergebnisse, die ich heute auch mit euch teilen möchte!

Versprechen und Fakten

"Realash ist ein innovatives Wimpernserum, das zum Ziel hat, die Wimpern zu verlängern, verstärken und verdichten. Es wurde dermatologisch und augenärztlich getestet und von den Frauen und Bloggerinnen auf der ganzen Welt empfohlen. Dieses Produkt ist das beste Serum aller Zeiten und wird Ihnen zu langen, vollen und starken Wimpern verhelfen. Sie werden mit Ihren Blicken verführen."
3ml | 70 €




Das Serum kann über Realash selbst bezogen werden und ist darüber hinaus nur in ausgewählten Kosmetikstudios erhältlich.
Zudem testet Realash laut eigener Aussage nicht an Tieren.

Inhaltsstoffe
Aqua, Propanediol, Panthenol, Glycerin, Biotinoyl Tripeptide-1, Acorus Calamus Root Extract, Acrylates/C 10-30 Alklyl Acrylate Crosspolymer, Calendula Officinalis Flower Extract, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Disodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Equisetum Arvense Leaf Extract, Hydrolyzed Silk, Linum Usitatissimum Seed Extract, Phenoxyethanol, Propylene Glycol, Serenoa Serrulata Fruit Extract, Sodium Hyaluronate, Sodium Hydroxide.

Das Produkt und die Anwendung

Die Verpackung des Serums erinnert an einen Flüssigeyeliner. Die Pinselspitze ist lang genug und biegsam, nicht zu hart oder gar kratzig.
Man trägt es tatsächlich auch so einfach wie einen Eyeliner so nah wie möglich am oberen Wimpernkranz auf, dazu sollte die Haut gereinigt und trocken sein. Vorher abschminken ist also auf jeden Fall Pflicht. Um die Wirkung nicht zu beeinträchtigen, sollte man ebenso darauf achten, dass sich keine Pflegeprodukte wie Augencreme dort befindet, wo das Serum aufgetragen wird. Also entweder lange genug einziehen lassen oder eben die Stelle beim Cremen auslassen.
Und ein kleiner Tipp: klebt euch am Anfang einen Post it an den Spiegel - ihr glaubt nicht, wie schwer es sein kann, ein neues Produkt in die allabendliche Routine zu integrieren und nicht permanent zu vergessen!

Als ich damals Revitalash benutzt habe, habe ich bei den ersten Anwendungen ein leichtes Brennen am Augenlid gespürt - das hatte ich mit Realash absolut gar nicht. Generell habe ich Realash absolut problemlos vertragen, nie hatte ich Reaktionen am Lid, wie Jucken oder Brennen und auch im Auge habe ich nichts gespürt.

Ergebnisse

Leider hatte das Serum aber eine recht lange Anlaufzeit. Ca. sechs Wochen lang habe ich das Serum Abend für Abend aufgetragen, doch erst nach dieser Zeit habe ich erste Ergebnisse erkennen können. Einzelne Wimpern wurden länger und ich war unfassbar gespannt auf das Endergebnis.

Das bekam ich dann nach ca. 3 Monaten. Meine Wimpern sind deutlich länger geworden und ich bin jedesmal begeistert, wenn ich Mascara auftrage.
Ich würde nicht sagen, dass sie dunkler geworden sind (obwohl es auf dem Foto schon so wirkt) und mich schmerzt, dass sie leider auch nicht dichter geworden sind. Das Serum verlängert demnach anscheinend lediglich die Wachstumsphase der Wimpern, neues Wimpernwachstum wurde in meinem Fall nicht angeregt.

Für die folgenden Bilder habe ich nur eine einfache, schnelle Schicht Mascara aufgetragen, damit man die wirkliche Länge besser erkennen kann. Wenn ich meine Wimpern richtig tusche, wirken die Wimpern natürlich nochmal ganz anders und in meinen Augen wirklich eindrucksvoll.
Komplett geschminkt seht ihr meine Augen während der Realash Anwendung zB in diesem Post.



Leider habe ich vor allem am linken Auge das Problem, dass meine Wimpern kreuz und quer wachsen. Wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr auf dem unteren Foto gut erkennen, dass eine Wimpern quasi quer über den anderen liegt und bisher weigert sie sich beharrlich, ihre Richtung zu ändern, egal wie oft ich mit einem Mascara-Bürstchen durchkämme.
Das liegt aber nun mal an meinem eigenen Wimpernwachstum und ich werde es wohl leider nur hinnehmen können.
Aber außer den zwei, drei querliegenden Härchen bin ich ungemein zufrieden mit dem Ergebnis. Meine Wimpern sind sogar so lang, dass ich beim Auftragen von Mascara aufpassen muss, mir nicht immer den kompletten Bereich unterm Brauenbogen vollzuschmieren!

Als ich das Produkt zugeschickt bekommen habe, lag der Preis bei 50 €, was ich sehr günstig fand im Vergleich zu anderen Wimpernseren.
Mittlerweile wurde er aber auf 70 € angehoben, was zwar immer noch günstiger ist, als die meisten anderen, aber viel fehlt da nicht mehr. M2 Beauté Lashes bekäme ich zB bei Point Rouge für derzeit 90 €.
Dennoch: Realash ist eines der günstigsten Seren, die ich kenne und da ich mit der Wirkung wirklich sehr zufrieden war, spiele ich auch mit dem Gedanken, es nachzukaufen. Grund für den Nichtkauf wäre nur mein Wunsch, andere Produkte zu testen. Ihr kennt das, "vielleicht finde ich noch was besseres"...
Aber irgendein Serum möchte ich auf jeden Fall weiterhin benutzen - ich liebe meine Wimpern mit dieser tollen Länge einfach!

Habt ihr auch schon mal ein Wimpernserum ausprobiert, vielleicht sogar Realash? Mich würden eure Meinungen sehr interessieren, womöglich habt ihr ja auch Tipps für mich?

Unterschrift

Kommentare:

  1. Finde das Ergebnis mit Realash wirklich toll und deine Wimpern sowieso (denke mir das jedes mal bei Snapchat ;))
    Ich habe eine lange Zeit das Wimpernserum von Aphro Celina (kostet glaube ich 45€) benutzt und war super zufrieden damit. Nun habe ich das ganze abgesetzt weil ich etwas neues teste. Ich hoffe dass ich mit diesem Serum genauso zufrieden sein werde - wenn ja kommt Anfang nächsten Jahres eine Review auf dem Blog :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Ergebnis! Ich konnte Revitalash testen und es geht gerade langsam leer. Das Ergebnis war aber echt toll! lg

    AntwortenLöschen
  3. Wow...Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Ich verfolge immer sehr gerne diese Vorher-Nachher-Bilder bei diesen ganzen Wimpernseren. Das sind wirklich teilweise beeindruckende Ergebnisse dabei. Ich selber habe noch eines verwendet, da ich mit meinen Wimpern eigentlich ganz zufrieden bin. Wenn ich wirklich mal richtige Klimper-Wimpern haben möchte, nutze ich dann Künstliche :D

    Liebste Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin echt fasziniert, wie toll das Ergebnis ist. Irgendwie traue ich solchen Versprechungen immer nicht. Aber Wow, deine Wimpern sehen super aus. Mein Problem wäre sicherlich auch, jeden Tag daran zu denken. Da bin ich echt ganz schlimm vergesslich. ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze immer Revitalash - auch mit einer Probe begonnen und dann bei Rabattaktion nachgekauft. Da ich recht kurze blonde Stummelwimpern habe, möchte ich nicht mehr ohne :D! LG <3

    AntwortenLöschen
  6. Ein super Ergebnis! Realash kannte ich bis jetzt noch gar nicht und der Preis ist ja auch ziemlich gering, im Gegensatz zu anderen Produkten.
    Momentan benutze ich ein Wimpernserum von Balea. Für ca. 6,-€ sollte man da nicht viel erwarten, aber ein bisschen macht es schon was für die Wimpern. So ein super Ergebnis wie bei dir, bekommt man damit allerdings nicht.

    Liebste Grüße,
    Josie von Josie´s little Wonderland

    AntwortenLöschen
  7. Das Ergebnis ist echt toll bei dir!

    Meine Wimpern wachsen an einem Auge auch kreuz und quer, ich könnte beim Tuschen jedes Mal ausflippen! Na wenigstens bin ich mit diesem Problem nicht allein ;-) Ist aber erst seit einiger Zeit so. Es kommt bei mir alle heilige Zeit mal vor, dass ein Auge leichter zu "handhaben" ist und das andere rumzickt. Ich hoffe also, das gibt sich wieder.

    Ein Wimpernserum hatte ich auch mal, ich glaube es war Revitalash. Hat sehr gut funktioniert, für den Preis möchte ich es mir aber nicht auf die Dauer leisten. Deshalb habe ich mir selbst ein Wimpernserum gemischt, auf dem Blog Kalter Kaffee gab es mal eine tolle Anleitung. Es wirkt bei mir zwar nicht solche Wunder wie ein "richtiges" Serum, aber meine Wimpern fühlen sich dennoch gut und gekräftigt an und durch die enthaltenen Öle pflegt es die Augenpartie sehr gut, was mir auch schon einiges wert ist!

    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen