Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2018 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

L'Oréal Paradise Extatic Mascara und Primer


[Unbezahlte Werbung, da PR Samples] Die gezeigten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Post enthält eventuell Affiliate Links, gesondert markiert mit einem *. Wenn du über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keinerlei Mehrkosten.
Nachdem ich sowohl mit der US-Version als auch der deutschen Version der Lash Paradise bzw. Paradise Extatic Mascara von L'Oréal ziemlich zufrieden war, war ich gespannt darauf, mit dem Mascara Primer die neueste Ergänzung der Reihe auszuprobieren.
Mascara Primer kenne ich noch von meinen Makeup-Anfängen, als kein Produkt vor mir sicher war. Allerdings hatten sich diese Primer für mich einfach nicht bewährt. Entweder waren sie mir zu umständlich in der Anwendung oder ich sah schlicht und einfach keinen Unterschied und somit keinen Nutzen in dem Produkt. Ob der L'Oréal Primer nach Jahren also die Offenbarung für mich sein würde?
L'Oréal

Der Primer hat im Gegensatz zur Mascara ein ganz normales Bürstchen, ist aber weiß getönt. Trägt man ihn auf die Wimpern auf, verlängert er vor allem die Spitzen ein wenig, verdichtet aber auch direkt am Wimpernansatz. Die Wimpern bleiben dabei weich und flexibel, egal, wie oft man durch die Wimpern geht und auch, wenn er angetrocknet ist. So weit, so gut.
Gehe ich jetzt allerdings mit der Paradise Extatic Mascara darüber, fällt mir direkt auf, dass die Spitzen leider nicht ganz getönt werden, wenn man nicht richtig aufpasst. Mein Trick dafür ist, die Wimpern nicht nur von unten, sondern auch von oben zu tuschen. Diesen Trick wende ich ganz oft auch ohne Primer an, denn auch beim normalen Tuschen werden oft nicht alle Wimpern komplett erfasst und man sieht durchaus einen Unterschied. Schöner wäre es natürlich, wenn der Primer ohne diesen Zwischenschritt direkt abgedeckt und umhüllt würde, schlimm finde ich diesen Umstand aber noch nicht.
Das größere Problem für mich ist, dass die Wimpern zwar durchaus vor allem am Ansatz ein wenig verdichtet werden, dabei aber sehr krümelig aussehen. Auch verkleben sie auch sehr schnell und für mein Empfinden ziemlich stark und das bereits beim ersten Auftrag. Ich mag meine Wimpern zwar dick getuscht bedeutend lieber als nur natürlich betont, aber das hier ist mir persönlich zu viel. Das Ergebnis gefällt mir leider gar nicht.
Dazu muss ich sagen, dass ich mir von dem Primer vor allem Verlängerung gewünscht hätte und obwohl es beim Auftrag so wirkt, als würde er in dieser Hinsicht was tun, sehe ich im Endergebnis keinen Unterschied. 
Hier seht ihr nochmal den Unterschied zwischen nur der Mascara und der Mascara zusammen mit dem Primer. Die Paradise Extatic ist für sich genommen schon eine Mascara mit einer eher dicken Textur, die schnell zu Fliegenbeinen neigt, die aber, wenn man beim Auftrag aufpasst, dicke und tiefschwarze Wimpern macht. Solo mag ich sie total gerne, aber mehr Produkt müsste es auch für mich gar nicht mehr sein.
Ich habe den Primer übrigens auch mit anderen Mascaras getestet und das Ergebnis blieb dasselbe. 

Meine Meinung

Man sieht also durchaus einen Unterschied mit dem Primer, wirklich überzeugen konnte er mich persönlich allerdings nicht. Für mich ist er, wenn überhaupt, ein Produkt, das ich nur benutzen kann, wenn ich wirklich genug Zeit habe und notfalls nochmal mit einem sauberen Bürstchen für Trennung sorgen kann, für für das schnelle Makeup am Morgen finde ich ihn eher ungeeignet.
Aber generell muss ich sagen, dass ich persönlich das Ergebnis damit nicht so schön finde. Die Wimpern sehen "knusprig" aus, trocken und viel zu dick getuscht. Ansonsten tut der Primer meiner Meinung nach nicht viel: die Verdichtung am unteren Wimpernkranz ist zwar vorhanden, aber für meine Begriffe nicht der Rede wert und Verlängerung erreiche ich mit dem Primer gar nicht.
Dafür finde ich die Paradise Extatic Mascara solo wunderbar und benutze mittlerweile meine dritte Tube.

Eine positivere Meinung zum Primer findet ihr bei Carina!

Habt ihr den Primer und die Mascara denn schon ausprobiert? Konnten sie euch überzeugen oder würdet ihr sie gerne noch testen?


Saskia
0 Comments
Share :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google.

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde