Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2018 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

essence Update Frühjahr 2018
You Better Work Gym Proof Primer


PR Sample / kostenloses Pressemuster: das gezeigte Produkt wurde mir von essence zur Verfügung gestellt.
essence you better work gym-proof primer review drogerie drugstore
Primern aus der Drogerie stehe ich grundsätzlich eher skeptisch gegenüber, weil wirklich selten einer dabei ist, der auch wirklich was kann. Aber wenn ich es mir recht überlege, sind auch viele High End Primer in meinen Augen einfach unnötig und ich frage mich oft, was andere daran so toll finden... Aber gut, anderes Thema. Meine Skepsis schließt aber natürlich meine Neugierde nicht aus, denn es könnte ja endlich das Produkt sein, auf das wir alle so lange gewartet haben. Daher war ich auch echt gespannt auf den neuen You Better Work Primer von essence, der vollmundig "Gym-Proofness" verspricht.

essence
You Better Work! Gym-Proof Primer
30 ml 
3,49 €

Inhaltsstoffe:
Aqua, Isododecane, C12-15 Alkyl Benzoate, Octocrylene (UV-Filter), Ethylhexyl Methoxycinnamate, Talc, Propylene Glycol, Cyclopentasiloxane, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Aluminium Starch Octenylsuccinate, Boron Nitride, Polygyceryl-4 Isostearate, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Hexyl Laurate, Titanium Dioxide (Nano), Mica, Magnesium Sulfate, Disteardimonium Hectorite, Silica Dimethyl Silylate, Nylon-6, Lauryl PEG/PPG-18/18 Methicone, Proprylene Carbonate, Cera Alba (Beeswax), Ethylhexylglycerin, Tin Oxide, Isostearyl Alcohol, Simethicone, BHT, Silica, Alumina, Phenoxyethanol, Parfum, CI 42090 (Blue 1), CI 77891 (Titanium Dioxide).

Versprechen von essence:
"Gut aussehen während des Workouts: Kein Problem mit diesem Primer, der dank schweißresistenter Formulierung auch während des Sports hält und die Haut zusätzlich mit LSF 20 schützt. Zudem reduziert der Primer optisch die Poren, kaschiert Unreinheiten und gleicht Unebenheiten aus - die ideale Vorbereitung für ein makelloses Make-up."
essence you better work gym-proof primer drogerie drugstore review

Makeup beim Training?

Auch wenn ich persönlich durchaus mal mit komplettem Makeup ins Fitness Studio gehe, einfach weil ich zu faul bin, mich vorher extra abzuschminken, finde ich die Werbung, bzw. das  explizite Produktversprechen "gym-proof" zunächst mal etwas fragwürdig. Allerdings muss man auch die Zielgruppe von essence bedenken: das sind keine 31jährigen Frauen wie ich, sondern junge Mädchen, die womöglich Wert darauf legen, dass ihr Makeup den Sportunterricht in der Schule übersteht - was ich völlig berechtigt finde. Mein 15jähriges Ich zumindest hätte sich nicht gerne mit zerlaufenem Gesicht nochmal für fünf Stunden in den Unterricht gesetzt.
Oder es gibt eben junge Mädels, die ihr Makeup eben auch im Fitness Studio tragen wollen, aus welchem Grund auch immer. Ich habe z.B. in meiner Pubertät unter Akne gelitten und mich ohne Makeup (auch wenn es viel zu dunkel war) überhaupt nicht wohl gefühlt. Das ist nichts verwerfliches und ich finde es eher seltsam, wenn man dafür schräg angeschaut wird. Warum? 
essence you better work gym-proof primer review drogerie drugstore

Verpackung und Konsistenz

Der You Better Work Primer kommt in einer normalen Plastiktube mit länglicher Tubenöffnung und lässt sich damit sehr gut dosieren. Die Tube könnte man am Ende aufschneiden und auch die letzten Produktreste auskratzen, so wird nichts verschwendet. 
Den SPF von 20 finde ich nett, ist für mich allerdings zu vernachlässigen, da ich sowieso täglich Sonnenschutz auftrage und man eh niemals genug Primer aufträgt, um überhaupt auf den angegebenen Schutz zu kommen. 
Die Konsistenz ist angenehm cremig, dafür aber relativ dünn. Das Produkt läuft nicht direkt vom Handrücken, ist aber auch keine dicke Silikonbombe, wie wir es von manch porenauffüllenden Primern kennen, sondern lässt sich sehr angenehm auf der Haut verteilen. Zum Auftrag benutze ich immer nur meine Finger, so lässt er sich super einarbeiten.

Effekt auf der Haut

Die leicht grünlich-bläuliche Tönung soll Rötungen ausgleichen, wovon ich allerdings nur minimal etwas merke. Auch der Instant Blur Effekt ist bedingt durch die Schimmer- und Farbpigmente zwar minimal vorhanden, aber in meinen Augen nicht wirklich erwähnenswert. 
Wer jetzt denkt, der Primer sei durchgefallen, der irrt aber gewaltig. Ich finde den Primer super! Er fühlt sich feuchtigkeitsspendend auf der Haut an und betont meine trockenen Stellen nicht zusätzlich, was oftmals ein Problem bei mir ist. Er fühlt sich super auf der Haut an, zieht schön ein und liegt nicht unangenehm auf. Wenn ich ihn ordentlich mit den Fingern eingearbeitet habe, hinterlässt er ein leicht klebriges Finish, worauf sich die Foundation sehr gleichmäßig verteilen lässt und super haftet. Und tatsächlich finde ich, dass dieses Finish auch dafür sorgt, dass die Haltbarkeit meiner Foundation verlängert wird. Klar, auch mit ihm sieht sie nicht 18h lang perfekt aus, aber ich fange wirklich später an zu glänzen. Das überrascht mich wirklich sehr, das hätte ich nicht erwartet! 
essence you better work gym-proof primer review drogerie drugstore

Meine Meinung

Ob der Primer jetzt wirklich "gym-proof" und ultraschweißresistent ist, habe ich nicht getestet. Von den sonstigen Produktversprechen "porenkaschierend", "hauttonausgleichend" und dem "instant blur effect" habe ich, wenn überhaupt, nur wenig bemerkt. 
Aber dass er in der Lage ist, die Haltbarkeit der Foundation im normalen Alltag zu verlängern, kann ich mittlerweile bestätigen und mir persönlich ist das auch genug! Mir ist es hundert Mal lieber, wenn ein Produkt eine Sache richtig gut macht, als wenn es fünf Dinge nur gerade so hinbekommt.
Für 3,50 € ist der Primer also wirklich ein Highlight im neuen essence Sortiment und ich werde ihn auch weiterhin gerne benutzen.

Habt ihr den Primer zwischenzeitlich auch schon ausprobiert? Ich bin gespannt, ob ihr meine Meinung teilt oder nicht!


Saskia
0 Comments
Share :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google.

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde