Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

Theme Translation

Display Featured Slider

Yes

Featured Slider Styles

[Boxedwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

Display Trending Posts

Yes

Display Author Bio

Display Instagram Footer

Copyright © 2012 - 2018 The Beauty and the Blonde. Powered by Blogger.

Tolle Blogs

Recent Posts

3/random posts

Alltagshelden
Produkte, die ich täglich benutze


Auf Instagram haben mir ein paar Damen gesagt, dass sie sich immer sehr für Alltagsprodukte interessen, also für die Dinge, zu denen man wirklich täglich greift. Und auch ich finde das echt spannend. Denn auch wenn ich beispielsweise eine Lidschattenpalette extrem schön finde, heißt das noch lange nicht, dass ich sie auch morgens wirklich benutze, wenn ich mal wieder kurz vor knapp aus dem Bett gefallen bin und verpennt vor meinem Schminktisch kauere und feststellen muss, dass noch ausgedehnte 15 Minuten verbleiben, bevor ich los muss...
Morgens gibt es bei mir meist keine Experimente, sondern ich benutze Sachen, die sich für mich bewährt haben und zu denen ich daher blind greifen kann.
Wie ihr wisst, versuche ich zumindest, täglich Sonnenschutz zu tragen. Ich gebe zu, dass ich ihn tatsächlich manchmal vergesse, aber ich bemühe mich! Der Missha Sonnenschutz war Liebe auf den ersten Blick. Ich habe ihn noch gar nicht mal so lange und eigentlich auch ganz aus Versehen gekauft, aber ich glaube, ich habe damit meinen perfekten Sonnenschutz gefunden. Und günstig ist er auch noch. 
Während ich bei meiner Foundation fast täglich wechsle, trage ich sie eigentlich ausschließlich mit meinen Schwämmen auf und benutze kaum mehr Pinsel dafür. Ob das nun der Original Beautyblender ist oder der orangene Real Techniques Sponge, ist mir eigentlich egal. Bevorzugen würde ich wohl immer noch den Beautyblender, aber der Sponge ist auch mehr als in Ordnung. Falls ihr an einem Vergleich der beiden Schwämme interessiert seid, hab ich da natürlich was für euch!
Beim Concealer muss ich sagen, hier rotieren meine Produkte eigentlich auch ständig, da ich und meine Freunde, die Augenringe, ständig auf der Suche nach einem noch besseren Produkt sind. Aktuell mag ich den Clarins Instant Concealer (PR Sample) wieder sehr gerne und der Mission Perfection Yeux Corrector ist einfach die beste Unterlage bei trockener Augenpartie! Wenn ich nur öfter dran denken würde, den noch untendrunter aufzutragen!
Ein Produkt, das regelmäßige Zuschauer meiner Instastories zur Genüge kennen, ist mein äußerst abgenudelter Sun Club Bronzer von essence. Der ist nach wie vor im Sortiment erhältlich, allerdings im überarbeiteten Design. Ich benutze die hellere Version für Blondinen und bin auch nach Jahren der Benutzung immer noch der größte Fan dieses Bronzers.
Auch beim Puder bin ich aktuell essence sehr treu. Hier greife ich ständig zum Pure Nude Puder von essence. Es ist relativ transparent auf der Haut, wirkt nicht kalkig und man kann auch im Zustand völliger morgendlicher Verpeiltheit darin rumrühren ohne Ende und sieht trotzdem nie totmattiert aus. 
Beim Blush wechsle ich im Alltag eigentlich ständig zwischen insgesamt drei Produkten, in letzter Zeit hat aber vor allem das Wet n Wild Blush in Rosé Champagne einen festen Platz auf meinem Schminktisch eingenommen. Ich habe das Blush irgendwann mal von Anna geschenkt bekommen und hatte eigentlich überhaupt keine großen Erwartungen daran - daher ist es umso toller, dass es sich so schnell einen festen Platz in meiner täglichen Schminkroutine sichern konnte.
Zwei subtile Highlighter für den Alltag sind essence Pure Nude Highlighter und essence SooGlow! Cremehighlighter (als Alternative zur MAC Cream Color Base in Pearl), die ich beide sehr gerne verwende. Soweit ich weiß, sind aber beide mittlerweile leider nicht mehr erhältlich, was ich bis heute einfach nicht nachvollziehen kann, denn das waren oder sind top Produkte, die sich in meinen Augen auch nicht vor einem Vergleich mit deutlich teureren Produkten verstecken müssen.
Bei Lidschatten habe ich kein bestimmtes Produkt, das ich mir rauslege, da wechsle ich tatsächlich immer durch und trage jeden Tag was anderes. Wenn ich denn überhaupt Lidschatten trage. Oft bin ich nämlich so spät dran, dass ich mir, wenn überhaupt, nur Primer und einen hautfarbenen Lidschatten zum setten auf die Augenlider klatsche und Mascara muss das Elend dann richten. Bei der Base habe ich allerdings tatsächlich zwei Alltagsfavoriten! Hier benutze ich nämlich entweder die essence I love ... oder die neue I love colour Base oder eben meinen MAC Paint Pot in Soft Ochre, der mir auch schon seit Jahren treue Dienste leistet. Die Investition lohnt sich hier echt - die Teile halten ewig!

"Augenbrauen sind der wichtigste Schritt in meiner Morgenroutine."

Was ich eigentlich immer mache, egal, wie spät ich dran bin, sind meine Augenbrauen, denn ich finde, dass sie tatsächlich einen riesigen Effekt auf das Gesicht haben. Es stimmt, dass es heißt sie seien "der Rahmen" für das Gesicht. Mit gemachten Augenbrauen sieht man direkt viel "aufgeräumter" aus!
Für meine Augenbrauen habe ich wohl mit der L.O.V Pomade einen neuen Favoriten entdeckt und benutze sie seit letzter Woche täglich. Wenn man mit dem Produkt eine gewisse Routine entwickelt hat, geht der Auftrag morgens eigentlich auch recht fix. Mein bisheriges go-to Produkt, das ich auch in all meinen Looks in letzter Zeit verwendet habe, war der NYX Micro Brow Pencil in der Farbe Ash Brown. Als ich ihn aber kürzlich nachkaufen wollte, stand ich wirklich leicht schockiert vor der NYX Theke, denn mittlerweile kostet der Stift nicht mehr 8€ (was ich auch schon nicht mehr günstig fand), sondern stolze 10€. Das ist eine Preiserhöhung von 25% und das finde ich echt ein starkes Stück. Wenn ihr bereit seid, das Geld zu zahlen, kann ich euch den Stift sehr empfehlen, aber ich für meinen Teil werde erst mal eine Weile beleidigt schmollen und bei meiner Pomade bleiben. Nicht cool, NYX, nicht cool.
Als Abschluss benutze ich seit Jahren mein geliebtes essence make me brow Augenbrauengel, das dem Benefit Gimme Brow nachempfunden ist. Auch dieses kann ich euch sehr empfehlen, essence ist aber einfach weitaus günstiger. 
Eine wirklich tolle Sache, die mich unerwartet dann doch sehr begeistert hat, ist das Maybelline Tattoo Brow. Es ist eine Paste, die man sich auf die Augenbrauen gibt, dabei aussieht, wie Bert aus der Sesamstraße, die antrocknet und die man nach einer gewissen Einwirkzeit einfach abziehen kann und die dann die Brauen und die Haut darunter mit einem leichten Tint gefärbt hat. Je länger man es drauf lässt, desto länger soll der Tint halten. Ich habe es immer zwei Stunden drauf gelassen und konnte so zwei Tage lang morgens auf meine Augenbrauenroutine verzichten.

Im Alltag verzichte ich oft auf Lippenstift.

Nun wird ein Aufschrei durch die Menge gehen, aber im Alltag trage ich tatsächlich nur äußerst selten Lippenstift. Warum, kann ich euch gar nicht so genau beantworten, wahrscheinlich, weil ich mir die Zeit einfach gerne spare und weil ich keine Lust habe, auf der Arbeit ständig meine Lippen zu überprüfen. Kürzlich habe ich aber eine Kombination von L.O.V entdeckt, die ich tatsächlich auch im Alltag manchmal trage, vor allem, weil man die Produkte aufgrund ihrer neutralen Farbe quasi blind auftragen kann. Hier habe ich euch die Produkte vorgestellt und in diesem Look seht ihr sie getragen.
Auch Mascara wechsle ich relativ oft ab, da es da ständig eine neue gibt, die es auszuprobieren gilt. Aber die Lash Sensational Mascara von Maybelline ist mittlerweile seit Jahren meine unangefochtene Nummer eins und ich greife auch im Alltag oft zu ihr.

Halten wir fest: in meiner täglichen Routine kommen tatsächlich oft Drogerieprodukte zum Einsatz und das liegt nicht daran, dass ich mir meine Highend Produkte irgendwie aufsparen will. Nein, die Drogerieprodukte sind schlicht und einfach toll und für mich, wenns schnell gehen muss, völlig ausreichend. Natürlich versuche ich bei meiner riesigen Makeup Sammlung auch oft andere Produkte einzubauen und z.B. meine Highend Puder auch regelmäßig zu benutzen, aber das sind tatsächlich so die Dinge, zu denen ich auch greifen kann, wenn ich geistig noch völlig in meinem kuscheligen Bett liege.

Was benutzt ihr so in eurer täglichen Routine? Versucht ihr auch, regelmäßig abzuwechseln? Packt ihr euch vielleicht sogar eine kleine Kiste, in denen ihr Produkte habt, die ihr in nächster Zeit öfter benutzen wollt? Oder gehört ihr zu den Menschen, die eine "normale" und übersichtliche Schminksammlung haben und sich mit dem Luxusproblem von zu viel Auswahl überhaupt nicht rumschlagen müssen? 


Saskia
6 Comments
Share :

Kommentare:

  1. Ich laufe im Alltag auch ganz oft ohne Lippenstift rum. Meistens sind meine Lippen trocken und es würde eh nicht so doll aussehen. Über tage vergesse ich dann das Nachziehen usw. Trotzdem hindert mich das nicht daran auch noch den 100 Liquid Lipstick zu bestellen. :D

    AntwortenLöschen
  2. Grundsätzlich greife ich am Morgen auch sehr oft zu vielen alten Bekannten. Dabei ist es bei mir eine bunte Mischung aus Dogerie udn High End. Was eben gefällt :)
    Bei Lippenprodukten trage ich am Morgen gern etwas auf, allerdings klappt es mit dem Nachtragen im Laufe des tages nicht so optimal.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mir geht es zur Zeit auch so. Man hat seine Routine Produkte. Am Wochenende experimentiert man eher.

    Lieben Gruß

    Melli

    AntwortenLöschen
  4. Der Missha Sonnenschutz hört sich fantastisch an.

    Lippenstift gehört für mich immer dazu, aber auch nur weil meine Lippen nicht wirklich eine Eigenfarbe haben und ich sonst ziemlich kränklich aussehe - tolle Helden :) die Highlighter schaue ich mir mal an :) LG

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Übersicht, ich finde gerade so alltägliche Einblicke auch immer spannend =)
    Ich habe meine Alltagshelden alle ganz vorn in der Schublade, sodass ich in stressigen Zeiten quasi "blind" durch das Sortiment rase ^^

    AntwortenLöschen
  6. Im Grunde genommen habe ich immer meine gleiche Routine. Mal wechsle ich die Produkte, habe aber von allem (bis auf bei den Lippenprodukten) eine überschaubare Menge. Toller Post! :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Kommentare können jederzeit wieder gelöscht werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google.

[name=Saskia] (facebook=https://www.facebook.com/beautyandblonde) (twitter=https://twitter.com/beautyandblonde) (instagram=https://www.instagram.com/beautyandblonde/) (bloglovin=https://www.bloglovin.com/blogs/beauty-blonde-12844487) (pinterest=https://www.pinterest.de/beautyandblonde)

Follow @beautyandblonde