Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2018 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Violet Voss Matte About You Palette


Irgendwann kurz nach dem Black Friday gab es letztes Jahr einen Superdeal bei Beautybay und sowie ich den Newsletter in meinem Postfach hatte, hatte ich auch schon zwei der Violet Voss Matte About You Paletten bestellt. Eine davon habe ich an euch weiter verlost, allerdings hatte ich sie zu dem Zeitpunkt selbst noch nicht getestet. Ich hoffte einfach darauf, dass sie so gut sein wird, wie man das immer wieder von den Violet Voss Paletten hört und wie man das bei dem Preis wohl auch erwarten kann.

Violet Voss
Matte About You Palette
20 Farben enthalten
ca. 50 €
grundsätzlich ist Violet Voss über Beautybay oder Cult Beauty (Affiliate Links) erhältlich, die Paletten sind aber oft vergriffen

Die Palette besteht aus fester, stabiler Pappe, mit glänzender, leicht holografischer Beschichtung. Sie schließt magnetisch und ich denke, dass sie sich auch gut transportieren lässt. Das Verpackungsdesign und der Schriftzug sind ehrlich gesagt nicht so mein Ding - ich finde die Violet Voss Paletten generell etwas, na ja, billig in der Optik. Live und in Farbe macht sie aber durchaus einen stabilen Eindruck - die Optik ist wohl einfach Geschmackssache. Im Deckel ist ein großer Spiegel angebracht, mit dem man sehr gut arbeiten kann.
Enthalten sind in der Palette 20 matte, neutrale Farben, ein Mix aus warmen und kalten Brauntönen.
Offensichtlich handelt es sich um eine sehr große Palette, und ich weiß jetzt schon, dass ich zu ihr wohl eher selten greifen werde, wenn sie erst mal in einer meiner Schubladen verschwunden ist. Aber das ist mein persönliches Problem - ich müsste mich einfach mal "zwingen", auch meine größeren Paletten öfter vorzukramen. Die Größe der Palette möchte ich der guten Violet also nicht negativ ankreiden!
Obwohl mir die Farbzusammenstellung auf den ersten Blick sehr gut gefällt, sind sich einige Farben für meine Begriffe doch sehr, sehr ähnlich. Einerseits ist so  die zweite Reihe zum Beispiel perfekt, um die Lidfalte mit hellen Brauntönen langsam aufzubauen, so wie ich das auch gerne mache. Andererseits - ach ich weiß auch nicht, ist es irgendwie langweilig und einige Töne erscheinen mir ein klein wenig unnötig. Es ist einfach eine komplette Basic Palette, wie ich sie aber leider schon habe, für mich fehlen da einfach ein paar besondere "Highlight"-Farben. Ein kräftiger rötlicher Ton. Oder man hätte andere Farben neben den neutralen rein bringen können. Ich weiß es auch nicht so genau. Aber gut, das hätte ich mir auch vor einem Kauf überlegen können, denn ich wusste ja um das Farbspektrum.
Während die Zusammenstellung auf jeden Fall Geschmackssache ist, muss die Qualität der Lidschatten aber auf jeden Fall stimmen.
Sie lassen sich gut aufnehmen und obwohl sie auf jeden Fall etwas Kickup im Pfännchen verursachen, konnte ich keinen Fallout am Lid feststellen. Die meisten Farben sich weich und gut pigmentiert, allerdings finde ich z.B. die Textur der Farben aus der Kat von D Palette besser.
Das größte Problem, das ich mit der Palette habe, ist allerdings ganz schnell erklärt: wenn ich versuche, die verschiedenen Farben aufzutragen und zu verblenden, verschmilzt auf meinem Lid alles zu einem Einheitsbrei. Man kann die Farben gar nicht mehr abgrenzen und bekommt einfach keinen schönen Übergang hin. Heißt das, dass sie sich schon zu gut verblenden lassen? Ich habe keine Ahnung, aber mein Fall ist das definitiv nicht.
Die Looks, die ich mit den Farben bisher geschminkt habe, fand ich nicht per se schlecht, aber Begeisterung sieht wirklich anders aus. 

Meine Meinung

Die Palette kostet über Beautybay 53€, was wirklich viel Geld für eine Lidschattenpalette ist. Klar bekommt man hier einige Lidschatten mehr als zB in den Naked Paletten von Urban Decay, aber trotzdem sollte für diesen Preis die Qualität einfach stimmen. Mit ein paar Ausreißern kann ich gut leben, aber das Gesamtpaket sollte passen.
Und in diesem Fall muss ich leider sagen, dass ich das Geld definitiv nicht nochmal ausgeben würde. Über die Farbzusammenstellung kann man sicherlich streiten und es gibt durchaus Leute, die eine solche matte Palette noch nicht in ihrer Sammlung haben, für die sie vielleicht eine sinnvolle Ergänzung wäre. Aber wenn ich soviel Geld ausgebe, dann erwarte ich auch eine gewisse Qualität. Bei Konsistenz und Pigmentierung möchte ich mich gar nicht beschweren, denn die sind für matte Lidschatten wirklich in Ordnung. Aber wenn die Lidschatten am Auge einfach nur einen Einheitsbrei ergeben - na ja, ich weiß nicht. Das bekommen meiner Meinung nach sogar günstige Marken besser hin. 
Am Ende würde ich wahrscheinlich doch eher zu einer kleineren Palette mit weniger Farben, die aber trotzdem für einen neutralen Look völlig ausreichen, raten. Obwohl ich matte, neutrale Farben wirklich sehr liebe, empfinde ich diese Palette als ziemlich langweilig und die "Performance" der Farben am Auge dem Preis einfach nicht angemessen. Ich hatte hier definitiv höhere Erwartungen.
Ich würde wirklich gerne mal eine der anderen Violet Voss Paletten testen, um zu sehen, ob mich die schimmernden Töne mehr überzeugen können. Denn grundsätzlich habe ich von den Paletten eigentlich immer nur Positives gehört...

Habt ihr denn schon Violet Voss Lidschatten ausprobiert, vielleicht sogar speziell diese Palette? Wie findet ihr sie?

Saskia
10 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Hallo saskia ich habe die ride or die palette und bin der gleichen Meinung wie du und habe noch mehr geld ausgegeben. Die einzelnen farben sind nicht schlecht aber ihr Geld nicht wert. A) einheitsbrei b) die farben verlieren ihre Intensität am Auge. Muss wirklich stark Schichten um Farbe aufzubauen obwohl die wirklich nicht hart gepresst sind und sich mit dem Finger schön swatchen lassen aber ich habe sie bisher 2x benutzt und nun luegt sie unbenutzt in der Schublade. Schade. Da nehme ich einfach andere Paletten lieber zur Hand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja froh, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine da stehe, ich hab mich echt total gewundert, weil die Paletten immer nur so gute Reviews bekommen... Also vom Auftrag her kann ich mich gar nicht beschweren, da ist sie vollkommen in Ordnung, aber dieses Einheitsgematsche stört mich. Bin jetzt auch am Überlegen ob ich sie direkt in den Sale packen soll oder nicht...

      Löschen
    2. Richtig. Habe auch nur gutes gehört und wie du einer anderen Leserin geschrieben hast - auch bei mir ergibt alles einen Einheitsbrei egal welche Farbabstufungen ich verwende.. ärgert mich auch sehr so viel Geld ausgegeben zu haben. Werde ihr wahrscheinlich noch eine letzte Chance geben und notfalls weiter verkaufen.. bin wirklich unzufrieden. Hmm..

      Löschen
  2. Ohwe, die Marke sagt mir gar nichts :)
    Ich bin aber gerade geplättet von der Deckkraft der hellen Farben, vor allem das Weiß! Der Wahnsinn!!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Deckkraft ist toll, das stimmt schon. Leider ist das nicht immer alles...

      Löschen
  3. Oh man, wie schade, dass diese super teure Palette einfach nicht das macht, was sie sollte! Ich finds nicht verwunderlich, dass die Farben einen Einheitsbrei auf den Augen hinterlassen, denn sie unterscheiden sich auch im Swatch nur sehr unwesentlich voneinander. Besonders bei dem Preis ist das super ärgerlich! Ich hab die 25B von Morphe für genau diese Zwecke: Braun und matt und halt gut für den Alltag. Die hat auch viele Mittelhelldunkle Farben, die sich nicht wesentlich unterscheiden, aber immerhin kostet sie nur um die 20 Ocken, was ich verschmerzbarer finde!
    Ich mag deine Review aber wirklich sehr und finde die Swatches klasse!
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja selbst, wenn du sehr unterschiedliche Farbabstufungen benutzt, wird es am Auge irgendwie nur Matsch. Nicht nur, wenn du die ganz ähnlichen verwendest, das ist ja das Blöde!
      Ich bin froh, dass ich sie 50% günstiger bekommen habe, da tut es nicht ganz so weh, aber für 50€ ist das für mich echt ein Unding.

      Löschen
  4. Eine tolle Review! Farblich und optisch generell hätte sie mich durchaus angesprochen, aber erstens habe ich schon so viele Paletten und zweitens ist es dann ja doch nicht so überzeugend, vor allem für das Geld...

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, die 12. neutrale matte Palette braucht man nun wirklich nicht mehr, das ist ja auch mein Problem :D Leider echt rausgeschmissenes Geld in dem Fall, das stimmt...

      Löschen
  5. Ich kenne die Marke nur von Blogs her. In dieser hier sind mir etwas zu viele Brauntöne, aber andere finde ich total schön. Der Preis hat mich immer abgehalten vom Bestellen. Schade, dass nun die Qualität auch nicht wirklich überzeugt.

    AntwortenLöschen

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde