Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2018 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

essence Update Frühjahr/Sommer 2018
Eyeshadow Boxes


Pr-Sample / kostenloses Pressemuster: die gezeigten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Eventuell enthält der Post Affiliate Links, die gesondert mit einem * gekennzeichnet werden. Wenn du über einen solchen Link bestellst, erhalte ich eine kleine Provision, für dich entstehen keinerlei Mehrkosten.
essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes
Bereits auf dem Event gehörten zu den interessantesten Produkten der kompletten Sortimentsumstellung von essence für so ziemlich alle Teilnehmer die neuen kleinen Lidschattenpaletten. Das Design ist absolut niedlich und auch wenn es sicherlich eine jüngere Zielgruppe ansprechen soll, mich begeistert es gleichermaßen. 
Insgesamt gibt es vier Paletten mit unterschiedlichen Farbzusammenstellungen und verschiedenen Designs, die das Farbschema widerspiegeln. 
Die schmalen, handlichen Paletten bestehen aus leichtem Plastik, lassen sich aber zuverlässig verschließen. Trotzdem würde ich relativ vorsichtig damit umgehen, denn die Lidschatten sind direkt in das Plastik und nicht in ein extra Pfännchen gepresst. Mir ist natürlich beim Fotografieren eine Palette aus geringer Höhe auf meinen dicken Teppich gefallen und ein Lidschatten ist aus seiner Mulde geplumpst. Der Lidschatten selbst hat überlebt und ich konnte ihn einfach zurücklegen - aber mit in den Urlaub nehmen würde ich die Paletten dann doch lieber nicht. 

Alle Paletten enthalten insgesamt zehn Farben mit einem Gesamtgewicht von 7g und kosten jeweils 3,95€. Whaaat? Ja richtig gelesen, 3,95€! Ziemlich unschlagbar für die süßen Teilchen, oder?

million nude faces eyeshadow box 01 #beYOUtiful 

essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes
Die erste Palette der Reihe ist farblich ein absoluter Volltreffer und mein wahrgewordener Palettentraum. Neutrale Töne, aber mit ein paar tollen, schimmernden Highlights, wie diesem strahlenden Kupferton, der direkt ins Auge springt. Auch designmäßig gefällt mir diese Palette von allen am besten - ich meine, immerhin ist ein Hund drauf! 
essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes million nude faces #beYOUtiful swatches
Boom. Look. At. These. Swatches! Das sind mal Farben, oder? Hättet ihr das erwartet bei einer so günstigen Palette? Ich für meinen Teil war extrem überrascht, das könnt ihr mir glauben und den anderen Mädels auf dem Event ging es nicht anders. 
Außer den wunderschön schimmernden Tönen sind hier einige matte Farben enthalten, was mir immer für Blendearbeiten und für die Lidfalte wichtig ist. Matte Töne machen sich da einfach besser, als schimmernde. Mit dem matten Vanilleton oben links kann man nicht nur kleine Patzer "ausradieren" und wegblenden, sondern hat auch einen dezenten Highlighter für den Brauenbogen.
essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes million nude faces Look
Die Lidfalte konnte ich mithilfe der matten Töne sehr schön aufbauen und vertiefen, auch das Blenden geht einfach von der Hand. Aufgetragen sind die Farben nicht ganz so gut pigmentiert, wie beim Swatchen, geben aber immer noch ausreichend Farbe ab. 
Im Pfännchen verursachen die Lidschatten zwar einiges an Kick-up, am Auge konnte ich allerdings keinen nennenswerten Fallout feststellen.
Ich bin mit dieser Palette sehr zufrieden und halte die 4€ für gut angelegtes Geld.

in love with rose eyeshadow box 02 & happily ever after 

essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes in love with rose
Solche rosigen Töne benutze ich selbst eher selten, dennoch finde ich die Zusammenstellung der Palette sehr gelungen. Auch das Verpackungsdesign mit den niedlichen Vögelchen mag ich sehr. 
Auch hier sind wieder einige matte Töne enthalten und es gibt eine schöne Farbabstufung von hellen zu dunklen Tönen. 
essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes in love with rose Swatches
Auch hier haben mich die Swatches sehr beeindruckt. Selbst die matten Farben schienen gut pigmentiert, wenn auch schwächer als die schimmernden Töne, aber das ist ganz normal und vor allem bei dem Preis absolut zu verzeihen. 
In der Anwendung konnte mich die Palette aber leider, leider am wenigsten von allen vieren überzeugen. Ich habe zwar einen Look damit geschminkt, leider kamen die Fotos am Ende viel zu dunkel und obendrein noch leicht unscharf raus, so dass ich mich entschieden habe, sie weg zu lassen. Allerdings hat Conny hier zwei Looks damit geschminkt und bestätigt meine Meinung über die Palette. 
Ich fand es schwer, die Farben überhaupt aufs Lid zu bekommen, sie verloren mit dem Pinsel aufgenommen extrem viel an Deckkraft. Eine richtige Qual war aber das Verblenden damit, das hat wirklich überhaupt nicht gut funktioniert und irgendwann hatte ich auch keinen Nerv mehr. Ein fleckiges Ergebnis war die Folge. 
Conny bemängelt darüber hinaus auch, dass die Lidschatten beim Verblenden irgendwann einen totalen Einheitsbrei ergeben und das kann ich unterstreichen.
Auch wenn die Palette wirklich schön aussieht und sich obendrein noch gut swatchen lässt, lasst lieber die Finger davon. 4€ tun zwar nicht wirklich weh, allerdings werden euch die Lidschatten mehr Mühe machen, als sie wert sind.

mermaid eyeshadow box 03 my shell is my castle 

essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes mermaid box
Die Palette, die mich am allerwenigsten angesprochen hat, denn mit solchen Pastelltönen kann man mich nun wirklich überhaupt nicht bekommen. Aber ich muss zugeben: das Design der Palette ist wirklich süß, die muschelförmige Anordnung der Lidschatten - oder sollen es Fischschuppen sein? - greift das Thema gelungen auf.
essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes mermaid swatches
Und auch die Farben sind wirklich hübsch. Erstaunt war ich vor allem über die duochromen Töne, denn das ist immer noch etwas, das mich in der Drogerie überrascht, auch wenn es wohl mittlerweile gar nicht mehr so ungewöhnlich ist. Aber gerade bei dem hellen Fliederton kommt der hellblaue Schimmer so schön raus! 
Mit dem hellen Rosa enthält die Palette diesmal nur einen matten Ton, aber immerhin einer, mit dem man Verblenden kann. Dieser braucht allerdings unbedingt einen Primer, denn ohne Primer löst er sich in ein staubiges Nichts auf. 
essence lidschatten paletten update sortimentsumstellung 2018 drogerie eyeshadow boxes mermaid look
Auch diese Palette finde ich am Auge angewendet durchwachsen. Nicht ganz so enttäuschend, wie die rosane, aber die Deckkraft der Lidschatten lässt auch hier zu wünschen übrig und man muss wirklich arbeiten, damit man Farbe auf die Lider bekommt. Da ich mich gerade in einem wunderbaren Heuschnupfen-Hoch befinde, ist mir das Flieder am äußeren Augenwinkel ziemlich verlaufen und ich musste nachträglich den Eyeliner ziehen, um das Malheur zu kaschieren, deshalb sieht man gar nicht mal alles vom aufgetragenen Lidschatten. Aber ich finde, in der helleren Lidmitte sieht man ganz gut, was ich meine. Deckkraft - na ja, weniger... Aber ich glaube, dass es gerade bei solchen Pastelltönen gar nicht immer so hochdeckend sein muss und kann mir durchaus vorstellen, dass es Mädels gibt, denen das gefällt. Mir persönlich war aber selbst dieses Ergebnis, das ihr hier seht, zu viel Arbeit, daher würde ich eher von der Palette abraten. 

to the moon and back eyeshadow box 04 one way only

Was mich an dieser Palette ganz besonders stört, sind die schmalen Lidschattenpfännchen. Ich verstehe, dass man bei der ganzen Reihe mit dem Design etwas rumtoben wollte, aber diese Minipfännchen sind einfach nur unpraktisch. Ich konnte die Farben kaum mit dem Finger swatchen, weil ich permanent zwei Farben auf einmal erwischt habe - vielleicht sieht man das noch am ein oder anderen Swatch, obwohl ich mir Mühe gegeben habe, die Schlieren wieder zu entfernen. Mit dem Pinsel muss man dementsprechend auch gut aufpassen. 
Farblich ist diese Palette weniger mein Fall, da ich selten zu solch dunklen Farben greife. Das ist aber persönlicher Geschmack, objektiv betrachtet sind die Farben allesamt sehr hübsch und die Zusammenstellung auch ganz gut gelungen, ich kann mir einige schöne Kombinationen vorstellen.  Mir fehlt bei diesen dunklen Farben allerdings ein matter Blendeton. Hier ist, um genau zu sein, gar kein matter Ton enthalten, alle Farben schimmern, wenn auch unterschiedlich stark.
Die Swatches waren, wie bei allen Paletten, zum niederknien, super pigmentiert und in einem Zug deckend. Die Wahrheit am Auge sieht allerdings wieder ein wenig anders aus, wenn auch besser, als bei den oben gezeigten.
Für meinen Look habe ich das Lila mit dem gräulichen Lidschatten verblendet und in die Lidmitte den hellen Goldton geben wollen. Da dieser jedoch etwas zu hell war, habe ich noch ein ganz winziges bisschen von dem Kupfer hineingemischt. 
Bei diesen dunklen Farben ist mir deutlich der Fallout aufgefallen, den die Farben nach einer Weile auf den Wangen hinterlassen, trotz der Tatsache, dass ich meinen Pinsel natürlich vorher gut abgeklopft habe. 
Auch wenn die Pigmentierung am Auge nicht mit den Swatches mithalten kann und die Farben ziemlich ineinander verschwimmen, finde ich diese Palette gar nicht mal so schlecht. Gerade bei dunklen Farben ist starke Pigmentierung nicht immer von Vorteil und vor allem für Ungeübte könnte sie daher von Vorteil sein. 

Meine Meinung

Ich weiß nie, inwiefern es sich um Meckern auf hohem Niveau handelt, wenn es um Lidschattenpaletten für gerade einmal 4€ geht. Aber 4€, die man sich eben sparen kann, gibt man doch lieber anderweitig aus, hab ich recht? Sicherlich gibt es Mädels, denen die Performance der Farben am Auge ausreicht und die 4€ wert ist und das ist vollkommen in Ordnung. Ich für meinen Teil finde einfach, dass die Farben zu viel Arbeit machen. Diese Looks, die ihr oben seht, für die habe ich Zeit gebraucht. Weil man die Farben mühsam aufbauen muss, weil man sie wieder komplett wegblendet. Immer wieder muss man nachlegen und das ist es mir einfach nicht wert. Und ihr müsst bedenken, dass alle Swatches und die Looks auf einer leichten Base entstanden sind.
Empfehlen kann ich euch dennoch die erste Palette, die Nude Million Faces. Diese ist mit Abstand die beste von den vieren und hier kann man getrost zuschlagen. Am Auge ist auch sie zwar bei Weitem nicht so intensiv wie geswatcht, dennoch kann man mit ihr gut arbeiten.

Was haltet ihr denn von den Paletten? Würdet ihr sie für 4 € kaufen? 

Weitere Reviews zu den neuen essence Produkten
Glow like a Mermaid Highlighter 
Lipliner
Pinsel
You better work gym-proof Primer
Colour Up Shine On Lippenstifte
Glow To Go Produkte 
Colourboost Vinylicous Liquid Lipsticks

Saskia
2 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Also auch, wenn sie nur 4€ kosten finde ich darf man da trotzdem meckern, weil essence es eigentlich auch besser kann ^^ sie haben zwischendurch ja gute Texturen, aber dann gibt es auch wieder solche eher Reinfälle :D und die schmalen Pfännchen bei der einen finde ich auch echt doof

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia,
    danke für die schöne Review. Optisch haben mich die Paletten nicht so angesprochen, weil sie zu "kindisch" finde. Die Farben der Nude Palette sind wirklich wunderschön und auch dein Look dazu gefällt mir.

    Allerdings ist es ziemlich schade, dass die anderen Paletten nicht so gut sind :/

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google.

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde